Frage von LilaHair, 28

Ebay Kleinanzeigen Privatverkauf?

Hallo ihr Lieben,

Und zwar habe ich über ebay Kleinanzeigen mein gebrauchtes Galaxy S5 verkauft. Habe aber leider dem Käufer vergessen mitzuteilen, dass das Gerät ein Vodafone Branding hat. Jetzt möchte er sein geld zurück und das Gerät mir wieder zuschicken.

Muss ich das Handy wieder zurücknehmen oder nicht? Da es ja ein Privatverkauf war weiss ich eigentlich das ich es nicht muss. Aber wie ist das wenn man eine angabe vergessen hat?

Danke für eure antworten schon mal

Antwort
von ErsterSchnee, 21

Das hätte er ja bei Abholung ausprobieren können. 

Hast du ihm denn gesagt, dass es KEIN Branding hat? (Also ihn wirklich angelogen?) Oder hast du es nur "vergessen"...?

Kommentar von LilaHair ,

ich habe es nur vergessen.

Kommentar von ErsterSchnee ,

Dann brauchst du es nicht zurückzunehmen. Nett wäre es trotzdem, wenn du das machst.

Antwort
von Hyperius, 18

Der Artikel ist nicht weit beschrieben. Daher musst du es zurück nehmen.

Kommentar von Hyperius ,

* wie

Antwort
von ersterFcKathas, 17

natürlich mußt du es zurücknehmen... du hast falsche angaben gemacht... was denkst du denn was passiert wenn der käufer eine anzeige macht ??

normalerweise hättest du ihm sofort anbieten müßen  , als du deinen fehler bemerkt hast , das teil zurückzunehmen und eine endschuldigung wäre auch angebracht gewesen


Kommentar von ErsterSchnee ,

Was soll der Käufer denn anzeigen? Es waren "nur" unvollständige Angaben, keine falschen. Und der Käufer hat auch nicht gefragt. 

Kommentar von ersterFcKathas ,

es interessiert nicht ob du es vergessne ,oder absichtlich weggelassen hast..du hast nicht angegeben
dass das Gerät ein Vodafone Branding hat. somit wenn ich der käufer wäre und du das gerät nicht zurücknehmen würdest , anzeige wegen betrug !!!

weil falsche angaben... und fertig aber es spricht ja auch gegen dich das du hier so einen aufstand machst , obwohl du genau weist das du im unrecht bist,....   E N D E

Kommentar von LilaHair ,

ich mach gar kein Aufstand. Es war eine einfache Frage, weil ich mir nicht  sicher war. Und bevor ich irgendwie Ärger krieg hab ich halt gefragt. Versteh jetzt nicht warum du mich deswegen jetzt so anfährst.

Aber zur Info ich habe mich mit dem Käufer geeinigt und zwar im Guten.

Kommentar von ersterFcKathas ,

ich bin ein wenig deutlicher geworden weil von dir die info kam...

Was soll der Käufer denn anzeigen? Es waren "nur" unvollständige Angaben, keine falschen. Und der Käufer hat auch nicht gefragt.

hauptsache ihr habt euch geeinigt.. alles gute

Antwort
von dresanne, 14

Selbstverständlich musst Du zurücknehmen! Ein Branding muss unbedingt erwähnt werden.Das hat mit Privatverkauf überhaupt nichts zu tun. Deine Angeban haben 100%ig mit dem Gerät übereinzustimmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten