Frage von wolfson1, 22

ECTS bei Hausarbeit und im Unterricht Bachelor/Master?

Hallo lIebe Kenner, inwieweit wird die Hausarbeit/Selbstvorbereitung bei den ECTS dazugezählt? Anders gesagt: Wenn man 180 ECTS an Unterrichtsstunden in der Uni und 180 ECTS an Hausarbeit / Selbstvorbereitung in den Bibliotheken und bei Verfassung von Prüf- und Abschlußarbeiten hat, sind es 360 ECTS?

Was ist die erfoderliche, von einem Studierenden zu erwartende Aufteilung seines Arbeitsaufwandes im und außerhalb des Unterrichts?

Danke.

Antwort
von LeroyJenkins87, 16

Es wird eigentlich so gerechnet:

14 Wochen Vorlesung à 1h/Woche = 1 ECTS = 30 Stunden (14 Stunden Kontaktunterricht, 14 Stunden Vorbereitung/Repetition der Stunde, 2 Stunden Prüfungsvorbereitung)

Es wird also gerechnet, dass du für 1 ECTS 30 Stunden investieren musst. Dabei ist egal, ob das im Kontaktunterricht oder in Hausarbeit geschieht oder eine Mischung davon.

Kommentar von LeroyJenkins87 ,

Wenn du effektiv aber mehr oder weniger als die gerechneten Stunden gleistet hast, bekommst du aber nicht mehr oder weniger ECTS

Kommentar von wolfson1 ,

Danke. Kannst du mir die Quelle nennen, wo steht, wo es so gerechnet wird, wie du es beschrieben hast?

Kommentar von LeroyJenkins87 ,

Das findet man auf vielen Seiten, wie auch zum Beispiel bei Wiki:

https://de.wikipedia.org/wiki/European_Credit_Transfer_System

Ein ECTS-Leistungspunkt entspricht daher 25 bis 30 Arbeitsstunden, ...

Dann kannst du dich noch bei den Links ein bisschen durchklicken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten