Frage von basi1501, 45

Ebay neues Handy verkauft? Ärger vorbeugen

Hallo, ich hatte vor einiger Zeit ein neues Handy bei Ebay verkauft. Es wurde von einem Händler gekauft. Dieser meinte nach Erhalt des Gerätes ich hätte das Siegel durchbrochen und das Handy wäre gebraucht, was nicht stimmt. Was kann ich tun um ihm dies zu beweisen, dass das Gerät von mir nicht geöffnet wurde.

Was kann ich vorbeugend tun um solchen Ärger in Zukunft zu ersparen vielleicht kennt jemand ein paar Tips von euch.

Danke im Voraus

Antwort
von dresanne, 24

Diesen fiesen Kniff haben oft Händler drauf, um den Preis zu drücken. Antworte ihm ganz klar, dass das nicht den Tatsachen entspricht und Du keine Preisdrückerei duldest. Dann reagierst Du nicht mehr. Er wird es nicht zurückgeben wollen, er will nur sehen, ob Du darauf reinfällst und einen Preisnachlass gibst.

Kommentar von basi1501 ,

Der Käufer hat die Zahlung einbehalten. Und fordert nun eine Preisminderung von 50 Euro. Ich könnte es darauf an kommen lassen dass er mir das Gerät wieder schickt aber ich befürchte der öffnet das Gerät wirklich und dann ist es nicht mehr versiegelt.Aber was kann ich tun dass mir sowie in Zukunft nicht nochmal passiert?

Kommentar von dresanne ,

Kein PayPal anbieten! Solche Sachen passieren nie bei Überweisung.

Antwort
von nici2506, 22

Im nach gang zu beweisen das du es nicht warst ist schwierig er kann es dir aber auch nicht nachweisen!Ich denke das wird eine Masche sein um den Preis runter zu handeln! Wenn man sowas online macht besteht immer die Gefahr das sowas passiert!Ich würde sowas in einem Shop verkaufen wo man persönlich hingehen kann 

Antwort
von basi1501, 15

Der Käufer hat die Zahlung einbehalten. Und fordert nun eine Preisminderung von 50 Euro. Ich könnte es darauf an kommen lassen dass er mir das Gerät wieder schickt aber ich befürchte der öffnet das Gerät wirklich und dann ist es nicht mehr versiegelt. Aber was kann ich tun dass mir sowie in Zukunft nicht nochmal passiert?

Kommentar von basi1501 ,

Der Käufer hat die Zahlung einbehalten. Und fordert nun eine Preisminderung von 50 Euro. Ich könnte es darauf an kommen lassen dass er mir das Gerät wieder schickt aber ich befürchte der öffnet das Gerät wirklich und dann ist es nicht mehr versiegelt.Aber was kann ich tun dass mir sowie in Zukunft nicht nochmal passiert?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten