Frage von Retrohure, 78

Echt hartnäckige Erkältung - zum Arzt?

Hallo.

Ging vor fast 2 Wochen los. So drei Tage lang war es relativ heftig, Nase komplett zu und richtig mit Auswurf gehustet. War auch die ganze Zeit zu Hause und habe mich eigentlich geschont. Jetzt ist es viel viel besser, die Nase ist frei und Husten kaum noch, aber teils dann so Reizhusten, wo man dann in so eine "Hustspirale" verfällt. Im Grunde geht's mir aber wieder gut. Fieber hatte ich nie.

Frage ist jetzt: Es dauert ja ungewöhnlich lange. Sollte ich zum Arzt? Kann der da überhaupt was machen? War das überhaupt eine Erkältung, wenn es so lange gedauert hat? Wie gesagt - im Grunde geht's mir ja wieder gut, 100% weg ist es aber immer noch nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von beangato, 49

Hol Dir mal Fagusan - schmeckt zwar eklig, hilft aber wirklich gegen en Husten. Du kannst auch einen schwarzen Rettich aushöhlen, Kandiszucker reingeben und dann den Saft, der sich bildet, trinken. Das hilft auch.

Ich hatte vor 1,5 Jahren mal eine Erkältung, die sich über 6 Wochen hinzog. Ich war nicht beim Arzt - ehe ich zum Arzt gehe, muss ich schon den Kopf unterm Arm tragen ;).

Kommentar von Retrohure ,

Ob das so die richtige Einstellung ist, weiß ich auch nicht :D Aber DANKE auf jeden Fall, werd das mal ausprobieren!

Antwort
von selina0, 47

Mein arzt hatte mal gesagt das Husten 'normalerweise' 8 Wochen dauern kann (da war ich gestaunt) aber da du ja nicht nur husten hast könntest du natürlich zum Arzt, denn es handelt sich um eine Erkältung:)
Gute Besserung

Antwort
von Perni14, 37

ich empfehle dir ACC Akut 600mg Hustenlöser

Antwort
von zsuzsi14, 33

Husten-Tee: Die Blüten der Königskerze zählen zu den hustenstillenden Pflanzen und wirken Wunder gegen alle Reizungen der Atemwege

Zubereitung: Eine Handvoll frischer oder getrockneter Blüten auf einen Liter Wasser; dann filtern, um die Staubfäden, welche die Schleimhäute reizen, zu entfernen.
Von diesem Tee trinkt man drei oder vier Tassen täglich.

oder: Mit Honig gegen Husten.
1/2 Tasse Honig mit 3 bis 4 Teelöffel Apfelessig verrühren. Nach Bedarf bei Hustenattacken (auch nachts) jeweils 1 Teelöffel von dem Mix langsam im Mund zergehen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community