Ebay Versteigerung wie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

biete das nur zur Abholung an. Da melden sich dann regional auch Leute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Versand bezahlt der derjenige, der den Artikel ersteigert, also der Käufer. Zumindest ist das bei Privaten Verkäufern so, bei Firmen, die im Internet (Ebay) Ware anbieten, kann es auch anders sein. Das steht dann auch im Angebot drin.

Du mußt natürlich auch in deinem Angebot erwähnen, dass den Versand der Käufer trägt. Da "führt dich Ebay aber hin, wenn du diesen Artikel anbietest".

Problem Verpackung: Ne Bananenkiste bekommst du kostenlos im Diskounter und die sind sehr stabil. Ansonsten bei deiner Postfiliale nachfragen, was der Versand des Artikels mit der Größe xxxxx kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verpackung bekommst Du in jeder Kaufhalle, im Abfallwagen. Dort kannst Du Dir wegnehmen, was Dir gefällt.

Rechne Dir vorher anhand des Gewichtes genau aus, was für ein Versand für Dich in Frage kommt. Sonst gibt es hinterher Ärger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nebelmaschiene
30.04.2016, 12:38

Wie ist es mit dem Aufkleber wenn man etwas bestellt sind doch immer diese Aufkleber drauf wo es hin geht und von wo es kommt und ein strichcode

0

Die Versandkosten (Porto + Verpackungskosten) trägt der Käufer. Ob du bei 15€ Verkaufspreis einen Gewinn machst, liegt nur daran, ob die Ware eigentlich weniger wert wäre, je nach Zustand und Alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder du trägst den Versand (bietest kostenlosen Versand an) oder du gibst an, wie der Artikel verschickt wird und dann kommen die Versandkosten für den Käufer auf den Kaufpreis drauf. Wieso solltest du keinen Gewinn machen, wenn es nur 15€ sind? Du kriegst immerhin das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung