Frage von Danielk98, 146

EEngel mit betenden Händen als mann ?

Hallo ich wollte euch fragen wenn ich mir diesen entwurf tätowieren wirke ich dann weniger männlich auf die Frauen zb oder im der Gesellschaft als feminer weil ich einen engel Auf dem Oberarm habe?

Habe November mein tattoo Termin ich würde es zwar gerne mir tätowieren lassen nur ich will nicht das Frauen oder sonstiges sagen das ich durch den engel nicht mehr männlich aussehe sondern feminer wirke...

Ich weiß selber garnicht weiter ich bitte um viele Antworten ist.mir wichtig. Ich finde sonst nichts dazu im Internet und ich will nixhtetwas tätowieren wo andere Leute mich auslachen weil ich als mann einen engel auf den obersrm trage.

Bitte um viele ehrliche antworten.

Antwort
von Illfindhome, 16

Du findest es schön. Du lässt es dir stechen.

Und wenn du mit pinker Legging oder Rock und lackierten Fingernägel rumlaufen würdest, heißt es nicht, dass du weniger "männlich" bist. Du hast doch den Körperbau. Das was du als "Männlich" bezeichnest, ist nur eine Definition die dir seit klein auf eingetrichtert wurde. Männer sind groß, stark, stinken, furzen, lieben Autos, Männer sind haarig. Männer dürfen keine lang-haar Frisur tragen. Männer sind schlecht im Reden, gut im Machen. Männer haben so und so zu sein. Wenn sie nicht so sind, sind sie entweder schwul oder stecken im falschen Körper.

Siehst du wie schwachsinnig das ist? Wenn du Lust auf das Tattoo hast, verlierst du kein Körperteil, keine Angst. Lass es dir stechen und wenn die Frau wegen einem Tattoo keine Lust auf dich hat, dann ist bei der auch ordentlich was verdreht und mit solchen Frauen, oder eher Menschen sollte man sich auch nicht weiterhin beschäftigen.

Und noch ganz wichtig: Tattoos, Kleidung, Aussehen definiert auch nicht deine Sexualität. Du bist NICHT schwul, wenn du dir einen Engel stechen lässt. Es ist nicht schwul, lange Haare zu haben. Es ist nicht schwul, Nagellack zu tragen.

Wie jeder weiß, dürfen Frauen keine Haare haben, weil das ekelhaft ist und auch eher ein Männerding. Das ist ja wohl klar.. Wenn eine Frau behaart ist, hat sie sich selbst " vermännlicht"? Körperhaare sind ein Teil von ihr, also doch eher mehr weiblich.

Um sowas sollte man sich 2016 keine Sorgen mehr machen..

Zudem macht die dieses Tattoo nicht zu einen gläubischen. Genauso wenig wie mich ein Schiff zu einen Piraten macht. Ein Tattoo braucht nur ein "Ja, ich will." Keinen Grund. Bzw. nur den Grund, dass man es mag. Viel Glück. Ich hoffe du wirst dich irgendwann damit beschäftigen was du wirklich willst, und nicht was dir irgendjemand vorschreibt. Du bist so wie du bist und du tust das, worauf du Lust hast. Solange du niemanden schadest ist doch alles sehr, sehr cool!

Antwort
von Meela99, 34

Für mich auch eher abschreckend, wenn ich dich damit in einer Disko sehen würde, würde ich dich auf jeden Fall nicht mehr ansprechen.

Kommentar von Danielk98 ,

Warum

Kommentar von Meela99 ,

Weil ich nicht gläubig bin, und keinen gläubigen Partner/Flirt suche

Antwort
von Jackymausl, 19

Nein finde ich nicht. Mein Bruder hat sich auch einen Engel für seine Tochter tätowieren lassen und sieht kein bisschen femininer aus :)

Antwort
von faiblesse, 44

Also ich finde das tattoo in sich stimmig.
Und Engel ist ja nicht gleich Engel. Dieser ist ja jetzt nicht kitschig dargestellt.

Dennoch würde ich einem Mann mit so einem tattoo auch skeptischer entgegen treten, da ich selber nicht sehr gläubig bin, würde ich hier zunächst Konflikte in Meinungen zu bestimmten Themen vermuten. Dazu reichen aber auch die betenden Hände..

Ich würde also eher vermuten, dass du sehr gläubig bist, und weniger denken, dass du dadurch weiblicher wirkst.

Trotzdem sollte das Motiv dir gefallen, und nicht anderen.
Auf 0/815 Motive würde ich da  trotzdem nicht zurückgreifen.

Kommentar von Danielk98 ,

Warum ist denn ein kompass ein 0815 motiv? Was für ein Motiv gibt es was niemand hat? Man sollte nichts auf Einer Haut tragen was nicht schön aussieht.

Kommentar von faiblesse ,

Na ja man sieht schon öfters einen Kompass und rosen.

Aber klar, jeder interpretiert es anders. Und es kann trotzdem schön sein.

Entscheidend ist der Bezug zu deinen Großeltern.

Ebenso sollte man jemanden nicht nach seinem tattoo beurteilen. Nur kann man auch nichts am ersten (unbewussten) Eindruck ändern.

Deswegen würde ich auch jedem die Chance geben, diesen zu korrigieren.
Bei dir würde man sicherlich schnell merken ob du nun wirklich so gläubig bist, wie man zunächst denkt.

"Man sollte nichts auf Einer Haut tragen was nicht schön aussieht."

Da gebe ich dir recht! Aber man sollte sich auch nicht von anderen rein reden lassen ;)

Kommentar von Danielk98 ,

Findest du denn rosen beileibe mann (schwarz als Verzierung gut oder eher nicht so männlich?

Antwort
von Fuchssprung, 43

Mir ist da zu viel Religion drin. Es ist wie mit den muslimischen Frauen und ihrem Kopftuch. "Schaut her, ich bin eine Muslima!". Genau so wedelst du dann den Leuten mit deinem Kreuz und den betenden Hände vor der Nase herum. Manch einer fühlt sich davon abgestoßen. Aber besser spreche ich nur von mir. Also noch einmal: ICH fühle mich davon abgestoßen.

Kommentar von Danielk98 ,

Ich will das ja garnicht ausdrücken damit.. Also ich bin nicht Hardcore Christ ich glaube bisschen an Gott nur 

Kommentar von Danielk98 ,

Dann wäre mein kompass motiv mit einer Rose wohl einer bessere Wahl oder ?

Kommentar von Fuchssprung ,

Mit dem Tattoo würdest du dich zu 100% in die Ecke der hardcore Christen stellen. Was du auch wählst, es sollte dir etwas bedeuten und es sollte nichts alltägliches sein, wie eine Rose oder ein Kompass. Schau mal bei Google Bilder unter Luis Rojo Tattoos. Da findest du richtige Kunst. Ich weiß nicht ob das dein Stil ist. Aber nach meiner Meinung ist das immer noch besser als dieser Religionskram.

Antwort
von crazyElfe, 66

Das ist ein hübsches Tattoo und wirkt sich nicht auf deine Männlichkeit aus :) mach dir darüber keinen kopf.

Kommentar von Danielk98 ,

Okay danke ich habe bisschen Angst da ich ja ein weiblichen engel auf den Oberarm trage es könnte ja sein das ich deshalb wie ein Lappen rüberkomme 

Kommentar von crazyElfe ,

Ne ein Engel ist ein Symbol das keinerlei Einfluss auf Männlichkeit oder Weiblichkeit hat. Solange es dir gefällt und du es mit einem guten Gefühl trägst ist es ok.

Kommentar von crazyElfe ,

Ach ja lass dich von den Kommentaren hier nicht leiten von wegen Hardcore Christ -.- was ein Schwachsinn. Ein Engel beschützt und ich kenne viele die nicht direkt gläubig sind und trotzdem an Engel glauben. Mein Cousin hat die betenden Hände auf der Brust für seinen verstorben Vater. Und zwei andere auch und bis jetzt hat sich noch niemand über dieses Motiv aufgeregt weil es ja christlich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community