Frage von Dullinator, 63

Ebay Kleinanzeigen. Käufer droht mit Anzeige,Betrüger?

Hallo :D

Ich habe über Ebay Kleinanzeigen meine Grafikkarte verkauft und auch einen Käufer gefunden. Er hat mir den Betrag überwiesen und ich habe so schnell wie möglich den Artikel versandt. Der Käufer hat immer sehr darauf gedrängt, dass ich die Karte versende. Dann hat er gemeint sie würde bei ihm nicht funktionieren. Ich habe ihm so gut wie es geht geholfen und nach einiger Zeit hat sich herausgestellt, dass sein Medion PC die Karte sperrt was auch bei speziell seinem PC Modell ein allgemein bekanntes Problem ist. Er hat mir auch geschrieben, dass meine Karte völlig in Ordnung sein nur dass sein PC dran schuld ist. Er hat dann drauf gedrängt, dass ich die Karte zurück nehmen soll weil er ja jetzt nix mehr damit anfangen könne. Ich habe ihm darauf hin gesagt, dass es nicht mein Problem ist, dass er sich vorher nicht darüber informiert hat denn meine Grafikkarte sei ja auch laut ihm in Ordnung. Dann habe ich auf seine Gesuche nicht mehr geantwortet und dann wurde er immer aggressiver und drohte damit, zur Polizei zu gehen.

Ich habe ihm klar gemacht, dass er damit kein Erfolg haben wird, da er selber gesagt hat, dass meine Graka in Ordnung sei und nur sein PC diese sperrt. Außerdem stand in meiner Anzeige, dass eine Rücknahme oder ähnliches ausgeschlossen sei.

Dann begann er mich als Betrüger da stehen zu lassen und meinte die Graka wäre kaputt und FORDERTE sein Geld zurück da er mich sonst anzeigen würde. Er schüchterte mich ein und verlangte sein Geld zurück und GLEICHZEITIG hatte er meine Grafikkarte wieder auf Ebay als VOLL FUNKTIONSTÜCHTIG eingestellt. Ich habe nicht mehr geantwortet und gehe davon aus, dass er mich betrügen will, da er ja von mir sein Geld wieder haben will, da der Artikel kaputt sei und er den selbigen wieder als voll funktionstüchtig wieder eingestellt hat.

Wie seht ihr das?

Und sorry für den langen Text :)

Antwort
von Lumbago666, 28

Man, du hast doch schriftlich mit ihm kommuniziert. Sichere alles. Sicher auch die Artikel, in denen das mit dem Serienfehler in seinem PC steht. Gibt es Zeugen,  die bezeugen können, dass die Graka vorher noch funktioniert hat und dass diese gut verpackt war? 

Er muss Dir beweisen, dass Du einen Fehler gemacht hast. 

Weise ihn darauf hin, dass er selbst uninformiert war. Sollte er eine Anzeige wegen Betruges erstatten, könntest Du theoretisch Anzeige wegen Vortäuschen einer Straftat sowie wegen Nötigung erstatten. 

Was hier anscheinend aber auch keine Sau peilt ist, dass eine Anzeige bei der Polizei nur die Strafverfolgung des Staates betrifft, aber so gar nix mit Regressansprüchen zu tun hat. 

Insoweit Ruhe bewahren. 

Kommentar von Dullinator ,

Hey,

Also ich habe vor dem aufgeben der Anzeige noch mit selbiger gespielt um deren Funktion sicher zu stellen. Verpackt wurde sie von mir in der OVP in Anti Statik Folie eingewickelt und der Versand war auch versichert.

Da er aber ein blutiger Anfänger ist kann es auch möglich sein, dass er sie selber beschädigt hat oder er einfach auf diese Weise versucht sein Geld wieder zu bekommen.

Ich habe den gesamten Chat gesichert und habe ihm auch stets in einem höflichem Ton meine Hilfe zur Lösung des Problems angeboten. 

Kommentar von Lumbago666 ,

Naja sicher halt alles. Mit einem Schadensersatz kann er sich ggf. Zeit lassen. Erst am 1.1.2020 ist alles verjährt.

Antwort
von Kiyota, 36

Ich würde ihn melden und das Gespräch sichern. ^^ 

Kommentar von Dullinator ,

Hey :D

Danke für deine Antwort.

Er wurde ja erst so pampig, als er gemerkt hat, dass er bei mir keine Chance hat sein Geld wieder zurück zu bekommen. 

Ich habe den ganzen Chat schon gesichert und auch von der Wiedereinstellung meiner angeblich kaputten Graka die dort auf wundersame Weise wieder funktioniert einen Screenshot gemacht.

Antwort
von GehOrgel, 36

Ist nicht Deine Sache, wenn Du alles ordnungsgemäß abgewickelt hast und sie dann nicht in den Computer passt. Lass ihn zur Polizei gehen, ist für die mal eine nette Abwechselung. Die werden ihm im Zweifel sagen, dass das eine Frage des Zivilrecht ist.

Du kannst ruhig schlafen, wenn das so ist wie Du geschildert hast.

Antwort
von Biberchen, 34

mach dir keine Gedanken, er droht nur, rechtlich kann er dir nichts. An seiner Stelle hätte ich das Teil auch wieder verkauft.

Kommentar von Dullinator ,

Hallo,

Was mich aber stutzig gemacht hat, ist die Tatsache, dass er mir gesagt hat die Graka sei kaputt und er will sein Geld wieder haben will aber gleichzeitig die Graka als voll funktionstüchtig wieder eingestellt hat.

Kommentar von Biberchen ,

ich würde ihn in der Rubrik "Troll" abheften! Genieße die Sonne und vergiss ihn.

Kommentar von GehOrgel ,

Soso, er nannte  Dich einen Betrüger?

Die sieht man wieder wie wertvoll doch die Sprüche und Lebensweisheiten der Alten sind. Die sagten nämlich:

Was ich denk und tu trau´ich einem andren zu!

Wie wahr!

Antwort
von MisterX77, 29

Rechtlich bist du abgesichert, ignorier ihn oder melde ihn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community