Ebay Problem: Möbel gekauft jedoch völliger Schrott was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit dem Kauf hast du den Kaufpreis zu entrichten und er dir das Eigentum an der Sache zu verschaffen.

Irgendwie scheint er da ein Problem damit zu haben, da die Sache anscheinend nicht frei von Rechten Dritter zu sein scheint, die Spedition hat da wohl noch irgendwie den Finger drauf. Etwaige zusätzliche Kosten waren  auch nicht vereinbart.

Zudem hat die Sache so beschaffen zu sein, wie bei Kaufabschluss vereinbart. Etwaige zur Verfügung gestellte Fotos werden zum Bestandteil der Vereinbarung.

Der Typ ist also in Leistungsverzug.

Aber: Bei einem Euro und dem ganzen Ärger würde ich mir jeden Aufwand sparen. Trete vom Kauf zurück und verzichte auf den Euro. Und lass dich nicht von seinen Aufforderungen beeindrucken, die Ware abholen zu müssen (und seine Schulden bei der Spedition auszulösen). Der Schlawiner hat einen Container Sperrmüll, der ihn regelmäßig Einkagerungskosten verursacht. Den Schwarzen Peter wollte er elegant loswerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bezweifle, dass dies Betrug ist. Wie er gesagt hat, hat er die Ware als defekt eingestellt. Dass die Fotos nicht mehr mit der Realität übereinstimmen müssen, hat er dir, so wie ich das verstanden habe, auch gesagt. Daneben geht es um einen Euro, niemand wird sich dafür einen Finger krumm machen, erst recht kein Gericht.

Die Zusatzkosten, das muss man ganz klar sagen, sind nicht sein Problem.

Wass allerdings ist, er ist verpflichtet, dir Zugang zur Sache zu beschaffen, sonst kannst du ihn abmahnen und sonst verklagen. Kurz gesagt, er muss die Kosten von 90 übernehmen, dass dich die Firma zu den Möbeln lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach er spielt nicht fair dann machst du es eben auch nicht ! 

Behaupte einfach dein Minderjähriger Sohn / Tochter (dazu musst du nicht mal Kinder haben) hat den Kauf getätigt ohne dein Wissen. Mal nicht abgemeldet und schon hockt das Kind dran und klickt wild umher (keine außergewöhnliche Sache) so schreibst du es an EBay und an denn "seriösen" Verkäufer. Der Kauf ist somit nicht Rechtskräftig. 

Oder Variante Nummer zwei: Du kontaktierst EBay und erklärst Ihnen denn Sachverhalt das du vom Kauf zurücktreten willst da Punkt 1 der falsche Artikel Standort und Punkt 2 eine weitere nicht erwähnte Zahlung von 90€ aufgetreten ist. Mal von dem Wasserschaden abgesehen da ja defekt drin stand. 

Das Allein reicht schon aus! Keine Panik eBay ist da sehr kooperativ ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du nun machst? Bezahlen und den Krempel da wegholen (lassen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung