Frage von djdmnk93, 29

eBay Lastschriftverfahren ohne Paypal-Konto?

Leute ich bin am Verzweifeln!!! ='(

Folgendes: Ich habe mir bei eBay etwas gekauft. Als Zahlungsmethode habe ich das Lastschriftverfahren ausgewählt; dafür brauchte ich kein Paypal-Konto eröffnen. So, das Geld zur Bezahlung wurde dann normal abgebucht. Als ich den Artikel erhalten habe, gefiel er mir nicht und ich habe ihn zurückgeschickt. Dann hat der Verkäufer mich kontaktiert und mir erzählt, er habe das Geld zurücküberwiesen, und zwar auf mein Paypal-Konto. Wie ist das denn möglich? Ich habe doch gar kein Paypal-Konto. Und da ich kein Paypal-Konto habe, weiß ich jetzt auch nicht, wie ich den Geldbetrag auf mein Girokonto zurückbekomme. Ich weiß einfach nicht weiter, bitte helft mir! ='(

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 29

Du musst jetzt selbst ein PayPal-Konto eröffnen, dort liegt Dein Geld. Dieses PP-Konto muss zwingend über den Link in der PP-Zahlungsbestätigungsmail eröffnet werden da die PP-Transaktion sonst nicht zugeordnet werden kann...

Gastzahlungen gehen nur solange gut, solange es keine Reklamationen bzw. Rücksendungen gibt.

Antwort
von wilees, 21

Warum fragst Du nicht den Verkäufer, auf welches Paypalkonto er es überwiesen habe, nachdem Du kein eigenes hast?

Antwort
von brummitga, 23

dann soll der Verkäufer dir doch die Kontonummer mitteilen, auf die das Geld überwiesen wurde.

Antwort
von FrauJessica, 20

Anrufen nachfragen klären

Antwort
von Holger1002, 16

Manche Menschen haben ein paypal-Konto, das über die E-Mail-Adresse erreichbar ist. Vielleicht ist das aber auch ein Betrüger.

Du kannst aber eine Lastschriftbuchung innerhalb von 6 Wochen stornieren. Bei einem Online-Konto ist das sehr einfach machbar durch Anklicken eines Buttons neben der Buchung.

Deshalb sollte man übrigens einer Lastbuchung den Vorzug geben vor einer Überweisung! Diese lässt sich nämlich gar nicht mehr rückgängig machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community