Frage von Jennifeeeeee, 107

Egal wie oft ich mich wasche, ich rieche immer etwas nach Fisch. Was kann ich tun?

Seit jahren rieche ich so, brauche dringend Hilfe!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von autsch31, 29

Hallo Jenni

Ja, dir kann geholfen werden. Du darfst auch deine persönliche Einstellung etwas öffnen, dein Wissen ausbauen und bei Problemen bitte nicht mehr "jahrelang" zuwarten.

Dein Problem haben viele, die es sehr genau mit der "Hygiene" nehmen. Sie zerstören durch zu viel waschen, Scheidenspülungen und falsche Mittel den körpereigenen Fett- und Säureschutzmantel der Haut. Damit können sich die unangenehmen Geruchsbakterien festsetzen.

... und die kann man wirklich nicht mit noch mehr waschen wegbringen!!  Die Haut (und Schleimhaut) ist ein Organ, das sich mit einem Fett- und Säureschutzmantel gegen fremde Keime schützt. Dieser Säureschutz wird von körperfreundlichen Bakterien stabilisiert. Oft wird die schützende Flora unwissentlich weggewaschen oder wegdesinfiziert und die ungewollten Geruchsbakterien können sich ansiedeln.

Da muss man die "guten" Milchsäurebakterien auf der eigenen Haut wieder ansiedeln und nicht mit Desinfektion oder sonstigen alkalischen Seifen vertreiben. Damit geht der Geruch und auch andere Probleme weg.  

Zum Glück gibt es eine einfache, kostengünstige und 100% hilfreiche Lösung für das Problem. Mit einer Bio-Apfelessig-Wasser-Mischung kannst du deine Haut wieder mit den richtigen Milchsäurebakterien besiedeln und die unangenehmen Keime verdrängen.

Wichtig: keine anderen Duschmittel, Seifen oder Desinfektionsmittel anwenden! Diese Mittel schädigen auch die guten eigenen Bakterien und es kommt sonst zum ständigen Wiederaufblühen der unempfindlicheren Geruchsbakterien. Nur der richtige Säureschutzmantel bringt Erfolg. 

Mach  dir in eine PET-Flasche eine Essigwasser-Mischung von 1: 10 machen und den Körper, speziell alle Hautfalten und den Intimbereich damit gut einreiben und trocknen lassen. Das sollte morgens und abends über ca. 1 Woche gemacht werden, damit sich auch überall die richtigen Milchsäurebakterien entwickeln können. Dann nur noch "rückfettende" Duschmittel und Pflegeprodukte mit hautneutralem pH-Wert kaufen!

Du wirst den Erfolg schnell bemerken, aber trotzdem weitermachen, damit die Hautflora stark genug wird, um auch in Zukunft gesund zu bleiben.

Wenn du eine Badewanne hast, mach dir ab und zu ein lauwarmes Vollbad (ca. 10 Minuten) mit der Zugabe von einem Viertel Liter Bio-Apfelessig. Nicht zu heiß und ganz ohne andere Mittel, damit die guten Säurebakterien nicht geschädigt werden und auf deiner Haut wieder ihre wichtige Funktionen aufnehmen können.

Etwas Badeöl, Babyöl oder gewöhnliches kaltgepresstes Pflanzenöl (Raps, Sonnenblumen ...) ins Wasser und/oder einmassieren macht eine tolle geschützte Haut. Essigwasser + Öl = Gerade im Winter auch für raue Haut an Händen oder im Gesicht sehr gut. Einfach ausprobieren.

Siehe auch:  https://www.gutefrage.net/frage/ekelhafter-geruch-untenrum?foundIn=list-answers-...

Somit alles gute und liebe Grüße

mary 

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 41

Vermutlich ist deine Scheide mit den "falschen" Bakterien besiedelt, man nennt das eine Vaginose. Das ist nicht gefährlich, nur lästig.

Geh mal zur Frauenärztin, die kann dir Medikamente gegen diese Bakterien verschreiben, und dann kann man die Scheidenflora gezielt mit gefriergetrockneten "guten" Scheidenbakterien in Kapselform wieder aufbauen.

Und bitte nicht zuviel waschen, morgens und abends mit klarem Wasser reicht völlig.

Antwort
von Likbas, 18

Hey  Jennifeeeeee,

mach dir keine Gedanken, das ist ganz normal. Für dich riecht es nach Fisch, für andere riecht es nach "angenhmer Weiblichkeit". Akzteptier einfach das du nach Frau riechst, vielen Männer wissen es sehr zu schätzen.

Falls du aber einen seltsamen Ausfluss beobachtest, der ungewöhnlich wirkt, würde ich das an deiner Stelle auch mal untersuchen lassen und auch darauf hindeuten. 

Ein Tip zum Gesundbleiben ist - Nicht zu viel Waschen. Nur ausserhalb und nur mit Wasser. Kommt dir komisch vor, aber ist so. Auch mit Wasser nicht zwischen den Schamlippen, damit würdest du das Milieu durcheinander bringen was dir schnell Krankheiten einbringen kann, ausserdem ist es einfach überflüssig. Lass dein Körtper das selbst machen, dafür wurde der von der Natur konzipiert. 

Liebe Grüße ;-)

Antwort
von Chloe0487, 47

Lass mal nachschauen ob deine Scheidenflora evtl aus dem Gleichgewicht ist. Oft liegt es daran. Ein Tampon in Joghurt eintauchen und dann einführen. Wenn's danach besser ist liegt's an der Flora.

Kommentar von Jennifeeeeee ,

Sicher?

Kommentar von Chloe0487 ,

Sicher 😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten