Frage von Longe1971, 66

Effektives Hausmittel gegen Hornhaut?

Also ich leide leider sehr an Hornhaut doch irgendwie helfen die ganzen Cremes und Salben vom Hautarzt recht wenig :/ nun möchte ich gerne zu Hausmittel zugreifen. Gibt es überhaupt Hausmittel die helfen können? Würde mich über Hilfe sehr freuen!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vaid1941, 28

Hallo Longe1971,

das mit der Hornhaut war für mich auch immer ein Problem. Ich wusste auch lange nicht was ich tun sollte. Vermutlich bist du nur darauf bedacht, das Problem so schnell wie möglich zu lösen. Das Problem ist nur, wenn man zu Ärzten geht, wie du es getan hast, dass auch diese nicht immer wissen, wie sie einem helfen können. Zumindest musste ich die Erfahrung damals machen. Produkte von irgendwelchen Pharmaunternehmen müssen keineswegs besser sein als die alte Hausmittel. Ich habe mein Hornhautproblem seit ca. zwei Jahren gelöst. Geholfen haben mir dabei wertvolle Tipps, wie ich sie z.B. auf dieser Seite hier gefunden habe: http://fusssprudelbadtest.de/hausmittel-gegen-hornhaut/

Schau einfach mal vorbei. Mir hat es damals wirklich sehr geholfen. Und ich denke du bist über jede Hilfe froh. Vielleicht ist es hilfreich für dich zu wissen, dass Hornhaut in erster Linie ganz normal ist. Jeder hat sie. Und man darf sie niemals vollständig entfernen, weil sie die Haut schützt. Schlimm wird es ja erst, wenn die Hornhaut so dick ist, dass sie zu jucken beginnt oder aber sich zumindest unangenehm anfühlt. Manche Leute versuchen ihre Hornhaut abzufeilen. Es dürfte jedem klar sein, dass die Methode zu aggressiv für die Haut ist. Man will sich ja am Ende nicht auch noch schaden.

Ein gutes Fußbad ist wesentlich geeigneter. Man kann das Wasser zum Beispiel mit ätherischen Ölen wie Teebaum- oder Olivenöl anreichern. Dadurch werden die Füße zunächst erstmal weich. Nach dem Fußbad kann man die Hornhaut vorsichtig abrubbeln. Hornhautbildung hat übrigens nichts mit Hygiene zu tun.

Wenn du dir ein Fußbad machen willst, dann lass angenehm warmes Wasser in deine Badewanne oder einen geeigneten Behälter. Zu empfehlen ist eine Temperatur von ca. 36 Grad. Lasse deine Füße so lange im Wasser, bis die Hornhaut aufweicht. In der Regel ist dies nach ca. 20 Minuten der Fall. Dann kannst du die Hornhaut vorsichtig abrubbeln. In der Praxis haben sich Bimssteine sehr bewährt.Eine andere Methode ist, das Fruchtfleisch einer reifen Avocado auf die Hornhaut zu massieren.

Die Haut nimmt die darin enthaltenen Fette auf. Zeitlich sollte man hier ca. 15 Minuten ansetzen.Ein anderer wichtiger Punkt ist die Hornhautvorbeugung. Besser als vorhandene Hornhaut zu behandeln ist es, erst gar keine Hornhaut entstehen zu lassen. Wenn du deine Füße regelmäßig auf die richtige Weise pflegst, entsteht erst gar keine Hornhaut und deine Füße bleiben weich.Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Antwort
von jjimmy1, 14

Hi,

Ich mache viel Sport (Laufen und leichtes Gewichttraining) und bin arbeitsbedingt mehrere Stunden pro Tag zu Fuß unterwegs. Mit der Zeit hatte sich bei mir vor allem an der Ferse viel Hornhaut angesammelt.

Habe zuerst versucht, die trockene Haut mit einer Nagelfeile zu entfernen - hat aber leider nicht so gut funktioniert (hat lange gedauert). Dann bin ich auf die Idee gekommen, während des Duschens (wenn die Haut aufquillt) die Haut wegzufeilen. Hierbei hatte ich bessere Ergebnisse, die Haut ging relativ schnell runter und die Hautreste gingen direkt in den Ablauf - alles in allem eine saubere Angelegenheit.

Anmerkung: Meine Freundin hat ein Fußmassagegerät bei ihr im Wohnzimmer stehen, welches ich gestern testen durfte. In mittleren Teil ist ein Bimsstein angebracht, mit welchem man die Haut während des Fußbads abschrubben kann! Dies ist meiner Meinung nach eine sehr angenehme Lösung, die auch nicht sehr teuer ist (kurz gegoogelt: http://fusssprudelbad.net sagt zwischen 20 und 70 Euro).

MFG,

Jimmy

Antwort
von putzfee1, 37

Bei jedem Baden/Duschen die eingeweichte Hornhaut mit einem Bimsstein abrubbeln. Nach dem Abtrocknen die Füße gut eincremen. So wird man Hornhaut am allerbesten los.

Antwort
von Sonja2345, 39

Hallo Longe1971, ich habe meine Hornhaut mit Balsan Lotion in den Griff bekommen :)  Super einfache Behandlung - Klasse Ergebnis! Gibt es in der Apotheke oder direkt beim Hersteller.

Antwort
von momolo13, 35

ich rate dir ein paar sitzungn bei einer fusspflege zu buchen bis du die hornhaut im griff hast. anschliessend füsse nach jedem duschen zum beispiel mit weledafusscreme behandeln und regelmässig die hornhaut schon in einem frühen stadium raspeln. so solltest du das problem hinkriegen.

Antwort
von kamikatzen, 45

Was ich schon ausprobiert habe: Dünne Socken in Apfelessig tränken, kleine Plastiktüten über die Füsse und dicke Socken drüber. Dann schlafen oder tragen wenn du daheim bist ^ ^ Dann nach ein paar Stunden sollte sich die Hornhaut leicht abrubbeln lassen.

Kommentar von kamikatzen ,

Hier steht allerdings, man soll das nicht tun mit den Söckchen, sondern Wattebausche nehmen. Um nicht die restliche Haut zu irritieren. Ich hatte keine Probleme, aber ich weiss ja nicht wie es bei dir sein wird. Da stehen noch mehr Tipps, ich habe hab aber nur den Essig ausprobiert. Ah und es steht noch: Nicht verwenden bei Diabetes oder Durchblutungsstörungen.

http://de.wikihow.com/Hornhaut-entfernen

Antwort
von HelmutPloss, 38

Hornhautraspel oder Bimsstein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community