Frage von senseless4, 37

Effizientes Joggen, was muss ich beachten?

Hallo, wie es schon oben steht, ist meine Frage, was ich beim Joggen beachten muss, wenn ich neu damit anfange und wie oft ich es die Woche tuen sollte, sodass ich vielleicht auch ein bisschen was mit dem Joggen erreiche. Auch stellt sich mir die Frage, wie weit ich joggen sollte. Eher so weit, wie ich kann oder eine bestimmt Anzahl an Kilometern? Dazu sei gesagt, ich bin 14 Jahre alt.., ich weiß nicht, ob das irgendwas ändert, aber ich erwähne es halt einfach mal.

Danke im Vorraus.

senseless4

Antwort
von Betterhose, 20

Den größten Erfolg beim Abnehmen (sofern das dein Ziel ist)erreicht das Joggen wenn du es morgens vor der Ersten Mahlzeit machst.

Das kostet zwar etwas mehr Überwindungskraft, aber der Körper bricht während des Schlafs seine Energie-/Fettreserven an, da keine weitere Energie über Essen nachgeführt wird. Wenn du also direkt nach dem Nachtschlaf und vor dem Frühstück joggen gehst verbrennt der Körper weiter Fett. 

Kommentar von senseless4 ,

Das hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen. Ich bin eigentlich relativ schlank und habe lediglich vor meine Ausdauer zu verbessern und vielleicht sogar ein bisschen Muskeln aufzubauen, sofern das beim Joggen möglich ist.

Antwort
von Mikkey, 9

Fang halt langsam an.

Muskeln lassen sich mit Laufen kaum aufbauen, da wäre Schwimmen angebracht.

Beschränke Dich zunächst auf Strecken bis 5 km, versuche die durchzulaufen um dann behutsam am Tempo zu feilen.

Antwort
von Peterwefer, 21

Was willst Du denn eigentlich damit erreichen? Auf jeden Fall solltest Du auf einige Dinge achten:

1. Richtiges Schuhwerk verwenden (Outfit ist gleich! Trage, worin Du Dich am wohlsten fühlst)

2. Den richtigen Laufstil wählen

3. Es laaaaangsam angehen lassen.

Auf andere Ernährung brauchst Du nicht zu achten, wenn Du Dich nicht gerade bisher überungesund ernährt hast oder für den Marathon trainieren willst.

Kommentar von senseless4 ,

Was ich erreichen will? Ich würde gerne meine Ausdauer ein wenig verbessern und einfach etwas für meinen Körper tun?:)

Kommentar von Peterwefer ,

Dann kann ich meinen letzten Tipp nur noch mal betonen: Es nicht zu ruckartig angehen lassen. Nicht zu schnell und nicht zu weite Strecken am Anfang. Laufe am besten so, dass es Dir Freude macht. Das sollte der eigentliche Sinn des (nichtberuflichen) Sports sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community