Frage von bandi88, 190

Ebay: Verkäufer droht mich mit Anwalt nach negativer Bewertung, was kann ich tun?

Hallo allerseits,

ich wollte über Ebay ein gebrauchtes Laptop kaufen. Mit Paypal habe ich bezahlt, die Ware kam danach bei mir an.

Ich habe die Ware ausgepackt und geprüft: einerseits war der Netzteil nicht vollständig (Kontaktfehler vorhanden), andererseits konnte man hören, dass irgendwas mit dem Lüfter nicht funktioniert.

Ich wollte daher die Ware zurück schicken. Der Verkäufer weigerte sich, diese nicht vollständige Ware zurück zu nehmen. Ich musste ebay-Kundenservice einschalten, und über einen Fall die Rücksendung veranlasst, und dadurch konnte ich erst mein Geld auch zurück bekommen.

Da diese ganze mir ein negatives Kaufserlebnis war (unnötige Spekulation seitens Verkäufers und Rückgabe nur mit Ach und Krach), habe ich eine negative Bewertung über den Verkäufer abgegeben. Kommentar meiner negativen Bewertung lautete: "Unnötige Spekulation bei der Rückgabe"

Nachdem die negative Bewertung abgegeben wurde, hat der Verkäufer sich sofort per Mail (außerhalb ebay) gemeldet, und folgenden geschrieben:

Betreff: EBAY Negativ

Mail-Inhalt:

"Sehr geehrter Herr Käufer

Ihre Bewertung ist eine unerhörte Frechheit! Gehen Sie davon aus das wir uns das auf keinen Fall gefallen lassen.

Hiermit setzen wir Ihnen eine 24 Stündige Frist um diese verleumderische Bewertung beseitigen zu lassen.

Anderweitig hören Sie von unserem Anwalt denn falsche Bewertungen sind strafbar! Das bösartige daran ist, dass Sie sich erst durch eine erfundenen Rückgabegrund einen Rücksendeschein erschwindelt haben und dann auch noch eine verleumderische Bewertung abgeben. Sorry - ab er das gibt eine "schöne" Schadenersatzklage.

Übrigens dokumentieren wir jede Rücksendung per Video - vom Auspacken bis zur Kontrolle der Vollständigkeit und der angegebenen Mängel. Das Netzteil hatte keinen Wackelkontakt und das Notebook war auch einwandfrei in Ordnung aber das wissen sie ja selber.

Mit freundlichen Grüßen"

Als Ergänzungskommentar hat er zu meiner negativen Bewertung folgendes hinterlassen: "haben wir sie mit Frage nach Fehlerbeschreibung überfordert? klar da war keiner!"

Und zum Schluss hat er als Ergänzungskommentar zu seiner eigenen positiven Bewertung folgendes hinterlassen: "!!! VORSICHT ERSCHWINDELT SICH RETOURENSCHEIN !!!"

Ich habe grundsätzlich keine Angst von solchen Erpressungen, möchte aber trotzdem die rechtliche Lage der Situation wissen. Kann meine Bewertung tatsächlich zur Schadensersatz führen? Falls ja, dann in welcher Höhe? Ist die E-Mail des Verkäufers als Nötigung anzusehen? Und sind seine Ergänzungskommentar rechtlich als Beleidigung anzusehen?

Bitte alle Aspekte mir mitteilen, damit ich ein besseres Überblick über die rechtliche Lage der Situation haben kann.

Die Fehler des Notebooks sind auf Bilder nicht sichtbar, es gibt jedoch eine Person, die als Zeuge nachweisen kann, dass die Kontaktfehler doch vorhanden waren und die Geräusche des Lüfters auch auf Fehler hinweisen.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von UdoHeidmann, 72

Hallo,

also ich kann dir jetzt leider nicht mit Paragrafen kommen, da ich eine solche Situation auch noch nie hatte aber nach sorgfältigem durchlesen glaube ich nicht, dass dir irgendwelche Konsequenzen drohen.

Ich bin mir recht sicher, dass man auf Ebay nicht grundlos eine negative Bewertung abgeben darf aber ich glaube du solltest dir nur Sorgen machen, wenn du bei der Rückgabe wirklich geschwindelt hättest. Dann könnte das schon als Betrug und Verleumdung angesehen werden aber ansonsten hast du nichts zu befürchten.

Einfach mal das ganze an Ebay weiterleiten. Hört sich mehr nach heißer Luft an ;)

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen :)

Kommentar von bandi88 ,

Was passiert, wenn der Verkäufer (um seine eigene Sachen nachzuweisen) später das Laptop bzw. den Netzteil repariert und dann sagt, "probieren Sie mal aus, funktioniert alles okay, und der Lüfter hat auch keine Geräusche"

Kommentar von UdoHeidmann ,

Ich bezweifle, dass dies geschehen wird. Einerseits ist es kein Geheimnis, dass er das Gerät einfach reparieren lassen könnte und wie schon gesagt hört sich das ganze eher nach leerer Drohung und heißer Luft an. Es klingt zumindest genau wie eine vorgefasste Email :)

Zumal der Verkäufer erstmal nachweisen muss, dass das Gerät nicht defekt war und ein Video reicht da nicht^^

Kommentar von bandi88 ,

Ich habe dem Verkäufer alles mitgeteilt, wie folgt:

"Sehr geehrter Herr Verkäufer,

negative Bewertungen sind auf ebay okay, meine ist auch noch sachlich.

 

Das ist auch kein Geheimnis, dass Sie das Gerät und die Zubehöre einfach reparieren lassen können. Sie sind in der Beweispflicht, dass das Gerät nicht defekt war und die von mir Getroffene Bahauptung in der Diskussion über die Rückgabe falsch war. Und ein Video reicht nicht aus, weil da das Gerät nicht zweifelsfrei von mir sein muss, was Sie im Video auspacken.

 

Ich könnte eine Gegenklage wegen Ihren Verleumdung ("erschwindelt Retourenschein"). Sie sind nämlich auch da in der Pflicht, zu beweisen, dass ich Unsinn erzählt habe, als ich das Ding zurück geschickt hast.

 

Abgesehen davon hatte ich gar keinen Grund, mir eigenen Retourenschein zu erschwindeln, weil ich im Onlinehandel grundsätzlich 2 Wochen die Möglichkeit haben, von meinem Kauf zurückzutreten.

 

Wir können gerne diesen ganzen Vorgang an den ebay-Support weiterleiten, es ist gut möglich dass dadurch Sie von ebay gesperrt werden (wegen Ergänzungskommentaren und Erpressung).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

P.S.:

Ich möchte Sie höflich noch darauf hinweisen, dass Ihre Art und Weise in zweifacher Weise einen Straftatbestand erfüllt:

 

Zum Einen ist hier eine Nötigung nach § 240 StGB gegeben (vgl. Ihre Mail vom 30.11.2016). 
Zum Anderen erfüllt Ihr Ergänzungskommentar ("erschwindelt Retourenschein") den Straftatbestand der Üblen Nachrede nach § 186 StGB.
"

Als Antwort bekam folgendes (immer wieder eine Nötigung/Drohung):

"Hallo Herr Käufer

 

 

 

Nette Mail aber sachlich nicht korrekt!

 

 

 

  Grundsätzlich erstellen wir seit einiger Zeit Videos von der Übergabe durch den DHL Fahrer bis zum Auspacken und sichten der angeblichen Fehler. Ihr höflicher Hinweis ist sehr nett gemeint aber 1. verwechseln Sie hier den Sinn der Wörter "Diskussion" und "Frage" oder ev. kann man es auch als "Bitte an sie" bezeichnen - unsere Frage nach dem "angeblichen" Defekt war nicht "unnötig" sondern hätte uns, wenn es einen Fehler gegeben hätte, die Suche nach der Ursache dessen erleichtert. 2. reden wir Ihnen nicht übel nach was wir durch ein lückenloses Video auch beweisen können und dazu ist das Gerät noch "zweifelsfrei" von Ihnen was ja anhand des Paketaufklebers unschwer zu erkennen ist. 3. haben sie nicht von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht sondern ein Mangel angerügt. Hier erkennt man das Sie die gesetzlichen Vorschriften im Onlinehandel nur mangelhaft beherrschen denn es gibt den Unterschied zwischen Widerruf - Käufer trägt die Retourekosten - und der Mängelrüge (oder auch Gewährleistung) wo der Händler die Versandkosten zu tragen hat. Falls sie sich noch Erinnern haben wir Ihnen angeboten das angeblich defekte Netzteil zu tauschen und sowas nennt man "vorbildliches Handeln". Sie schreiben "negative Bewertungen" sind üblich aber Ihre ist falsch und daher geschäftsschädigend und das wird für Sie die entsprechenden Konsequenzen haben falls diese weiterhin nicht entfernt wird! Hier wird auch nichts von uns an den EBAY Support weiter geleitet. Dafür sind Anwälte zuständig an die wir das zur weitern Bearbeitung weiter leiten.
Und noch ein Tip zur deutschen Sprache - hier wird nicht "erpresst". Wir haben Ihnen eine Frist zur Beseitigung Ihrer,
aus unserer Sicht falschen Behauptung, gesetzt."
Kommentar von rgamst ,

Vergiss es. mit sowas kommt er nichht durch. Da mach Dir mal keine Sorgen

Kommentar von valvaris ,

Dann kann er nicht nachweisen, dass der Fehler nie existiert hat.

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 46

Die Zusatzkommentare sind Unterstellungen, für die Du lt. den ebay Grundsätzen eine Löschung beantragen kannst:

http://pages.ebay.de/help/feedback/questions/remove.html

Da würde ich jedoch noch etwas warten und diese vor allen Dingen zuerst durch einen Screenshot abspeichern und dokumentieren.

Anders sieht es mit der von Dir vergebenen roten Bewertung ab. Ein Verkäufer kann klagen und kann auch Recht bekommen:

Amtsgericht Bonn (Urteil vom 09. Januar 2013, Az.: 113 C 28/12

http://pages.ebay.de/help/feedback/questions/remove.html

In Deinem Fall wäre es erst einmal um einen Sachmangel gegangen, den Du dem Verkäufer hättest anzeigen müssen:

https://dejure.org/gesetze/BGB/434.html

Der Verkäufer hätte das Recht der Nachbesserung gehabt:

xxx.falle-internet.de/de/html/ap_rr_garan1.php

Erst nach zweimaliger vergeblicher  Nachbesserung wäre ein Anspruch auf Rücksendung / Rückerstattung Deinerseits entstanden.

Ich wollte daher die Ware zurück schicken. Der Verkäufer weigerte sich,
diese nicht vollständige Ware zurück zu nehmen. Ich musste
ebay-Kundenservice einschalten, und über einen Fall die Rücksendung
veranlasst, und dadurch konnte ich erst mein Geld auch zurück bekommen.

Was bitte hat ebay in einem zwischen Dir und dem Verkäufer gem. BGB geschlossenen Kaufvertrag zu suchen? ebay ist nur eine Verkaufsplattform. Rechtssprechung und deutsche Gesetzgebung geht ebay gar nichts an.

Wie sind denn die restlichen Bewertungen des Verkäufers?

Hiermit setzen wir Ihnen eine 24 Stündige Frist um diese verleumderische Bewertung beseitigen zu lassen

Viel Ahnung über das Handling scheint der Verkäufer nicht zu haben. Die Überarbeitung einer Bewertung kann nur der Verkäufer beantragen.

Die Artikelnummer Deines Kaufs wäre interessant.

Antwort
von wilees, 41

Allerdings finde ich hier den Nachtrag des Verkäufers unter dessen Bewertung deutlich fragwürdiger.

Antwort
von Interesierter, 26

Diese Nachricht erfüllt in zweifacher Weise einen Straftatbestand.

Zum Einen ist hier eine Nötigung gegeben. 

Zum Anderen erfüllt der Ergänzungskommentar deines Gegenübers den Straftatbestand der Üblen Nachrede.

Du kannst damit sofort zur Polizei gehen und Strafantrag stellen oder du kannst deinem Gegenüber die Möglichkeit zum Rückzug geben.

Kommentar von bandi88 ,

Ich werden den Verkäufer höflich darauf hinweisen, inwieweit er den Straftatbestand erfüllen.

Antwort
von rgamst, 95

Bleib ruhig, so wie Du den Fall schilderst hast Du alles richtig gemacht. Du mußt keine Angst vor einer Anzeige oder sowas haben. Du hast keine verleumdung gemacht. Ich würde eventuell nochmal mit eBay reden und die Sache schhildern. Die Antwort und Drohung des Verkäufers sind schon arg.

Antwort
von Oflinitrium2, 78

Wie wärs damit: Leite die E-Mail an den Support von ebay weiter, erklär deine Lage und erkundige dich dort nach der rechtlichen Lage.

Gut möglich das dadurch der Händler von ebay gesperrt wird^^

Danach schickst du dem Verkäufer eine Mail, dass du den Fall an ebay weitergeleitet hast, und solange du keine Info von ebay bekommst bleibt die Bewertung wie sie ist.
Wird intressant sein zu sehen ob-bzw. WIE- ihm der Arsch auf Grundeis geht

Kommentar von bandi88 ,

Ich habe es schon gemacht, aber außer pauschalen Antworten habe ich vom ebay-Kundensupport nichts bekommen. :(

Kommentar von Oflinitrium2 ,

hast du dem Verkäufer auch geschrieben, dass du dich an ebay gewendet hast? Ich hatte mal einen ähnlichen (wenngleich nicht ganz so krassen Fall) und der Kerl hat sofort zurückgerudert.

Kommentar von bandi88 ,

Ich habe dem Verkäufer alles mitgeteilt, wie folgt:

"Sehr geehrter Herr Verkäufer,


negative Bewertungen sind auf ebay okay, meine ist auch noch sachlich.
Das ist auch kein Geheimnis, dass Sie das Gerät und die Zubehöre einfach reparieren lassen können. Sie sind in der Beweispflicht, dass das Gerät nicht defekt war und die von mir Getroffene Bahauptung in der Diskussion über die Rückgabe falsch war. Und ein Video reicht nicht aus, weil da das Gerät nicht zweifelsfrei von mir sein muss, was Sie im Video auspacken.
Ich könnte eine Gegenklage wegen Ihren Verleumdung ("erschwindelt Retourenschein"). Sie sind nämlich auch da in der Pflicht, zu beweisen, dass ich Unsinn erzählt habe, als ich das Ding zurück geschickt hast.
Abgesehen davon hatte ich gar keinen Grund, mir eigenen Retourenschein zu erschwindeln, weil ich im Onlinehandel grundsätzlich 2 Wochen die Möglichkeit haben, von meinem Kauf zurückzutreten.
Wir können gerne diesen ganzen Vorgang an den ebay-Support weiterleiten, es ist gut möglich dass dadurch Sie von ebay gesperrt werden (wegen Ergänzungskommentaren und Erpressung).
Mit freundlichen Grüßen

P.S.:

Ich möchte Sie höflich noch darauf hinweisen, dass Ihre Art und Weise in zweifacher Weise einen Straftatbestand erfüllt: Zum Einen ist hier eine Nötigung nach § 240 StGB gegeben (vgl. Ihre Mail vom 30.11.2016). 
Zum Anderen erfüllt Ihr Ergänzungskommentar ("erschwindelt Retourenschein") den Straftatbestand der Üblen Nachrede nach § 186 StGB.
"

Als Antwort bekam folgendes (immer wieder eine Nötigung/Drohung):


"Hallo Herr Käufer   Nette Mail aber sachlich nicht korrekt!     Grundsätzlich erstellen wir seit einiger Zeit Videos von derÜbergabe durch den DHL Fahrer bis zum Auspacken und sichten der angeblichen Fehler.Ihr höflicher Hinweis ist sehr nett gemeint aber
1. verwechseln Sie hier den Sinn der Wörter "Diskussion" und "Frage" oder ev. kann man es auch als"Bitte an sie" bezeichnen - unsere Frage nach dem "angeblichen" Defekt war nicht "unnötig" sondernhätte uns, wenn es einen Fehler gegeben hätte, die Suche nach der Ursache dessen erleichtert.
2. reden wir Ihnen nicht übel nach was wir durch ein lückenloses Video auch beweisen können und dazuist das Gerät noch "zweifelsfrei" von Ihnen was ja anhand des Paketaufklebers unschwer zu erkennen ist.
3. haben sie nicht von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht sondern ein Mangel angerügt. Hier erkennt mandas Sie die gesetzlichen Vorschriften im Onlinehandel nur mangelhaft beherrschen denn es gibt den Unterschiedzwischen Widerruf - Käufer trägt die Retourekosten - und der Mängelrüge (oder auch Gewährleistung) wo derHändler die Versandkosten zu tragen hat. Falls sie sich noch Erinnern haben wir Ihnen angeboten das angeblichdefekte Netzteil zu tauschen und sowas nennt man "vorbildliches Handeln".
Sie schreiben "negative Bewertungen" sind üblich aber Ihre ist falsch und daher geschäftsschädigend und daswird für Sie die entsprechenden Konsequenzen haben falls diese weiterhin nicht entfernt wird!Hier wird auch nichts von uns an den EBAY Support weiter geleitet. Dafür sind Anwälte zuständig an die wirdas zur weitern Bearbeitung weiter leiten.
Und noch ein Tip zur deutschen Sprache - hier wird nicht "erpresst". Wir haben Ihnen eine Frist zur Beseitigung Ihrer,
aus unserer Sicht falschen Behauptung, gesetzt."
Antwort
von valvaris, 80

https://www.wbs-law.de/e-commerce/negative-ebay-bewertung-olg-muenchen-staerkt-o...

Der Verkäufer ist in der Beweispflicht, dass das Gerät nicht defekt war und die von dir Getroffene Bahauptung in der Diskussion über die Rückgabe falsch war.

Und ein Video reicht nicht aus, weil da das Gerät nicht zweifelsfrei von dir sein muss, was die im Video auspacken.

Abgesehen davon hattest du gar keinen Grund, dir eigenen Retourenschein zu erschwindeln, weil du im Onlinehandel grundsätzlich 2 Wochen die Möglichkeit hast, von deinem Kauf zurückzutreten.

Ich würde an deiner Stelle Gegenklage wegen deren Verleumdung (Erschwindelt Retourenschein) einreichen oder diese vorwegnehmen. Die sind nämlich auch da in der Pflicht, zu beweisen, dass du Unsinn erzählt hast, als du das Ding zurück geschickt hast.

Abgesehen davon sehe ich nicht, wo die eine Schadensersatzklage hernehmen wollen. Welchen Schaden sollst du angerichtet haben ? Die 13€ Retourengebühr ?

Kommentar von bandi88 ,

Ich habe dem Verkäufer alles mitgeteilt, wie folgt:

"Sehr geehrter Herr Verkäufer,

negative Bewertungen sind auf ebay okay, meine ist auch noch sachlich.

 

Das ist auch kein Geheimnis, dass Sie das Gerät und die Zubehöre einfach reparieren lassen können. Sie sind in der Beweispflicht, dass das Gerät nicht defekt war und die von mir Getroffene Bahauptung in der Diskussion über die Rückgabe falsch war. Und ein Video reicht nicht aus, weil da das Gerät nicht zweifelsfrei von mir sein muss, was Sie im Video auspacken.

 

Ich könnte eine Gegenklage wegen Ihren Verleumdung ("erschwindelt Retourenschein"). Sie sind nämlich auch da in der Pflicht, zu beweisen, dass ich Unsinn erzählt habe, als ich das Ding zurück geschickt hast.

 

Abgesehen davon hatte ich gar keinen Grund, mir eigenen Retourenschein zu erschwindeln, weil ich im Onlinehandel grundsätzlich 2 Wochen die Möglichkeit haben, von meinem Kauf zurückzutreten.

 

Wir können gerne diesen ganzen Vorgang an den ebay-Support weiterleiten, es ist gut möglich dass dadurch Sie von ebay gesperrt werden (wegen Ergänzungskommentaren und Erpressung).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

P.S.:

Ich möchte Sie höflich noch darauf hinweisen, dass Ihre Art und Weise in zweifacher Weise einen Straftatbestand erfüllt:

 

Zum Einen ist hier eine Nötigung nach § 240 StGB gegeben (vgl. Ihre Mail vom 30.11.2016). 
Zum Anderen erfüllt Ihr Ergänzungskommentar ("erschwindelt Retourenschein") den Straftatbestand der Üblen Nachrede nach § 186 StGB.
"

Als Antwort bekam folgendes (immer wieder eine Nötigung/Drohung):

"Hallo Herr Käufer

 

 

 

Nette Mail aber sachlich nicht korrekt!

 

 

 

  Grundsätzlich erstellen wir seit einiger Zeit Videos von der Übergabe durch den DHL Fahrer bis zum Auspacken und sichten der angeblichen Fehler. Ihr höflicher Hinweis ist sehr nett gemeint aber 1. verwechseln Sie hier den Sinn der Wörter "Diskussion" und "Frage" oder ev. kann man es auch als "Bitte an sie" bezeichnen - unsere Frage nach dem "angeblichen" Defekt war nicht "unnötig" sondern hätte uns, wenn es einen Fehler gegeben hätte, die Suche nach der Ursache dessen erleichtert. 2. reden wir Ihnen nicht übel nach was wir durch ein lückenloses Video auch beweisen können und dazu ist das Gerät noch "zweifelsfrei" von Ihnen was ja anhand des Paketaufklebers unschwer zu erkennen ist. 3. haben sie nicht von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht sondern ein Mangel angerügt. Hier erkennt man das Sie die gesetzlichen Vorschriften im Onlinehandel nur mangelhaft beherrschen denn es gibt den Unterschied zwischen Widerruf - Käufer trägt die Retourekosten - und der Mängelrüge (oder auch Gewährleistung) wo der Händler die Versandkosten zu tragen hat. Falls sie sich noch Erinnern haben wir Ihnen angeboten das angeblich defekte Netzteil zu tauschen und sowas nennt man "vorbildliches Handeln". Sie schreiben "negative Bewertungen" sind üblich aber Ihre ist falsch und daher geschäftsschädigend und das wird für Sie die entsprechenden Konsequenzen haben falls diese weiterhin nicht entfernt wird! Hier wird auch nichts von uns an den EBAY Support weiter geleitet. Dafür sind Anwälte zuständig an die wir das zur weitern Bearbeitung weiter leiten.
Und noch ein Tip zur deutschen Sprache - hier wird nicht "erpresst". Wir haben Ihnen eine Frist zur Beseitigung Ihrer,
aus unserer Sicht falschen Behauptung, gesetzt."
Kommentar von valvaris ,

Dann gib das jetzt an einen Anwalt. Da sie sich stur stellen.

Das klingt nämlich, als wollen sie dich wegen Geschäftsschädigung verklagen und das kann schnell mal 4 oder 5 stellig werden.

Oder du kommst dem nach und nimmst den Test zur negativen Bewertung wieder raus.

Kommentar von bandi88 ,

Obwohl ich von seinem Art und Weise irritiert bin, hätte ich - ohne Anerkennung einer Rechtspflicht - den Kommentar überarbeiten/entfernen können, dazu habe ich folgendes geschrieben:

"Sehr geehrter Herr Verkäufer, irgendwie sieht es so aus, als ob Sie leider das ebay-System nicht richtig kennen:  Die Überarbeitung/die Löschung einer Bewertung kann nämlich nur der Verkäufer beantragen (nach neusten ebay-Grundsätzen). Das heißt: selbst wenn ich wollte, könnte ich allein ohne Ihren Antrag die Bewertung nicht "beseitigen". Sollten Sie jedoch den Antrag zur Überarbeitung/Löschung meiner Bewertung stellen, würde ich gerne - ohne Anerkennung einer Rechtspflicht - mich überlegen und evtl. überarbeiten/löschen. Aber dazu müssen Sie den Antrag stellen. Es ist unter dem folgenden Link möglich: . Nachdem Sie den Antrag stellen, bekomme ich von ebay eine Mail, waruf ich dann reagieren muss. So geht es, anders aber nicht. Mit freundlichen Grüßen"

Und als Antwort bekam: 

"Sehr geehrter Herr Käufer

  Besser als Sie - soviel steht fest aber nun Schluss mit dem Geschreibe - alles weitere über unseren Anwalt.
 
Mit freundlichen Grüßen"

Was kann man mit solchen ***** Leute tun?? Hat er vielleicht nicht alle Tassen im Schrank oder wie? Ich habe doch angeboten, den Kommentar weg zu nehmen. Und er weigert sich nun??? Oder worum geht es überhaupt? Ich verstehe es nicht mehr... :(

Kommentar von valvaris ,

Die ärgern sich über den Kommentar und du wirst wohl Post von einem fadenscheinigen Anwalt bekommen, der dir ne Unterlassungserklärung oder sowas zum Unterschreiben mit schickt. Auf keinen Fall unterschreiben, sonst hast du die A-Karte und ob du vorher im Recht warst oder nicht, ist egal.

Wie gesagt, schalt selbst nen Anwalt ein - vielleicht auch gleich wie angekündigt werden der Verleumdung. (Üble Nachrede ist es nicht, wie du oben geschrieben hast)

Kommentar von bandi88 ,

Was für einen Anwalt soll ich suchen? Einen Fachanwalt für welches Rechtsgebiet?

Kommentar von valvaris ,

Entweder mal bei der Anwaltshotline nachfragen, die können einen empfehlen, oder Google hat mir das ausgespuckt: https://www.anwalt.de/rechtsanwalt/ebay-recht.php

Antwort
von dresanne, 47

Das ist schlecht zubeantworten, da niemand hier die Beschreibung des Artikels kennt. Die hättest Du mit verlinken sollen. Waren denn die Fehler angegeben? Solche Fehler sieht man ja nicht auf den Fotos. War es ein gewerblicher Verkäufer?

Kommentar von bandi88 ,

Der Verkäufer ist gewerblich und es war lediglich ein Akku-Defekt angegeben. Mehr aber nicht.

Kommentar von dresanne ,

Ich habe da nicht so ein gutes Gfühl dabei. Du hättest einfach von Deinem Widerrufsrecht Gebrauch machen sollen. Jetzt hast Du den Gegenstand nicht mehr und kannst nichts beweisen. Wenn der Verkäufer den Laptop zurück genommen hat, wenn auch erst nach Schwierigkeiten, hätte ich auf eine negative Bewertung verzichtet.

Wenn dir der Verkäufer einen Antrag zur Bewertungsüberarbeitung gesendet hat, würde ich aus rot grau machen. Viele gewerbliche Verkäufer haben ihren Anwalt und ziehen das auch durch.

Kommentar von bandi88 ,

Er hat keinen Antrag zur Bewertungsüberarbeitung über ebay gestellt, da ist auch merkwürdig.

Kommentar von dresanne ,

Viele wissen nicht, wie das geht.

Antwort
von ErsterSchnee, 46

Man kann von hier aus nicht beurteilen, wer im Recht ist.

"Auf Fehler hinweisen" ohne irgendeinen Beweis zu haben ist aber schon grenzwertig...

Antwort
von tinalisatina, 50

Darauf antworten, dass der Vorgang ja bekannt ist, dass das Gerät nicht in dem beschriebenen Zustand war und dass man einem anwaltlichen Kontakt gelassen entgegensieht.

Antwort
von Goodnight, 39

Heisse Luft, sonst nichts..

Antwort
von CRXHacking, 11

Du hast alles Richtig gemacht 

Antwort
von Charlybrown2802, 56

mach dir keine kopf, du bist im recht, alles nur drohungen

Antwort
von herzilein35, 23

Man kauft Laptps grundsätzlich nicht auf der Ebay Plattform. Dazu geht man in einen Laden

Kommentar von herzilein35 ,

Unnötige Spekulation hast du ein Rad ab. Der Verkäufer ist sehr wohl berechtigt dazu.

Kommentar von herzilein35 ,

Wenn du aber recht hast, dann hast du vom Verkäufer nichts zu befürchten, da er sich selbst nur Probleme machen würde. Grundsätzlich wäre ich aber ein bisschen zurückhaltend. Wenn du dein Geld hast gebe nichts auf die Kindereien und schließe das Thema ab.

Antwort
von lavey242, 62

Hört sich fast nach einer vorgefertigten Antwort an. Ob ihm das öfters mit negativen Bewertungen passiert? Ich würde den text und Namen zum Ebay / Paypal Kundendienst senden. Vielleicht sind noch andere diesen Weg gegangen und falls ja was kommt, wird man dir helfen.

Kommentar von bandi88 ,

Keine Hilfe vom Ebay-Support, lediglich pauschale Antworten, ansonsten keine Hilfe. :(

Antwort
von OhlalaLea, 34

Bla bla, wenn selbst ebay auf deiner Seite steht, dann ist das doch schon einmal eine gute Grundlage.

Negative Bewertungen sind okay, deine ist auch noch sachlich.

Kommentar von bandi88 ,

Ebay hilft hier leider nicht. Außer pauschalen Antworten bekommt man keine Unterstützung von denen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community