Sind das Ecstasy Entzugserscheinungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die lustlosigkeit kann auch damit zu tun haben. Das könnte ein problem mit den hormonen sein, vielleicht werden jetzt insgesamt weniger glückshormone ausgeschüttet. Kann daran liegen, dass der fragesteller in zu kurzen abständen konsumuert hat.

Dabei, dass xtc irreperable schäden verursacht kann ich dir nicht zustimmen.
Wenn man es in so jungen jahren wie der fragesteller und in so kurzen Zeitabständen nimmt wie der fragesteller, dann kann es irreparable schäden im gehirn verusachen, das ist klar. Aber wenn man es mit abständen von 4 monaten oder mehr nimmt und das richtige alter hat, hinterlässt es keine schäden solange man nicht überdosiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lukuchen
31.03.2016, 12:29

sollte eigentlich als antwort auf shanionX gepostet werden :D

0
Kommentar von lukuchen
01.04.2016, 01:17

achso. ich spreche von MDMA von nichts anderem

0

Bei schlaflosigkeit und realitätsverlust Stimme ich dir zu.

Was die Lustlosigkeit angeht die hat irgendwann Jeder Mensch egal Ob drogenkonsument oder nicht.

Du Musst wissen das Teile Einen dauerhaften schaden am Gehirn anrichten den du nicht mehr reparieren Kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?