Frage von Aaxxjj, 40

EBay Kauf nicht bezahlt?

Ich habe vor Wochen ein paar Dinge auf die beobachten Liste getan und bin wohl irgendwie auf kaufen gekommen jetzt wurde mein Konto vorübergehend gesperrt, ich habe den artikel nicht erhalten und ich habe der Verkäuferin auch schon geschrieben und es ihr erklärt mir bitte dass sie den Kauf abbricht aber sie antwortet nicht was droht mir jetzt?

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 17

Irgendwie auf "kaufen kommen" geht nicht. Der Kauf muss nochmals bestätigt werden.

Wegen eines nicht bezahlten Artikels, wird ein ebay-Konto nicht gesperrt. Da müssen mehrere Verwarnungen vorliegen, dass Du gekauft und nicht gezahlt hast.

Wenn Du bei einem privaten Verkäufer gekauft hast, muss sich dieser nicht auf einen Kaufabbruch einlassen.

Wenn Du bei einem gewerblichen Verkäufer gekauft hast, kannst Du Deinen Rücktritt vom Kaufvertrag erklären, da es Widerruf- und Rückgaberecht heisst.

Gibt mal bitte die Artikelnummer / Artikelnummern an.

Antwort
von TomMike001, 13

Durch den Kauf bist Du einen rechtsgültigen Kaufvertrag eingegangen, den Du auch erfüllen, also bezahlen muss.

Ich bin auch schon 14 Jahre bei Ebay als Käufer und Verkäufer, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt. Auf die Funktion "Artikel kaufen" kommt man nicht mal eben und kauft etwas irrtümlich. Der Verkäuferin entstehen auch Kosten dadurch, z. B. die 10% Verkaufsprovision.

Du solltest den Artikel bezahlen, um bei Ebay wieder zugelassen zu werden. Du kannst ihn ja anschließend selbst wieder einstellen und verkaufen.

Antwort
von Kirschkerze, 11

Wenn sie es drauf anlegt eine Anzeige wegen Vertragsbruch. Einfach so auf "kaufen" kommt man nicht, denn man wird ein zweites Mal gefragt ob man den Artikel wirklich haben will 

Kommentar von buma1978 ,

Anzeigen kann man nur Ordnungswidrigkeiten und strafrechtlich relevante Tatbestände. Aus Vertragsbruch resultieren direkt aber erst einmal nur Zivilrechtliche Ansprüche die auch so durchgesetzt werden müssen (Klage). Strafrechtlich relevante Vorwüfe könnten in diesem Zusammenhang z.B. arglistige Täuschung und Betrug(sversuch) sein.

Antwort
von buma1978, 13

Irgendwie auf kaufen gekommen ist wenig glaubwürdig, da ebay noch einmal zurückfragt.

Rechtlich kann der Verkäufer auf der Einhaltung des Vertrages bestehen, müsste das dann aber mit einer Klage durchsetzen. So weit gehen jedoch die wenigstem. Bis zur endgültigen Klärung wirst Du die Sperrung allerdings hinnehmen müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten