Frage von Nicolynah,

ECO-Waschprogramm Waschmaschine?

Habe ein ECO-Waschprogramm bei meiner Waschmaschine welches bei 40° nur mit 3 kg beladen werden darf. Ich habe allerdings eine 6-kg-Trommel... ?! .. Dann müsste ich ja die Maschine nur halb voll machen und quasi zwei Mal waschen, anstatt sie einmal richtig voll zu machen (also darunter verstehe ich dass die Trommel voll ist und noch eine Handbreit Platz). Ist das im Endeffekt wirklich sparsamer? Habe natürlich noch ein ganz normales Bunt-/Kochwäsche-Programm dass ich auf 30° runterschalten kann, weniger Zeit benötigt und wo ich 6 kg beladen darf.

Verstehe den Unterschied nicht und wo das wirklich sparsamer sein soll die Maschine nur halb voll zu machen... oder geht meine Logik da nicht auf?? Fachmänner/-frauen, HILFE!!

Hilfreichste Antwort von nebbia,

Deine Logik kommt von der falschen Seite. Die ECO-Taste ist für den Fall gedacht, dass du nur wenig Wäsche waschen möchtest um dann nicht das volle Programm durchzuziehen....

Antwort von HobbyTfz,

Hallo Nicolynah

Normalerweise haben Waschmaschinen ein Energiesparprogramm dass bei normaler Beladung mit niedriger Temperatur wäscht, damit aber die gleiche Reinigungswirkung erzielt wird braucht das Programm dann wesentlich länger.

Das Eco-Programm deiner Maschine dürfte ein Programm für wenig Wäsche sein und mit weniger Wasser waschen. Trotzdem dürfte es besser sein 1x die Maschine voll zu beladen als 2x halbe Beladung. Steht in der Bedienungsanleitung nichts genaues über dieses Eco-Programm?

Gruß HobbyTfz

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten