Frage von snescontroller, 845

Kann ich eine eBay Rückgabeanfrage ablehnen?

Guten Tag,

ich habe vor ein paar Tagen folgenden Artikel bei eBay verkauft: http://goo.gl/e46u3n

Ich habe das Geld vom Käufer auch prompt via PayPal erhalten.

Heute stellte er jedoch eine Rückgabeanfrage (obwohl ich als Privatverkäufer keinen Umtausch anbiete), da die Karte "feine Kratzer" auf der Rückseite hat.

eBay bittet mich nun im Formular, die erforderlichen Schritte einzuleiten (s. Foto). Zudem wurde mir der Betrag von meinem PayPal-Konto wieder abgezogen und trägt nun den Status "Zahlung erhalten - Einbehalten".

Ich frage mich nun, wie ich mein Geld behalten kann und einen Umtausch verweigere.

MfG

Antwort
von imager761, 683
  1. Dein Auschluss der Sachmängelhaftung ist unwirksam.
  2. Demnach haftest du 2 Jahre ab Übergang für Sachmängel, die in den ersten 6 Minaten als bei Übergabe vorhanden gelten..
  3. "Neu", "Mint" und "boosterfrisch" schliessen jedwede Gebrauchsspur "feiner Kratzer" aus; dass die Karten "nie gespielt" wurden, steht dem nicht entgegen. Hier handelt es sich um ein Sammlerstück mit dementsprechenden Zusicherungen :-O
  4. Im Ergebnis darf der Käufer vom Vertrag zurücktreten und paypal erstattet den Kaufpreis einschl. Versandkosten.
  5. Die Rücksendekosten fallen dir an.

Ich frage mich nun, wie ich mein Geld behalten kann und einen Umtausch verweigere.

Mit paypal? Keine Chance :-O

G imager761

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 609

Egal, ob Du der Rücknahme zustimmst, oder ablehnst. Da Du PayPal angeboten hast, wird PayPal das für Dich regeln und das Geld zurücksenden - egal ob Du willst oder nicht.

Antwort
von Kreidler51, 657

Auch bei Privat Verkäufen muss die Waren einwandfrei sein. Sonst hättest du den Mangel angeben müssen.

Kommentar von snescontroller ,

Das Problem ist, dass ich selbst keine Kratzer erkannt habe, als ich den Artikel verkauft habe.

Kommentar von Kreidler51 ,

Dass kann ich nicht beurteilen. Nehme sie zurück und verkaufe sie nochmal.

Antwort
von oppenriederhaus, 557

Nimm sie zurück - sonst entscheidet PayPal für den Käufer.

Dann hast Du weder Geld noch Karte.

Tipp: als Privatverkäufer niemals PayPal anbieten

Antwort
von Gerhardraet, 549

Wenn Du den Artikel als "neu" oder "neuwertig" verkauft hast, sollten keine Kratzer drin sein. Der Käufer ist dann im Recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community