Ebay Rechte bei Privatkauf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Artikel hat so zu sein, wie er ihn beschreibt. Auch bei PayPal-Zahlung wärst Du nicht auf der sicheren Seite beim Kauf virtueller Ware. Ebay schreibt zwar, dass neuerdings auch virtuelle Ware unter Käuferschutz fällt, die Realität sieht aber anders aus.
Du kannst dann nur zivilrechtlich gegen den Verkäufer vorgehen.
Trotzdem, ich habe immer die Erfahrung gemacht, dass das, was besonders günstig war, auch oft einen Haken hatte.
Wenn Du auf der sicheren Seite sein willst, gib etwas mehr Geld aus und kaufe bei einem gewerblichen Anbieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Verkäufer dir keinen gültigen Schlüssel liefert, muss er dir einen gültigen liefern oder Geld zurück. Nur diese (gesetzliche) Rechte musst du vor Gericht einklagen und ich halte den Aufwand für übertrieben hoch.

Laut Gesetz  geht es natürlich nicht, wenn er dir was liefert, was gar nicht funktioniert. Egal ob er Rücknahme ausschließt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?