EF Sprachreise in Barcelona zu empfehlen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Menimelove,

Ich habe diesen Sommer eine Sprachreise mit EF nach Spanien gemacht, allerdings nicht nach Barcelona sondern nach Malaga. Meine Reise hat 2 Wochen gedauert und ich war in der Residenz direkt an der Schule untergebracht. 

Ich war total begeistert und würde es dir auf jeden Fall empfehlen, die Reise über EF zu buchen. Es ist zwar nicht sehr billig aber es lohnt sich auf jeden Fall. Die Mitarbeiter sind super nett, die Lehrer ebenfalls und es ist echt richtig gut organisiert. Auch die Residenz war super, mein Zimmer war groß und sehr sauber, Probleme wurde sofort behoben. 

Neben dem Unterricht biete EF auch sehr viele Aktivitäten in der Freizeit an und die meisten lohnen sich total. Man lernt super schnell neue nette Leute kennen und die Zeit ist unvergesslich.

Ich kann dir die Reise nur empfehlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menimelove
12.08.2016, 18:02

Dürfte ich fragen warum du Malaga genommen hast und nicht barcelona ? :) Beruhigt mich schon etwas das du dort eine super zeit hattest, ich mein es ist wirklich teuer und genau deswegen möchte ich auch das es sich lohnt..

0

Also erst einmal muss man bei allen Bewertungen im Internet vorsichtig sein, da von 10 Gästen oft 2 unzufrieden sind, aber diese 2 meist eine Bewertung schreiben. Wie oft warst du in einem guten Hotel oder Lokal und bewertest sie danach, wenn du vollkommen zufrieden bist? - Richtig unter Freunden und im Bekanntenkreis, aber doch nicht auf einem Bewertungsportal (wenn überhaupt dann Facebook).

EF ist wie LAL oder Sprachcaffé und co. Sie bieten dir eben eine Sprachreise an, die der Norm (Anreise, Unterkunft, Schule, Programm, Abreise) entsprechen und für sie eben ein Gewinn überbleibt. Ganz normal. Wichtiger wäre doch zu erfahren, welchen Ruf die Schulen vor Ort genießen und wie sie liegen. Auch in Bezug auf deine Unterkunft. Sonst würde ich auch preislich einen in der Mitte nehmen.

Barcelona selbst ist super, aber eben mehr katalan - so verständlich wie einem Hochdeutschem ein Urbayrisch *g*.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Hi Menimelove,

Ich denke, das mit den Bewertungen ist schwer zu sagen, wenn man niemanden kennt, der  schonmal dort war (und selbst der kann es ja anders empfunden haben, wie du es empfinden würdest, z. B. anderer Lehrer, andere Wohnung, andere Leute....).

Denke manche negativen Kommentare sind total überzogen, weil viele einfach mit viel zu hohen Erwartungen eine Sprachreise antreten (man ist da ja nicht auf einer 5-Sterne All-Inclusive-Clubreise), die dann nicht erfüllt werden.

Andererseits sind Bewertungen und Kommentare ja schon in gewisser Weite eine  Orientierung, werden aber auch oft für Werbezwecke missbraucht, weil das letztlich niemand kontrolliert (also sowohl Negativ- wie
Positiv-Werbung).

Letztlich würde ich (wohlwissend das es nicht alles korrekt sein muss) trotzdem grob an entsprechenden Erfahrungsberichten orientieren.

Wichtig ist aber auch, dass du die Leistungen auch anderer Sprachschulen mit EF vergleichst (manchmal schwanken ja die Unterrichtszeiten von 45 - 55 Minuten oder auch die Wochenstunden von 20-30 Unterrichtseinheiten pro Woche).

Schau dir auch Bilder von den Sprachschulen und den Schülern an, wie sieht es da aus?

Auch das Freizeitprogramm ist wichtig, schließlich willst du ja nicht nur
einfach zum Büffeln nach Barcelona, sondern auch möglichst viel
unternehmen.

Manche Sprachschulen bieten sogar Englisch- oder Deutschkurse für Spanier an, und damit gleichzeitig eine Tandem-Partnerschaft, d.h. du kannst dich dann auch mit Spaniern treffen und so viel besser dein Spanisch praktizieren, das bringt dir 1000 x mehr als z. B. nur mit deutschsprachigen Kurskollegen rumzuhängen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe bislang nichts Schlechtes über EF gehört. Sie machen viele Freizeitprogramme, der Unterricht ist wie vergleichbare Schulen.

Das Einzige ist, dass ich nicht unbedingt Barcelona (Katalonien) zum Spanischlernen empfehlen würde, sondern rein Orte, die sich als Spanisch verstehen und wo keine Regionalsprache gesprochen wird, vor allem: Madrid, Salsamanca, Málaga, Granada, Sevilla.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das auf der Strasse nicht Spanisch sondern Katalanisch gesprochen wird, wurde hier ja schon geschrieben. Salamanca und Madrid sind hier sicher besser, da die Leute ein schönes fast akzentfreies Spanisch sprechen.

Aber das ist ja nicht Deine Frage. EF macht einen guten Job, einen Job für die Masse auf der ganzen Welt. In Barcelona führend ist bestimmt das International House Barcelona.

Wenn bei Dir das Lernen der Sprache im Vordergrund steht, würde ich Dir also IH Barcelona empfehlen. Wenn der Spass im Vordergrund steht, ist EF sicher eine gute Wahl.

International House Barcelona liegt übrigens super. Vergleiche doch auch mal noch die Preise, ich denke IH ist nicht viel teurer als EF und hat halt auch ausgezeichnete Lehrerinnen und Lehrer.

Wichtig ist auch immer das Alter des Studenten. Das kenn ich von Dir nicht. EF ist auf jüngere Teilnehmer ausgerichtet und IH Barcelona eher auch auf Erwachsene.

Hoffe das hilft Dir.

Gruss, Martin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menimelove
07.07.2016, 19:01

Bin 16 Jahre alt und werde noch dieses Jahr 17. Ich wollte nächsten Sommer fliegen. Vielen Dank für deine Antwort.

0

Bezogen auf das Finanzielle, lohnt sich eine Sprachreise eigentlich immer! Es kommt super, wenn man etwas in der Art im Lebenslauf angibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menimelove
06.07.2016, 23:27

ja dachte ich auch, bin auch sehr interessiert an fremden kulturen und sprachen deswegen will ich diese sprachreise auch machen :)

1

Was "EF" ist entzieht sich leider meiner Kenntnis. Allerdings wenn du spanisch lernen bzw. Spanischkenntnisse verbessern willst, dann ist Barcelona keine gute Idee. Dort wird nämlich catalán gesprochen, was sich vom spanischen (castellano) stark unterscheidet. Madrid wäre da vielleicht hilfreicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menimelove
06.07.2016, 23:26

Oh achso, dankeschön :)

0
Kommentar von mambero
07.07.2016, 19:14

Richtig. Madrid oder eine andere Stadt in Zonen, wo keine Regionalsprache vorherrscht, also alles außer Galicien, dem Baskenland und eben die Schiene Katalonien-Valencia-Balearen. Sonst überall.

EF steht für "Education First" und ist eine internationale Sprachschulkette.

0
Kommentar von Travelnative
17.09.2016, 22:30

Simmt so nicht ganz. Barcelona verfügt sowohl über die Amtssprache Katalanisch als auch Spanisch.

Beide werden gesprochen!

In Ämtern und Schulen dominiert zwar das Katalanischm auch wird an den Universitäten oft auf Katalanisch gelehrt, dennoch ist Spanisch die zweite Muttersprache!

Außerdem kommen in Barcelona sehr viele Berufstätige und Studenten aus ganz Spanien und Lateinamerika, denn Barcelona ist weit über Spanien hinaus extrem beliebt.

Du wirst dich daher sowohl mit Katalanen, als auch mit Spaniern und Lateinamerikanern in Barcelona problemlos unterhalten können!

Nur wegen der zweisprachigkeit, solltest du Barcelona dir auf keinen Fall entgehen lassen.

Tolle Infos hierüber findest du übrigens auch auf der Seite: http://www.sprachreise-spanien.org/kursorte-und-sprachschulen/barcelona/

0

Was möchtest Du wissen?