Frage von KickGenerator66, 77

Ebenen automatisch überblenden funktioniert nicht immer (PS CC 2015)?

Hallo! Ich mache mich gerade mit Photoshop vertraut und kenne mich deshalb noch nicht sehr gut aus. Ich will zwei Ebenen automatisch überblenden, es funktioniert aber nicht immer. Manchmal geht es, manchmal nicht, ich habe bisher keine Kriterien feststellen können, nach denen das passiert. Wenn es nicht funktioniert verschwindet die obere Ebene einfach. Eine dritte Ebene taucht auf mit dem Namen "Ebene 1 (reduziert)". Ebene 0 und Ebene 1 sind in der Liste noch da, aber dahinter ist ein Kettensymbol und dann ein weißes bzw schwarzes Kästchen. Im Großformat zu sehen ist wie gesagt nur Ebene 0, egal welche ich in der Liste anklicke. Brauche dringend Hilfe da ich bis morgen etwas fertig machen muss, vielen Dank für Antworten!

Antwort
von CreeperStyle, 68

Mit welcher Funktion überblendest du denn? Benutzt du die Timeline?

Kommentar von KickGenerator66 ,

Beide Ebenen markieren, "Bearbeiten", "Ebenen automatisch überblenden", "Panorama"

Kommentar von CreeperStyle ,

angenommen, du hättest jetzt geschafft es zu überblenden kannst du es aber nicht als Videoformat exportieren. Was hast du genau vor?

Kommentar von KickGenerator66 ,

Ich will es ja nicht als Video, grob gesagt geht es darum, ein Gesicht in ein Bild einzufügen. Es soll natürlich nicht eingefügt aussehen. Da ich der amateurhafteste Amateur in PS bin (hab im Prinzip gestern damit angefangen) wurde mir empfohlen, anstatt diese ganzen relativ komplizierten, professionellen Korrekturwerkzeuge (Tonwertkorrektur, Helligkeit, ...) zu benutzen, einfach die automatische "Verschmelzung" von Ebenen zu nehmen. Im Prinzip funktioniert das ja auch gut genug für meine Ansprüche, nur manchmal eben nicht und ich weiß nicht, warum...

Kommentar von CreeperStyle ,

Du willst ja ein Gesicht austauschen? also kannst du das neue Gesicht mit dem Polygon-Lasso-Werkzeug (Shortcut l: L) ausschneiden, rechtsklick, Auswahl umkehren und entfernen (entf). Dann wählst du das Objekt aus (Auswahlrechteck-Werkzrug (W)), rechtsklick frei transformieren. Jetzt kannst du dir den neuen Kopf auf eine beliebige stelle ziehen, drehen, Stauchen. damit es nicht so abgehackt aussieht kannst du es nun an den Rändern mit dem Weichzeichner-Werkzeug Stärke 100 abglätten. so würde ich es machen, da ich deine Funktion nicht kenne

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community