Echte Folgen einer Hirnblutung oder bewusste Täuschung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt schon isolierte Störungen, die z. B. nur das Rechnen betreffen. Ob man ohne Rechnen eine Steuererklärung schreiben kann, finde ich zumindest merkwürdig.

Den Wahrheitsgehalt kann ich aus der Ferne in keiner Weise überprüfen. Wenn sie ihre Arbeit nicht mehr machen kann, muss sicherlich eine Lösung im Betrieb gefunden werden. Das ist aber Aufgabe von Betriebsleitung und Betriebsrat. Es müsste auch geprüft werden, ob durch Training bzw. eine Reha-Maßnahme eine Verbesserung der Fähigkeiten zu erreichen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaraDP
20.03.2016, 14:22

Danke für die Antwort.

Sie war in der Reha, wurde in der Reha wieder 80% arbeitsfähig geschrieben, der Neurologe (glaub ich) sagt jedoch, dass sie nicht arbeitsfähig ist. Erst bekam sie Invalidenversicherung, weil sie jedoch in einer Partnerschaft lebte, strich man ihr die IV und sie war finanziell vom Freund abhängig. Nuun ist ein ständiger Kampf mit der IV. Die sagen sie sei 80% arbeitsfähig aber ihr Arzt sagt 100% arbeitsunfähig. Ist also ein Streitfall geworden. Vom Freund hat sie sich getrennt und hat einen neuen Freund, welcher sie zum grössten Teil finanziert. Sie arbeitet manchmal und dies gibt sie nicht an. Also Schwarzarbeit.

Sie schaut oft zu meinen Hunden. Sagte mir zu Anfang (vor 2 Jahren), dass sie dies nicht könne, wenn es schneit, da sie dann nichts sehe, wegen den Doppelbildern. Dennoch konnte sie auch bei Schnee mit den Hunden gehen und Autofahren geht auch. Das Autofahren wurde ihr jedoch zum Verghängins, denn sie wurde beschattet. Auch wurde da nachgewiesen, dass sie ohne Brille lesen kann (beim Einkauf).

Ich habe nun echt Mühe, denn ich glaube ihr langsam nichts mehr. Ich habe das Gefühl, dass sie absolut berechnend ist und das blaue vom Himmel runter lügt, damit sie IV bekommt.

0

Es gibt verschiedene Arten von Hirnblutungen. Je nach Größe und Ort unterscheiden sich die Symptome........

Ich erlaube mir jetzt kein Urteil, aber in der Tat würde ich genauso denken wie du.

Lg und schönen Sonntag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaraDP
20.03.2016, 14:24

Danke für die Antwort.

Ja, das es unterschiedliche Symptome gibt weiss ich, doch Zahlen und technische Dinge gehören für mich zusammen.

1

Na, sooo einfach ist die Multiplikation von 3,50 * 3,50 ja auch wieder nicht. Ich nehm dafür auch den Taschenrechner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaraDP
20.03.2016, 14:25

hahaha.... du Armer ;-)


0

Was möchtest Du wissen?