Egoistisch Suizid?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich finde es auf keinen Fall egoistisch. Es ist die eigene Entscheidung ob man sich das Leben nehmen möchte oder nicht. Das hat absolut nichts mit Egoismus zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein... die Würde des Menschen soll ja angeblich unantastbar sein, aber wenns um Suizid geht, is davon nix mehr übrig.

Jemand, der Suizid geplant und nicht im Affekt begeht, hat nur von seinem Selbstbestimmungsrecht Gebrauch gemacht. Dieser Egoismus-Vorwurf rührt doch daher, dass sich niemand mit dem Suizid eines nahen Menschen auseinandersetzen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nur egoistisch, wenn man Verwandten hohe Geldschulden oder so hinterlässt. Sonst finde ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es egoistisch leben zu wollen? Nein! Genauso ist es bei dem sterben. Niemand sollte gezwungen werden weiter zu leben, wenn er es nicht will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte es egoistisch sein? Ich kann deinem Gedankengang da nicht wirklich folgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chiaralau
15.04.2016, 10:43

Naja weil die Familie, Freunde usw. ziemlich traurig machen kann

0
Kommentar von Chiaralau
15.04.2016, 10:50

Naja ich kann nicht mit ihnen gut reden und ich hänge auch nicht wirklich an ihnen doch ich weiß wenn ich mich umbringen würde würden alle mal die Augen öffnen doch dann ist es zu spät

0

Ich finde dass man beide Seiten verstehen kann. Allerdings würde ich einer Person die Suizid begehen will immer noch die schönen Seiten des Lebens vorführen und welche anderen Möglichkeiten es noch gibt erzählen. Denn auch wenn jemand glaubt dass alles kein Sinn mehr macht und man niemanden habe, dem es interessiert ob man jetzt noch da ist oder tot ist.. Es gibt immer Personen.. die teilweise danach nicht mehr richtig weiterleben können. Aber deswegen würde ich nicht sagen dass Suizid egoistisch ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falscher Ansatz, wenn jemand freiwillig aus dem Leben scheiden möchte, dann ist diese Einstellung keinesfalls Egoistisch. Der Grund ist ein Unvermögen weiterzumachen wie bisher, die Leute die man da als Egoistisch bezeichnen kann, sind in seinem Umfeld zu finden, es ist die Familie, die die Probleme nicht sieht, die Freunde, die nur sich selber in den Fokus rücken und weitere, die keine Probleme sehen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?