Frage von Jenehla, 31

Ehemaligen besten Freund kontaktieren?

Mein bester Freund und ich waren viele Jahre lang ein Herz und eine Seele. Ich habe selten so eine starke Freundschaft gesehen wie bei uns. Er hat nach einiger Zeit eine Frau kennengelernt und ich zeitgleich einen Mann. Eigentlich wollte ich das wir 4 uns von Anfang an gleich gut verstehen und miteinander auskommen, es hätte auch alles geklappt aber leider konnte seine Freundin mich von Beginn an nicht ausstehen. Egal was ich gemacht oder probiert habe, in ihren Augen war alles falsch. Das habe ich dann auch akzeptiert und habe keine Energie mehr daran verschwendet. Das Problem war aber das sie meinen besten Freund auch nichts mehr mit mir unternehmen lassen wollte. Immer wenn er zwei Stunden mit mir irgendwo etwas Essen war, gab es bei ihm zuhause Streit. Er hat sich dem Ganzen dann gefügt und tanzte immer mehr nach ihrer Pfeife und ließ mich immer mehr links liegen um seine Beziehung nicht zu gefährden. Auch das habe ich (enttäuscht) akzeptiert, ich wollte doch nicht das deine erste richtige Beziehung wegen mir in die Brüche ging. Ab und zu schrieben wir uns noch, aber richtig was unternehmen war nicht mehr drin. Nach einigen Monaten fragte er mich überraschend ob wir zu zweit auf ein dreitägiges Festival fahren wollen, seine Freundin hätte nichts dagegen. Natürlich stimmte ich zu und die Vorbereitungen begannen.. Es war fast so wie früher. Endlich auf dem Festival angekommen, haben wir ausgepackt und aufgebaut, haben angefangen uns zu entspannen, als er plötzlich (weit weg von mir) ein ewig langes Telefonat mit seiner Freundin führte, mir aber nicht erzählen wollte um was es ging. Am nächsten Morgen war sein Zeug weg und sein Zelt war leer. Ich fand nur noch einen Brief mit den Worten "Das ist nicht mehr seine Welt und er ist gerade auf dem Heimweg." Seit diesem Tag (es ist fast ein Jahr her) habe ich absolut kein Lebenzeichen mehr von ihm bekommen. Er hat mich nie wieder angerufen, mir nicht geschrieben und mich auf allen sozialen Medien blockiert und entfernt. Auf Anrufe und Sms reagierte er nicht mehr.

Das ist jetzt, wie gesagt, ein Jahr her und es nagt noch immer an mir. Wenn er irgendeinen Grund genannt hätte, könnte ich vielleicht damit abschließen.. aber so? Alle meine Freunde und die Familie sagen, das ich es aufgeben soll weil er es sich selbst so ausgesucht hat. Aber trotzdem kann ich nicht einfach unsere einst so gute Freundschaft aufgeben ohne einen Grund für sein Verhalten zu kennen..

Würdet ihr versuchen Kontakt aufzunehmen um endlich Gewissheit zu haben und damit abschließen zu können?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Serayla, 23

Hi, ich habe genau den gleichen Fall. Allerdings ist es bei mir schon 5 Jahre her und ich denke immernoch jeden Tag an ihn. Ich hab als "Entscheidung" damals genau den gleichen Satz bekommen und verstehe es bis heute nicht. Er hatte in der Zwischenzeit auch andere Beziehungen, dachte erst dass er sich vielleicht wieder meldet wenn es mit der, die mich nicht leiden kann, in die Brüche geht. War nicht so. Ich hab ihm lange Zeit noch geschrieben aber nie eine Antwort bekommen. Vor einigen Wochen hab ich eine Freundschaftsanfrage auf FB geschickt, das Resultat ist dass ich dort auch blockiert wurde.

Ich wills mir zwar auch nicht eingestehen aber es schaut so aus als wäre ich abgeschrieben. Dachte auch er wäre für immer ein Teil meines Lebens... Mach dir nicht zu viele Hoffnungen, klar kannst du ihn kontaktieren aber dann ist die Enttäuschung nur noch größer wenn er nicht darauf reagiert.

Und falls irgendjemand dieses Verhalten erklären kann wäre ich sehr dankbar

Kommentar von Jenehla ,

Zu mir sagt auch jeder: "Wenn er die Alte nicht mehr hat dann kommt er eh wieder zurück." Aber da sitzen und auf Wunder warten bringts dann auch nicht. Ich habe schon Angst das wieder nichts zurückkommt, aber vielleicht hat es sich dann für mich auch erledigt. Tut mir leid das du auch so etwas erleben musst. Überhaupt 5 Jahre in Ungewissheit leben ist irrsinnig Kräfte zerrend und unschön. Alles Gute und danke für deine Antwort.

Kommentar von Serayla ,

Danke dir. versuchs ruhig mal ihn zu kontaktieren, es würde dir sowieso keine Ruhe lassen. Aber sei nicht zu enttäuscht 😞 die Frage ist ja auch ob eure Freundschaft überhaupt wieder so wie früher werden kann. Man fragt sich ständig ob man sich das nur eingebildet hat und vielleicht gar nicht so eng befreundet war, ob man dem anderen nicht genauso wichtig ist wie er dir. Du bist von ihm verletzt und enttäuscht, er hat dich einfach sitzen lassen und dir nur eine nichtssagende Nachricht hinterlassen. Weiß nicht ob man das einfach vergessen kann um da weiter zu machen wo man aufgehört hat. Ich glaube man hat zu einem guten Freund / Freundin ein tieferes vertrauensverhältnis als zu einem Beziehungspartner und es ist dementsprechend schwieriger es zu verzeihen im Stich gelassen zu werden.

Antwort
von beangato, 19

Ich finde es immer schade, wenn wegen der Liebe eine Freundschaft zerbricht.

Bin in etwa auch Deiner Lage, aber mit meiner Nichte. Bis vor ca. 10 Jahren haben wir immer telefoniert oder sie kam mich besuchen. Seitdem Funkstille - ich weiß nicht, warum. Auf meine Freundschaftsanfrage bei FB reagiert sie nicht. Ich habs inwzischen aufgegeben, ihr hinterher zu rennen. Trotzdem nagt es an mir.

Du kannst versuchen, ihn zu kontaktieren - musst aber damit rechnen, dass er nicht reagiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community