Ebay Mitglied bietet wahrscheinlich selbst auf Artikel. Kaufvertrag trotzdem gültig?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

wenn Du der Meinung bist, dass die Auktion nicht regulär abgelaufen ist und Du das beweisen kannst, dann melde diesen Verkäufer bei eBay.

http://pages.ebay.de/help/policies/seller-shill-bidding.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
05.06.2016, 20:57

Die Meldung wird von ebay nicht beachtet. DIe kassieren doch Provision auf den Verkaufspreis.

Und selbst wenn, würde das den Kaufvertrag nicht ungültig machen.

1

nein das darf man dort nicht sonnst könnte man ein viel hören berag machen als der artikel wert ist.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Wie haikoko schon richtig sagte, ist der Kaufvertrag gültig. Du musst unterscheiden zwischen dem Kaufvertrag zwischen dir und dem Verkäufer und den AGB von eBay. Diese verbieten zwar das Bieten auf eigene Auktionen. Allerdings berührt dies primär das Rechtsverhältnis zwischen dem Verkäufer und eBay.

Du kannst ihn nur melden und hoffen, dass eBay ein einsehen hat und die Auktion löscht. Rein formelle würde dies aber den rechtsgültigen Kaufvertrag zwischen dir und dem Verkäufer nicht berühren.

Gruß
Falke


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suesa
05.06.2016, 12:11

danke für die Differenzierung. Die Dame erwähnte schon, sie sei Anwalt, sowas weiss sie dann natürlich ganz genau.

0

Der Kaufvertrag ist gülitg, es sei denn Du würdest überboten und das höhere Gebot wurde zurücgezogen / gestrichen:

http://www.ebay.de/gds/Kein-KAUFVERTRAG-wenn-einmal-ueberboten-VORSICHT-/10000000002701495/g.html

Dann besteht kein Kaufvertrag.

An dem Rest macht ebay leider wenig, so lange die Verkaufsprovision gezahlt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suesa
05.06.2016, 12:04

okay gut zu wissen für alle, die sich bisher gescheut haben selbst auf Artikel zu steigern..... 

0

Wenn du es nicht beweisen kannst, ist der Kaufvertrag bindend. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja was sollte das daran ändern. Wenn du am ende trotzdem höchstbietender bist hast du ja wohl genug geboten. Das ist dann dein gebot und auch bindend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
05.06.2016, 20:59

Es geht darum, dass der Verkaufspreis mit jedem Gebot steigt.

0

Ja, der Kaufvertrag ist gültig. Außerdem ist es nur eine Vermutung von dir, die du nicht beweisen kannst. Abgesehen davon ist es allerdings nicht selten, dass Veräufer durch Bekannte mitbieten lassen, um den Preis zu steigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suesa
05.06.2016, 11:06

kann ich beweisen. Auf jede Auktion ohne Mindestpreis bietet ein und der selbe Bieter. Er gewinnt und kurze Zeit später ist der Artikel wieder in der Auktion. Wäre er ein normaler Kunde, der nicht bezahlt hat, würde man ihn sperren und nicht fröhlich weiter bieten lassen.

0

Wie willst Du das beweisen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suesa
05.06.2016, 10:47

das ist das Problem

0

Was möchtest Du wissen?