Frage von Pusare, 31

echt auf Sbahnfahrkarte?

Ich arbeite knapp, meist etwas mehr bis zu 135std. im Monat . Vertraglich sind 120 festgelegt.

Ich brauche rund 80 Euronen für die S-Bahn. BIsher bekomme ich diese nicht erstattet. Ich nutze die S-Bahn ausschliesslich für die Arbeit.

Alles was ich brauche habe ich in meinem Ort um mich herum, hier erledige ich alles mit dem Fahrrad.

So, habe ich, als Arbeitnehmer ein recht darauf , diese vom Arbeitgeber erstattet zu bekommen ?

Vom Lohnsteuerausgleich komm ich ja an meine tatsächlichen kosten nicht ran . Im Internet bekomme ich nur ungenaue Infos. grüsse

Antwort
von moreblack, 6

Du hättest nur einen Anspruch auf Erstattung, wenn du während deiner Tätigkeit für den Arbeitgeber die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen musst. 

Die An- und Abfahrt zur Arbeitsstätte ist rein deine Privatsache. Der Arbeitgeber muss keineswegs, kann das aber bezuschussen, da es hier mitunter Steuervorteile für den Arbeitgeber gibt. So kannst du z.B. anstatt einer Gehaltserhöhung eine Bezuschussung der Kosten vorschlagen, das bleibt dir überlassen. Wenn der Arbeitgeber aber nein sagt, Pech gehabt.

Antwort
von Allexandra0809, 15

Du kannst Deinen Arbeitgeber fragen, ob Du diese Kosten erstattet bekommst oder auch einen Teil davon.  Einen Anspruch darauf hast Du aber nicht. Auch andere Leute müssen mit der Bahn zur Arbeit fahren und das selbst bezahlen.

Antwort
von Kirschkerze, 10

Nein dazu hast du kein Recht. Weg zur/von der Arbeit ist Sache des Arbeitnehmers! Dein eigenes Pech wenn du die Sbahn brauchst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community