Frage von Shoni, 40

eBay Probleme mit Verkäufer und Widerruf?

Guten Abend,

ich habe das "Problem" das ich Mitte November einen größeren Artikel bei eBay erstanden habe. Leider war die erste Sendung mit teilweise mangelhaften Artikeln versehen (Kratzer), woraufhin ich entsprechend Reklamierte.

Nachdem die erste Nachlieferung sogar noch schlimer war (Teile fielen beim anheben auseinander). Ebenso auch bei der zweiten Nachlieferung (Hierbei handelte es sich um einzellne Teile, sprich Teilreklamation).

Den VK habe ich nun angehalten mir mein Geld zu erstatten. Dieser wiederrum (versucht) sich mit einem nicht fristgerechtem Wiederruf (30 Tage) heraus zu reden, sowie dem Argument, das der Artikel nicht zurückgenommen werden kann, da er "zusammengebaut ist".

Mein Widerrufsrecht fängt frühestens bei erhalt der Ware an. Da diese jedoch jedesmal Reklamiert wurde, verschiebt sich das bis zum eintreffen der Mangelfreien Ware?

Andererseits wurde zweimal die möglichkeit auf Nachbesserung gegeben. Somit müsste ich laut BGB doch auf der sicheren Seite sein was das Thema "Geld zurück" angeht oder? Das ich die Rücktransportkosten übernehmen muss ist mir klar.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten :)

MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ronnyarmin, 16

Da der Verkäufer nicht in der Lage ist, eine mängelfreie Ware zu liefern, musst du nichtmal die Kosten der Rücksendung übernehmen.

Du hast ja nicht das bekommen, was du gekauft hast und worüber der Kaufvertrag besteht.

Um Übrigen geht es nicht um einen Widerruf. Dieser wäre nur gegeben, wenn dir die Ware nicht gefallen würde. In deinem Fall reklamierst du aber einen Mangel.

Der Verkäufer hat dir Kaufpreis und Versandkosten zu erstatten. Möchte er den mängelbehafteten Artikel zurück haben, muss er auch die Kosten des Rückversands bezahlen.

Kommentar von Shoni ,

Vielen Dank für die Antwort.

Ich habe mich mal etwas eingelesen und und weiter recherchiert. Mein Fehler war anzunehmen, das für Rücktritt und Widerruf die selben Auflagen bezüglich Rücktransport bestehen(Widerrufsänderung zwecks Rückversand aus 2014).

Bezüglich des Rücktritts vom Kaufvertrag sollten die §§ 439 und 440 anwendung finden. Bezüglich des Rückversands die §§ 269 und 670 BGB. (Bitte um Korrektur falls ich mich irre)

P.S. Ich habe dem Verkäufer einen letzten Versuch zur Nachbesserung gegeben (mindestens 2. Nachbesserungerungen laut BGB). Hoffnung hab ich zwar wenige aber naja...ein ltzter Versuch. Ich berichte wenn die Sache vorrüber ist, wie es gelaufen ist.

Antwort
von WosIsLos, 24

3 Nachbesserungen, danach kannst du vom Kauf zurücktreten.

Kommentar von Shoni ,

Dritter (und letzter) Nachbesserungsversuch eingeräumt. Anschließend wirds auch so gemacht, sofern die Ware wieder Mängel aufweist.

Vielen Dank

Antwort
von Shoni, 7

Nunja, inzwischen hab ich die dritte Nachlieferung erhalten und diesmal passt alles. Jedoch weiß ich beim nächsten mal, das nach dem zweiten mal Feierabend ist.

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten