Frage von Sprite1990 02.10.2012

Echte perlen?

  • Hilfreichste Antwort von 338194 02.10.2012

    Das mit den Zähnen muß aber auch geübt sein, damit man das Gefühl dafür bekommt. Das kann man aber auch noch anderes machen als mit den Zähnen, muß aber auch ein bischen geübt werden: 2 Perlen e i n e r Kette aneinanderreiben, wenn man meint, die schaben sich ab, sind sie echt. (Eigentlich sollte man meinen, es müsse umgekehrt sein, das ist es aber nicht, denn in Wirklichkeit geht so bei den Echten nichts ab). Probiere die verschiedenen Ketten Deiner Großmutter aus und Du erkennst die Unterschiede. Dann gibt es für Laien noch folgende Möglichkeiten: Gewicht nicht ! Nimm Dir eine gute Lupe und schaue die Löcher an, durch die der Faden geht. Die sind bei unechten meist relativ groß, bei echten sehr fein, sodaß man sich wundert, daß überhaupt ein Faden durchgeht. Ob geknotet oder nicht, ist kein Mittel um festzustellen, den echte wie unechte werden mal und mal nicht geknotet. Nun schau Dir mit der Lupe den Rand des gebohrten Loches an, bei unechten, nicht immer aber fast immer kann man so Reste von der Perlmuttbeschichtung sehen, und u.U. diese wegkratzen mit einem Fingernagel oder scharfen Gegenstand, bei echten nicht. Bei schlechteren Qualitäten von Unechten, die lange getragen wurden kann man mit der Lupe mittig auf der Perle das Untermaterial erkennen, kann Glas oder Kunststoff sein. Dann gibt es noch die Möglichkeit mit der Lupe die Oberfläche zu betrachtet, aber das ist sehr schwierig, es jemand, der nicht vom Fach ist, zu erklären. Ich meine das nicht überheblich, aber es ist sehr schwierig, das zu erkennen. Unechte sehen auf der Oberfläche wie schlecht aufgespritzter Metallicautolack aus, man sieht sehr sehr feine "Pünktchen". Bei echten Perlen sieht man Unregelmäßigkeiten und natürliches Perlmutt, das so aussieht, als wäre es geglättet worden durch starke Politur.

  • Antwort von Alexandra2704 02.10.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Oberfläche: Man kann die Echtheit von Perlen ganz einfach feststellen. Nimm eine Perle zwischen die Zähne und reibe mit ihnen ganz leicht über die Oberfläche der Perle. Hast Du ein schabendes Gefühl, als wenn man mit Schmirgelpapier rüberfährt, ist sie echt. Ist sie glatt wie ein Kinderpopo ist sie unecht.

  • Antwort von brido 02.10.2012

    Ein Juwelier oder ein Leihhaus geben sicher gerne Auskunft. Aber bitte Oma mitnehmen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!