Frage von Selgrey, 114

Ebay Verkäufer will mich betrügen wegen schlechter bewertung?

Hallo liebe Community,

ich habe leider ein kleines Problem mit einem Verkäufer bei Ebay, der mich anscheinend betrügen will. Ich hatte bei diesem Verkäufer auf einen Artikel geboten, den ich haben wollte und habe das Geld nachdem das Angebot durchgelaufen war sofort auf das Konto des Verkäufers überwiesen.

Als ich den Artikel erhalten habe, ist mir aufgefallen, dass der Inhalt nicht unbedingt die Qualität hat, wie ich es mir vorgestellt hatte und habe deswegen eine neutrale Bewertung abgegeben. Daraufhin habe ich eine Nachricht von Ebay bekommen, wo drinstand, dass der Verkäufer den Kauf abgebrochen hat, da ich den Artikel angeblich nicht bezahlt hätte.

Heute überprüfte ich meine Kontoauszüge und da stand schwarz auf weiß drauf, dass das Geld überwiesen wurde. Für mich sieht es so aus als hat der Verkäufer den Kauf aus Rache abgebrochen, weil ich ihm "nur" eine neutrale Bewertung gegeben habe. Deswegen glaube ich, dass es sich hier um einen Betrüger handelt.

Meine Frage an euch ist nun, wie ich gegen diesen Halunken vorgehen kann. Ich habe auch schon versucht mit dem Verkäufer Kontakt aufzunehmen, um zu klären, was das eigentlich soll, zu behaupten ich hätte den Artikel nicht bezahlt, aber ich kriege ja nicht mal eine Rückantwort. Bitte ich brauche dringend Hilfe, ich will nicht unbedingt, dass in meinem EbayKonto ein nicht bezahlter Artikel hinterlegt wird.

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, 42

Du hast doch bezahlt und du hast die Ware schon, Verkauf abgeschlossen. Was genau will der Verkäufer da jetzt abbrechen?

Antwort
von ronnyarmin, 20

Den Artikel als nicht bezahlt zu melden war nicht richtig.
Wie du ebay den Zahlungsnachweis zukommen lassen kannst, hast du bereits erfahren.

Allerdings ist dein Verhalten auch nicht grade die feine englische Art. Wenn man mit einem Artikel nicht zufrieden ist, schreibt man erstmal den Verkäufer an, und bewertet nicht neutral, ohne dem Verkäufer die Chance gegeben zu haben, den Sachverhalt zu klären.


Antwort
von dresanne, 30

Der Verkäufer hat abgebrochen, damit Du einen Eintrag wegen einer Nichtzahlung erhältst und damit bekommt er auch die Verkaufsprovision wieder. Schlage ihn, indem Du einen Scan Deines Kontoauszugs in dem geöffneten Fall hochlädtst, da geht sie Sache für ihn nach hinten los.

Kommentar von Selgrey ,

Danke erstmal für die hilfreiche Antwort :). Aber wie bzw. wo kann ich das hochladen?

Kommentar von dresanne ,

Wenn Du in dem geöffneten Fall antwortest, hast Du dort die Möglichkeit, Fotos hochzuladen.

Antwort
von Xendom, 72

Eventuell mal an den Ebay-Support, falls vorhanden, wenden. Wenn du beweisen kannst, dass der Artikel bezahlt wurde, werden diese denke ich gegen den anderen Nutzer vorgehen und ggf. sein Konto sperren.

Antwort
von FGO65, 53

"dass der Inhalt nicht unbedingt die Qualität hat, wie ich es mir vorgestellt hatte"

Wie war die Qualität den in der Artikelbeschreibung genannt?

Für deinen subjektiven Eindruck kannst du ggf. den Verkäufer nicht belangen

Kommentar von Selgrey ,

Der Artikel, der angeboten wurde war eine Sammlung mit 500 Yugioh Karten und in der Artikelbeschreibung stand auch drin dass die Karten besipielt sind. Jedoch ist der Zustand der Karten fast schon katastrophal und für den Weiterverkauf somit ungeeignet.

Aber um die Artikelbeschreibung geht es mir in erster Linie gar nicht. Ich find es nicht in Ordnung, dass er aus Rache einfach behauptet, ich hätte den Artikel nicht bezahlt, was überhaupt nicht stimmt.

Kommentar von FGO65 ,

Vielleicht ist das seine Rache für deine Rache?

Kommentar von jort93 ,

artikel zustand falsch angegeben ist doch die schuld vom verkäufer oder liege ich da falsch?

Kommentar von FGO65 ,

Der Verkäufer hat doch geschrieben, dass die Karten bespielt sind, also nicht mehr neu.
Vor dem Kauf hätte man ja auch über den Zustand nachfragen können

Kommentar von Selgrey ,

Ja da gebe ich Ihnen Recht, aber es kann nicht sein, dass der Verkäufer einfach aus Rache wegen einer neutralen Bewertung behauptet ich hätte den Artikel nicht bezahlt.

Kommentar von FGO65 ,

Und da gebe ich Ihnen Recht :-)

Antwort
von apophis, 56

Schreib an Ebay, dass Du den Artikel sehrwohl bezahlt hast.

Du hast schließlich einen Beweis dafür, der Verkäufer nur eine Behauptung.

Kommentar von Selgrey ,

Wissen Sie, wie ich den Ebay Kunden Service kontaktieren kann? Ich kenne mich leider auf Ebay noch nicht so gut aus.

Antwort
von Rubin92, 53

Bist du dir selbst überhaupt 100% sicher, das du richtig überwiesen hast?

Prüfe das mal nach.

Kommentar von Selgrey ,

Ich bin mir 100%ig sicher, dass das Geld überwiesen wurde, es stand Im Kontoauszug. Und ich habe mir nach dem Kauf nochmal die Bewertungen des Verkäufers angeschaut. Er hatte bei fast allen negativen Bewertungen druntergeschrieben, dass der Artikel nicht bezahlt wurde und das macht mich umso mehr stutzig.

Kommentar von Rubin92 ,

Dann würde ich erst einmal den Verkäufer Kontaktieren, und mit ihm über das Problem schreiben, kann alles ein Mißverständnis sein!

Wenn er nicht Antwortet und nach einer Lösung sucht, dann wirst du wahrscheinlich recht haben.

Kommentar von Selgrey ,

Ich habe ja den Verkäufer kontaktiert und das in einem angemessenen Tonfall ohne ihn als Betrüger zu bezeichnen, ich hatte ihm geschrieben, dass ich das Geld, fals es wirklich nicht überwiesen wurde, selbstverständlich nachzahlen werde. Aber eine Antwort habe ich nie erhalten.

Kommentar von Rubin92 ,

Wie lange ist das her?

Wenn das so war, ist das wohl wirklich ein Betrüger.. um wieviel Geld ging es überhaupt?

Kommentar von Selgrey ,

Naja noch nicht so lange, vorgestern habe ich Ihn kontaktiert, aber ich glaube nicht, dass ich noch eine Antwort erhalten werde.

Es ging um einen Betrag von insgesamt 20,80 Euro (mit Versandkosten). Ich kann es nur nochmal sagen, ich habe das Geld definitv überwiesen, ohne Zweifel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten