Frage von AlexSanya, 133

Ebay Nigeria Betrug?

Hallo, Ich habe Heute meine Playstation Konsole auf Ebay zum verkauf gestellt. Nach ca einer Stunde bekam ich eine E-Mail, dass mein Artikel gekauft wurde und der Käufer schrieb mir direkt eine Nachricht dass ich ihm meine Paypaladresse für die Überweisung schicken soll. Nun habe ich erstmal geguckt wer der Käufer überhaupt ist und der Standort des Verkäufers ist in den USA, der Artikel jedoch nach Nigeria verschickt werden soll. Im internet habe ich nachgeforscht und hab herausgefunden dass es sich bei dem Käufer um einen Betrüger handle. Ich habe vor Angst sofort den Käufer bei eBay gemeldet und versucht die Transaktion zu beenden. Nun habe ich einen eine offene Anfrage bei Ebay und kann sie erst nach 7 Tagen schließen wenn der Käufer nicht reagiert.

Nun wollte ich wissen ob der Kaufvertrag nach den 7 Tagen wenn ich Anfrage schließe beendet ist und was ich machen soll wenn der Käufer die Anfrage ablehnt ?

p.s. der Käufer hat noch nichts überweisen können da ich meine Zahlungsinformationen noch mit mitgeteilt habe.

Bitte um schnelle Hilfe da ich mir sehr große Sorgen mache.

Mag

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 66


Ich habe vor Angst sofort den Käufer bei eBay gemeldet und versucht die Transaktion zu beenden.


Das war schon mal gut. Wenn ebay die Meldung bearbeitet hat, sollte alles erledigt sein.


Nun wollte ich wissen ob der Kaufvertrag nach den 7 Tagen wenn ich
Anfrage schließe beendet ist und was ich machen soll wenn der Käufer die
Anfrage ablehnt ?


Hast Du deine Paypal-Zahlungsinformation in Deinem Angebot? Da wird nur höchstens eine Fake-email kommen, dass das Geld ausgezahlt wird, wenn Du die Paketnummer angibst.


p.s. der Käufer hat noch nichts überweisen können da ich meine Zahlungsinformationen noch mit mitgeteilt habe.

Irgendeine Zahlungsinformation wirst Du ja in Deinen Angeboten bzw. der Kaufabwicklung hinterlegt haben.

Über die sogenannten Nigeria-Bieter / -Käufer, die nicht immer die Lieferung so offensichtlich auch nach Nigeria wünschen, kannst du Dich hier detailliert informieren:

https://archive.is/Fl616

Leider hat ebay die "mich"-Seiten abgeschaltet, so dass sie teilweise (wie auch diese) nur noch über archive.is zu finden sind.

Kommentar von AlexSanya ,

Ich habe Paypal als Bezahlmethode hinterlegt, ich bin mir jedoch nicht sicher ob der Käufer meine Paypal Account direkt beim Kauf bekommt oder ich es ihm mitteilen muss, weil in der email von Ebay ist ein button wo ich draufklciken muss um meine Zahlungsinformationen zu senden.

Kommentar von haikoko ,

Dein Kommentar:


Ja ich habe Paypal als Zahlungsart angegeben (leider) und auf der
Verkaufsseite bzw. Artikel war Versand nach Deutschland angegeben.

Das reicht nicht. du solltest noch weitere Kontoeinstellungen in Deinem Account vornehmen:

http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?BuyerBlockPreferences

http://cgi5.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ExcludeShippingList&guest=1

solange der Käuffer-Nick noch aktiv ist, setze ihn bitte auf die Sperrliste:

http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?BidderBlockLogin

Wie hast Du den Käufer gemeldet? Sinnvoll wäre dieses Formular gewesen:

http://goo.gl/LwyGi

Als Begründung hätte "Nigeria-Käufer / -Bieter gereicht. Diese sind bei ebay wohlbekannt.

Kommentar von AlexSanya ,

Die Begründung Nigeria-Käufer habe ich auch verwendet

Kommentar von haikoko ,


Ich habe Paypal als Bezahlmethode hinterlegt, ich bin mir jedoch nicht sicher ob der Käufer meine Paypal Account direkt beim Kauf bekommt oder ich es ihm mitteilen muss, weil in der email von Ebay ist ein button wo ich draufklciken muss um meine Zahlungsinformationen zu senden.


Nö, dann hat der "Käufer" die falsche Anfrage geschickt. Die Paypal-"Anschrift" is in der Kaufabwicklung hinterledgt.

Wieso bietest Du als Privatverkäufer Paypal-Zahlung an? Die Betrugsrate darüber ist wegen des blinden ebay-Käuferschutzversprechens leider sehr hoch:

http://pages.ebay.de/einkaufen/ebay-kaeuferschutz.html

Korrekte Käufer haben jedes Recht über das BGB bzw. aus dem per BGB geschlossenen Kaufvertrag ihre Forderungen geltend zu machen.

Kommentar von AlexSanya ,

Den Fehler mit der Paypal Bezahlmethode habe ich jetzt auch eingesehen : (

Was ist denn jetzt mit dem offenen Fall wenn der Käufer während der Frist (7 Tage) nicht melden bzw. den Fall nicht ablehnt ?

Kommentar von haikoko ,

Du wirst mit Sicherheit eine email von ebay erhalten, dass der Käufer NRM ist.

Du kannst ja noch mal mit dem oben auch geposteten Formular nachlegen.

Kommentar von AlexSanya ,

Das habe ich gerade nochmal gemacht.

Wie siehts denn jetzt aus wenn der Nutzer gesperrt wird, der Artikel ist ja sozusagen gekauft worden von ihm ?

Kommentar von haikoko ,

Du bekommst die Verkaufsprovision gutgeschrieben, prüfe das bitte in Deinem ebay-Konto, und kannst anschliessend neu einstellen. Vorher solltest Du die entsprechenden, grundsätzlichen  Kontoänderungen vornehmen, damit solche Fieslinge schon mal ausgeschlossen werden.

Wenn Dir der nächste Käufer wieder fragwürdig erscheint, dann lieber vor Auslieferung hier nachfragen ;-)


Wie siehts denn jetzt aus wenn der Nutzer gesperrt wird, der Artikel ist ja sozusagen gekauft worden von ihm ?

Glaubst du, ein Gauner aus USA / Nigeria versucht nach deutschem Recht seinen Kaufvertrag durchzusetzen?

Kommentar von AlexSanya ,

@haikoko

Nein wird er nicht, ich bezweifle auch dass er auf den offnen Fall reagiert.

Was ich dich noch fragen wollte, also im Internet und in dem Link über die Nigeria-Betrüger steht ja dass man in so einem Fall einen nicht bezahlten Artikel melden sollte, was ich nicht gemacht habe. Ich habe einen Fall mit der Absicht einenTransaktionsabbruch wegen nicht Lieferung in ein Land eröffnet, ist das jetzt gravierend oder kommt man da am Ende genau so raus wie mit dem nicht bezahlten Artikel Fall ?

Kommentar von haikoko ,

Ich weiss es nicht. Versuche mal, ob Du diesen Fall nach vier Tagen (sekundengenau) wegen Nichtbezahlens schliessen kannst.

Wenn nicht und die Verkaufsprovision wird nicht gutgeschrieben, musst Du das bitte hinterher mit Hinweis auf den Nigeria-Käufer unter diesem Link versuchen:

http://rebulk.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?CreateDispute&guest=1

Eigentlich sollten die vorherigen Nigeria-Meldungen zur Sperre des Käufers reichen und damit zur Gutschrift.

Kommentar von AlexSanya ,

Ja aber muss jetzt Leider warten bevor ich den Fall melden kann weil ich noch den anderen Fall offen hab oder ? Und werde ich von eBay überhaupt informiert falls der Nutzer gesperrt wird ?

Kommentar von haikoko ,

Informiert wirst Du.

Einen neuen Fall kannst Du nicht eröffnen, deswegen hatte ich geschrieben:

Versuche mal, ob Du diesen Fall nach vier Tagen (sekundengenau) wegen Nichtbezahlens schliessen kannst.

da hätte allerdings ein "auch" dazwischengehört: "Versuche mal, ob Du auch diesen Fall nach vier Tagen (sekundengenau) wegen Nichtbezahlens schliessen kannst."

Kommentar von AlexSanya ,

Ach so muss ich noch einen Grund zur Schließung des falls angeben nachher (dachte man schließt ihn und gut ist)?

Und ich kann den Fall erst nach 7 Tagen schließen.

Kommentar von haikoko ,

Dann achte darauf, termingenau / sekundengenau und schau bitte, ob Du nocht Nichtzahlung angeben kannst

Ich habe seit ewigen Zeiten keinen Fall eröffnen müssen, auch nicht wegen Nigeria, und weiss nicht, wie das aktuell aussieht.

Ich hoffe, Du erhältst Deine Gutschrift vorher.

Du kannst ja unter dem Meldelink noch mal nachlegen und Nigeria angeben.

Kommentar von haikoko ,

Danke für den Stern

Kommentar von AlexSanya ,

Gerne ; )

Der Nutzer bzw. der Käufer wurde jetzt anscheinend gesperrt, weil bei ihm steht dass er unregstriert ist, allerdings habe ich noch keine Gutschrift der Verkaufsprovision bekommen.

Jetzt bleibt mir nur noch die restlichen Tage bis die Frist abläuft abzuwarten. 

Kommentar von haikoko ,

Ja, Dein "Kunde" ist jetzt gesperrt.
Versuche die Gutschrift mit diesem Formular zu beschleunigen:

http://rebulk.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?CreateDispute

Kommentar von haikoko ,

Das ist wieder ein Ärger mit den Links hier. Hier der mit google Shortener gekürzte Link:

http://goo.gl/XP7enx

Kommentar von AlexSanya ,

Kann auf den Link leider nicht zugreifen.

Kommentar von haikoko ,

Jetzt solltest Du telefonieren, denn alles andere führt im Kreis:

ebay-Hilfen A - Z: G

http://pages.ebay.de/help/index/G.html

ganz unten auf der Seite der Link:


Gutschrift der Verkaufsprovision beantragen


sollte dorthin führen:

http://pages.ebay.de/help/sell/credits.html

dann anklicken: "Rufen Sie uns an, wir helfen gern. Zu fast allen Fragen steht Ihnen unser Telefonsupport zur Verfügung."


Anklicken: Telefonsupport   sollte auf diese Seite führen.

Und dann müsstest  Du hier weiterkommen:

http://ocsnext.ebay.de/ocs/cuhome?

führt Dich auf der rechten Seite zu: "Rechnung und Gebühren"

nun geht es weiter mit: "Gutschrift von Gebühren für nicht verkaufte Artikel"

danach: "Gutschrift von Gebühren für nicht verkaufte Artikel"

und danach solltest Du auf dieser Seite landen:

http://ocsnext.ebay.de/ocs/cusr?query=372&levelHierarchy=5a3a2

Danach anklicken "Rufen Sie uns an".

Ich habe das schrittweise beschrieben, da ich mal wieder a) den Links misstraue bzw. b) der Code, der mir jetzt angezeigt wird, dann nicht mehr funktioniert.

Dir erscheint auf der Seite eine Durchwahl und ein Code, der nur einmal verwendet werden kann.

Kommentar von AlexSanya ,

Wollte nochmal schreiben dass ich den Fall gestern geschlossen habe und die Verkaufsprovision gutgeschrieben bekommen habe.

Danke nochmal für die Hilfe :)

Kommentar von haikoko ,

Bitte und ich freue für mich für Dich.

Jetzt ändere noch die Einstellungen in Deinem ebay-Konto, damit der Kreis der Nigerias so klein wie möglich gehalten wird, die bei Dir bieten / kaufen können.

Antwort
von IronofDesert, 76

Hast du den in deiner Aktion angegeben das du Zahlung per Paypal akzeptierst?

Wenn nicht bestehe auf eine Überweißung.

Hast du angegeben das du nur nach Deutschland oder Weltweit verschickst?

Kommentar von AlexSanya ,

Ja ich habe Paypal als Zahlungsart angegeben (leider) und auf der Verkaufsseite bzw. Artikel war Versand nach Deutschland angegeben.

Kommentar von IronofDesert ,

Als Privatperson rate ich dir ab zukünftig Paypal anzubieten. Das hat nur Nachteile. Außerdem gehen mitlerweile Überweißungen recht zügig.

Dann frage den Käufer nach der Adresse und teile ihm mit das du nur Innerhalb Deutschland versendest.

Kommentar von AlexSanya ,

Seine Adresse ist in einer Email von Ebay angegeben und ich habe  ihm direkt geschrieben dass ich nur innerhalb von Deutschland verschicke.

Kommentar von IronofDesert ,

am besten du richtest dich an die Schritte von haikoko, er kennt sich mit dem Thema sehr gut aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten