Frage von JeuxlNiear, 152

Ebay Kleinanzeigen Tierbetreuung über Nacht - Kundin zahlt nicht?

Hallo erstmal. Ich habe vor einiger Zeit über Ebay Kleinanzeigen ein Angebot für die Betreuung von Tieren geschaltet. Kurz darauf meldet sich eine junge Frau und fragt ob ich Kurzfristig auf ihren Welpen über Nacht aufpassen kann, natürlich habe ich gesagt das das in Ordnung geht.

Als ich nach dem Geld gefragt habe wie viel sie zahlen möchte und wann, hat sie mir den Preis genannt und meinte das sie es an dem Abend noch überweisen will.

Dann habe ich wie gesagt eine Nacht aufgepasst, in der Nacht hat sie mir noch versichert den Betrag eingezahlt zu haben.

Dann hat sie den Hund, wenn auch über eine Stunde verspätet, abgeholt und ich habe nach einigen Tagen auf meinem Konto festgestellt, dass immer noch kein Geld angekommen ist.

Ich habe nachgefragt und keine Antwort bekommen.

Eine Woche später habe ich auf einer ihrer Anzeigen folgendes hinterlassen:

»Hallo, da du nicht auf meine Nachricht reagiert hast hier nochmal. Das Geld ist immer noch nicht auf meinem Konto eingegangen obwohl du es ja am 19.03 angeblich überwiesen hast... Kümmer dich darum das es bis nächste Woche auf meinem Konto ist. Liebe Grüße«

Wieder keine Antwort, worauf ich am folgenden Tag folgendes vorgeschlagen habe:

»Du kannst es auch in Raten zahlen wenn du momentan nichts hast, aber mich zu ignorieren finde ich nicht gut und sehr enttäuschend da du vernünftig und nett auf mich gewirkt hast. Ich habe meine Leistung vollbracht und da erwarte ich auch eine Gegenleistung so wie es abgesprochen war.«

Dann kam die Antwort :

»Jaaa duuuuu bekommst dein Geld........«

Als hätte ich ihr sonst was angetan Und sie meinte ob sie es mir nachher bringen kann, ich meinte sie soll es in einem Umschlag tun und in den Kasten werfen da ich nicht zuhause war.

Wieder ist nichts davon passiert und langsam wurde ich wirklich sauer. Sie hat über diese Zeit einige Anzeigen reingestellt und wie es scheint auch Dinge verkauft wie ein Samsung S6 Edge, Kinderspielzeug und weiteres.

Mein bis jetzt letzter Text an sie ist folgender:

»Wann kann ich denn nun mit dem Geld rechnen? Es ist jetzt schon fast einen Monat her das ich auf deinen nicht stubenreinen Welpen aufgepasst habe. Überweise es einfach, schmeiß es in den Briefkasten oder zahle es per Paypal ein. Du wirst doch jetzt mehr als genug haben bei den Dingen die du verkauft hast, also bitte.«

Ich denke mal das ich einfach zu nett war und das Geld gleich hätte verlangen sollen... Hat sonst noch jemand ne Idee was ich machen könnte? Ich habe ja nicht einmal ihren Namen bekommen und weiß auch nicht ob sich die Mühe für die paar Euro lohnt...

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 76

Hi,

ich würde drauf tippen, das da nix mehr kommt, kannst es quasi als Lehrgeld verbuchen :(

Bitte denke daran das nächste Mal dir ein Vertrag fertig zu machen, wo alle Konditionen drin sind und der auch unterschrieben wird, bevor du ein Hund beaufsichtigst. Und echt wichtig lass dir vorher den Personalausweis zeigen.

Hätte sogesehen noch schlimmer kommen können, ich habe damals auch mal den Fehler gemacht und kein Vertrag aufgesetzt und auch die angegebenen Daten nicht kontrolliert, Ende vom Lied war das der Hund gar nicht mehr abgeholt wurde und dazu noch schwerst krank war. Der Name und Adresse war erstunken und erlogen und erreichen konnte man gar keinen mehr. Hatte damals noch bei der Polizei versucht Anzeige zu erstatten aber viel Hoffnung konnten dir mir da nicht machen :( Hund ging dann ins Tierheim da ich nur mit einen Zeitrahmen von 2 Wochen gerechnet habe und selber noch Tiere habe die ich verpflegen muss.

Das war mega viel Gerenne, da wir den Hund erstmal zum Tierarzt gebracht haben, war es zudem recht teuer (hatten damals für Diagnostik und Langzeitmedikamente an die 500,-€ ausgegeben) und leider sind Tierheime eben nicht mehr freundlich, wenn man ihnen Tiere bringt, haben dafür 3 Monate gebraucht, bis das Tierheim den Hund endlich aufnahm. Mussten dafür alles offenlegen, da die davon ausgingen das wir unseren Familienhund da abgeben wollen. Also musste ich alles an Emailverkehr, SMS usw abgeben bis die einen mal geglaubt haben, habe mich gefühlt wie ein Schwerverbrecher, seitdem nehm ich keine Hunde zu Urlaubsbetreeung mehr auf, weil man wenn mal was schief läuft der Blöde ist.

Antwort
von Blacklight030, 93

Hallo Julia, ich würde es einfach sein lassen. Du hast kein Gewerbe, keinen Namen, keinen wirklichen Anspruch, den Du so durchbringen kannst. So teuer kann es ja nicht gewesen sein, hefte die entgangenen 20 Euro einfach als Lehrgeld ab

Antwort
von gerolsteiner06, 77

Das kannst Du abhaken und als Lektion fürs Leben verbuchen.

Sie hatte nie geplant Dich zu bezahlen, denn so einen kleinen Betrag (ich nehme mal an es wird << 100€ betragen haben) zahl man gleich vor Ort und in bar. Das mit dem Überweisen war ne Ausrede um Dich ruhig zu stellen.

Antwort
von dresanne, 60

Ist zwar ein absolut schlechter Charakterzug, sowas kostenlos in Anspruch zu nehmen. Lass Dich beim nächsten Mal vorher bezahen, zumindest eine Anzahlung. Und nichts mit Überweisung, nur bar auf die Hand.

Antwort
von Kreidler51, 64

Schade, verbuche es unter "Lebenserfahrung" und beim nächstenmal Vorkasse denn nur Bares ist Wahres.

Antwort
von Hexe121967, 79

ehrlich gesagt kann ich dich nicht verstehen. warum hast du nicht auf bargeld bei übernahme des welpen bestanden?  kein geld, keine leistung. so einfach ist das!

Kommentar von Kreidler51 ,

Vorkasse anders geht es nicht denn wenn sie den Hund holt und nicht zahlt mußt du den Hund rausgeben. Es ist ihr Eigentum.

Kommentar von Hexe121967 ,

ja das mein ich ja. wenn die kundin den hund bringt und nicht zahlt, wird der hund nicht genommen.

Kommentar von JeuxlNiear ,

Weil sie angeblich kein Bargeld hatte, mir versichert hat es überwiesen zu haben und das sogar bei der Übergabe des Tieres. Wie kann man so unglaublich hinterhältig sein das ist hier die Frage.

Kommentar von Hexe121967 ,

na dann hätte ich den hund nicht zur betreuung genommen. bargeld kann man ganz kurzfristig am automaten beschaffen. es geht doch hier nicht um ein kleines vermögen.

Kommentar von JeuxlNiear ,

Das passiert halt wenn man Menschen glauben schenkt. Nie wieder ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community