Frage von shovel66, 200

ebay käuferwill nicht zahlen und schaltet einen anwalt ein?

tach und hallo, ich habe bei ebay ein motorrad per sofortkauf für 4400 euro verkauft(privatverkauf),nun ruft mich der käufer an er hätte angeblich nicht auf meinem artikel geboten sein handy wurde angeblich gehackt und er hätte nichts mit motorrädern zu tun ich möge doch in vom vertrag entlassen. nach einem telefonart hat sich rausgestellt er hat wohl was mit Motorrädern zu tun und hat 2 maschienen in der garage. dei tage nach dem kauf bekam ich post vom rechtsanwalt des käufers und er schrieb das kein vertrag mit dem käufer zustande gekommen wäre da wohl ein missverständnis vorliege und ich mir das gut überlegen sollte darauf zu beharren nach dem schreiben komme ich mir vor wie ein angeklagter wie soll ich jetzt weiter vorgehen danke im vorraus und grüße aus hannover

Antwort
von Minischweinchen, 79

Hallo,

da sich es Dein Käufer wohl doch nochmal anders überlegt oder hat auf ein anderes, das ihm im nach hein besser gefiel o.ä., geboten und diese gekauft, hat, möchte er sich aus der Verantwortung ziehen.

Diese Geschichte mit dem Handy, das dies gehackt wurde, ist ja echt dreist.

Wenn er bei Ebay auf Sofortkaufen geklickt hat, wird er ja eh 2x gefragt und geklickt ist geklickt. Er hat das Motorrad per Sofortkauf bei Dir gekauft und so mit entsteht auch ein Vertrag. Er sollte sich mal die Regeln von Ebay durchlesen.

Bist Du sicher, das es diesen Anwalt gibt, denn die Wortwahl, Du solltest Dir genau überlegen ......... hört sich ja an, wie eine Drohung.

Er rechnet damit, wenn Du den Brief vom Anwalt bekommst, dann bekommst Du gleich Angst und lässt das ganze auf sich beruhen.

Ganz ehrlich, geh auch zu einem Anwalt , schildere den Fall, gekauft ist gekauft und nur, weil er sich das jetzt doch anders überlegt hat... - das ist sein Problem. Dein Anwalt wird das schon verdeutlichen. 

Dann würde ich den Käufer auf jeden Fall bei Ebay melden!

Du brauchst Dir sicherlich nicht wie ein Verbrecher vorzukommen, Du hast alles richtig gemacht. Der Käufer ist das schwarze Schaf und Du solltest ihn so nicht durch kommen lassen.

Freilich, auf der anderen Seite , muss man sich überlegen, ob es das überhaupt wert ist, denn wenn er das Motorrad dann "not gezwungen " bei Dir kauft, wird er sicherlich Mängel finden, die nicht vorhanden sind usw. und Dich auch schlecht bewerten- einfach aus Rache.

Würde einfach abwägen, sollte der Käufer mal einen Denkzettel erhalten oder ist es mir das nicht wert, ich will meine Ruhe - was ich auch vollkommen verstehen würde.

Liebe Grüsse!

Kommentar von shovel66 ,

im schreiben vom anwalt stand auch noch das er sich die kosten für das schreiben an mich vorbehält also ich soll dann noch für die kosten seines schreibens aufkommen

habe einen richtig dicken hals

Kommentar von Minischweinchen ,

Das Du Dich total ärgerst, das glaub ich Dir, da gings mir nicht anders.

Er kann Dir gar keine Kosten in Rechnung stellen. Das wäre erst, wenn es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommen würde und Du diesen verlieren würdest, dann muss die verlorenen "Seite" für die Kosten aufkommen. 

Vorerst muss der Käufer seinen Anwalt selber bezahlen oder seine Rechtsschutzversicherung. 

Wie gesagt, der Anwalt kommt einen irgendwie nicht ganz "koscher" vor, wie der schreibt.

Kommentar von Berlinfee15 ,

Nicht ärgern, nur handeln. Dieser Anwalt scheint ein merkwürdiges Verhältnis zum RECHT zu haben....Ein Winkeladvokat der...(ohne Worte)

Antwort
von gfntom, 107

Zunächst: das folgende ist keine Rechtsberatung, sondern meine Meinung.

Wird begründet, worin das "Mißverständnis" bestand? Soviel ich weiß, gibt es Fälle, bei denen dies ein Grund für die Rückabwicklung eines Verkaufs ist. Das sehe ich bei dir aber nicht so, das hätte dir der Käufer gleich bei der ersten Kontaktaufnahme gesagt / sagen müssen. Statt dessen lügt er dich an, behauptet er war es nicht, er hätte nichts mit Motorrädern am Hut, etc.

Wäre der "Anwalt" - sofern es wirklich einer ist - sicher, dass kein Vertrag zustandegekommen und er im Recht ist, hätte er dir das einfach so mitgeteilt jedoch die Einschüchterung ("überlege dir gut, was du machst!") unterlassen.

Was ich machen würde: genau protokollieren, was wann passiert ist (wann waren die Telefonate, was war der genaue Inhalt der Gespräche, etc.)
Dann würde ich mir selbst einen Anwalt nehmen und abklären, was am Besten ist.

Es gibt ja meiner Ansicht mehrere Möglichkeiten: den Vertrag rückabwickeln (eventuell mit Erstattung der dir angefallenen Kosten und Unannehmlichkeiten), auf dem Vertrag beharren, etc.

Ich denke, du hast sehr gute Chancen, dass das Recht auf deiner Seite ist.

Also: scheue nicht davor zurück, dir selbst eine Rechtsvertretung zu suchen und lasse dich nicht einschüchtern!

Kommentar von shovel66 ,

sie sagte am telefon ihr mann könnte ja auch versehentlich gegen die sofortkauf taste gekommen sein oder ihr handy wurde gehackt,ich finde das sind alles nur dumme ausreden

Kommentar von Berlinfee15 ,

Einwandfrei! Ausreden um den Kauf so zu "stornieren".

Kommentar von gfntom ,

natürlich sind das dumme Ausreden!
darum: Gesprächsprotokoll anlegen was wann genau gesagt wurde, um es dann gegen den Käufer zu verwenden.

Das widerspricht sich doch alles:
"hab nichts mit Motorrädern zu tun, bin aber zufällig auf der Seite und mir passiert es, dass ich blöderweise den Sofort-Kaufen-Button angeklickt habe. Kann aber auch sein, dass ich gar nicht auf der Seite war, sondern mein Handy gehackt wurde!"  -
Ja, genau!

(nicht dass ich das empfehlen würde, aber eventuell würde ich behaupten,
das Telefongespräch, das voller Widersprüche war, aufgezeichnet zu
haben)

Wenn ich das richtig verstehe, hat hier der Mann den Account der Frau benutzt, um zu bieten, richtig? Ist das nicht gegen die ebay-Bestimmungen?

So wie ich das sehe, hat Er geboten ohne Ihr Wissen und jetzt hängt der Haussegen schief!

Kommentar von gfntom ,

Noch ein Zusatz:
Bei "normalen" Geboten ist der Bietvorgang doch zweistufig, oder? Es geht eine weitere Seite auf, auf der man sein Gebot nochmal verbindlich bestätigt, richtig? Ist das denn bei "Sofortkauf" anders?

Kommentar von Minischweinchen ,

Der Käufer wird auch hier 2x gefragt, ob er den Artikel sicher kaufen möchte!

Kommentar von shovel66 ,

da gehe ich auch von aus es kam bei dem telefon gespräch auch raus ,nach meiner frage wann ihr mann denn das letzte mal bei ebay auf ihrem account war ,sie sagte er sei schon über ein jahr eigeloggt sie wüßte das von ebay weil sie sich erkundigt hat bei ebay

die von ebay hatten ihr auch gesagt das der kauf eindeutig über ihren account lief

Kommentar von gfntom ,

Ich habe jetzt die AGB von ebay nicht im Kopf. Aber sie hat eingeräumt, dass ihr Mann ihre ebay Zugangsdaten weiß und sie das zumindest billigend in Kauf nimmt. Das ist meiner Meinung schon mal ein fahrlässiges Verhalten und zeigt, dass sie nichts dagegen unternimmt, dass Dritte (ein solcher ist ihr Mann!) ihren Account nutzen. Ihr Account wurde also nicht "gehackt", sondern sie hat die Zugangsdaten weitergegeben!

Kommentar von shovel66 ,

ja genau ,und dann kommt so ein müll vom anwalt

Kommentar von Minischweinchen ,

Dokumentier auf jeden Fall alles, was und wann Du mit wem gesprochen hast, für den Fall, das Du zum Anwalt gehst.

Lass Dich auf kein Telefongespräch mehr ein. Sollte der Käufer sich von selber nochmal telefonisch melden , überhaupt nicht reagieren, nur, das die Anwälte das unter sich ausmachen sollen und Du nichts mehr dazu sagst . Aus Basta!

Kommentar von Berlinfee15 ,

Tatsache bleibt, das Motorrad wurde gekauft! Ihr Account, also müsste sie die Verantwortung dafür übernehmen. Sie ist damit Ansprechpartnerin. Ihr Mann hat -quasi als Vertreter- in ihrem Namen gehandelt und bildet so nur ein Glied in der Kette.

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 28

Ich glaube, dass Du es hier mit einem Kaufaccount eines gewerblichen Verkäufers zu tun hast. Die dort angebotenen und von der Käuferin (lt. Bewertungen) auch einmal verkauften Teile sprechen für mich dafür.

Hast Du den ebay-Nick Deiner Käuferin mal in die Suchmaschine eingegeben? Nachdem ich das durchführte, landete ich bei einem gewerblichen Verkäufer, der natürlich Namen und Anschrift in den Angeboten aufführen muss. Vergleiche mal die Daten, ob der von mir vermutete Zusammenhang besteht. Dann hättest Du weiteres Argumentationsmaterial für Deinen Anwalt.

Von dem Anwaltsschreiben, dass Du erhalten hast, würde ich mir die Telefonnummer via online-Telefonbuch heraussuchen und dort einmal mit unterdrückter eigener Nummer anrufen, ob der Vorgang dort bekannt ist. Der Brief müsste auch ein Aktenzeichen haben. Auch ein Blick auf die Website des Anwalts (bitte in der Suchmaschine heraussuchen), der Dir geschrieben hat, ist vielleicht erhellend. Sehr oft werden dort die Mitarbeiter des Teams aufgeführt.

Kommentar von shovel66 ,

hallo ,ich habe das mal überprüft mit der adresse ,leider nich t die gleiche

mit dem anwalt werde ich gleich morgen testen

Kommentar von haikoko ,

Viel Erfolg und denk an die Website.
Vielleicht ist die Käuferin ja Mitarbeiterin.

Antwort
von dresanne, 44

Zusatz: An Deiner Stelle würde ich ihm noch schreiben, dass er sich einen anderen Anwalt zulegen soll, denn jeder Anwalt müsste wissen, dass auf ebay rechtsgültige Verträge geschlossen werden. Nicht, dass er denkt, Du lässt Dich von so einer Masche einschüchtern.

Kommentar von shovel66 ,

ja ,habe ich soeben gemacht

Antwort
von WosIsLos, 30

Wenn sein Handy gehackt worden wäre, hätte ihm sein Anwalt zu einer Strafanzeige gegen Unbekannt raten müssen.

Diese hätte er dir dann schon mal als Beweis schicken können.

Antwort
von dresanne, 49

Hast Du mal den angeblichen Rechtsanwalt gegoogelt? Denn das kann kein vernünftiger Anwalt schreiben. Jeder Anwalt weiß, dass auf ebay rechtsgültige Verträge geschlossen werden.

Jetzt liegt es an Dir, wie weit Du zivilrechtlich gehen willst. In jeden Fall bekämst Du recht, wenn nicht wirklich das Konto des Käufers gehackt sein sollte. Aber in diesem Fall würdest Du von ebay Bescheid bekommen.

Ich an Deiner Stelle würde einen nicht bezahlten Artikel (Problemfall) melden und den nach 4 Tagen schließen. Da bekommst Du DeineVerkaufsprovision von ebay wieder und der Käufer erhält eine Verwarnung. Zusätzlich den Vertrag noch schriftlich kündigen.

Dann kannst Du erneut einstellen.

Kommentar von dresanne ,

Und noch etwas: auf gehackten Konten wird verkauft, nicht gekauft.

Antwort
von beast, 84

Meilde das bei ebay. In den AGB steht, dass dort sehr  wohl ein Vertrag zu stande kommt.Ist die Auktion beendet, dann besteht  für den Käufer die Verpflichtung die Ware zu bezahlen- und für den Verkäuferdie Pflicht die Ware  nach Bezahlung  herauszugeben.

Also : Käufer bei ebay melden  und  auf  jeden Fall erst einmal die Rückmeldung  von ebay  abwarten.

Anders ist das bei ebay-Kleinanzeigen. Da  können  sich  100 Leute als käufer melden- aber  keiner ist verpflichtet die Ware auch auch tatsächlich zu kaufen.

Kommentar von gfntom ,

Ein Vertrag kommt zu stande, der kann aber durchaus als "Irrtum Kauf" angefochten werden. Dies versucht der Käufer hier anscheinend (meiner Meinung nach unrechtens.)

Hier ein Link
http://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsanwalt/zivilrecht/irrtum_kauf

Antwort
von Berlinfee15, 108

Guten Morgen,

Bei Ebay kommt nach Klick Kauf sofort ein verbindlicher Vertrag zustande. Der RA spricht nur im Namen seines Mandanten und kann nur das angeben, was "Käufer" im berichtet. Dem RA. ein Info Schreiben senden und Hergang als Gegenargument kurz erläutern. Abstand nehmen von falschen Angaben. (Auf Wortwahl achten, damit kein Nachteil daraus entsteht)

Ansonsten sofort Ebay einschalten und den Sachverhalt schildern. Die haben schon den entsprechenden Überblick u. Einsicht im Vorgang.

War das bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen?

Ergibt schon einen kleinen Unterschied!!

Viel Glück!


Kommentar von shovel66 ,

bei ebay sofortkauf

Kommentar von Berlinfee15 ,

Also in Plattform Ebay und nicht unter Ebay Kleinanzeigen?? Ist das korrekt? 

Kommentar von gfntom ,

Dem RA. ein Info Schreiben senden und Hergang als Gegenargument kurz erläutern.

Genau da wäre ich vorsichtig und würde das nicht selbst machen, sondern einen Anwalt beauftragen. Wie du schreibst "auf die Formulierung achten" - als juristischer Laie äußert man sich schnell unbewußt in eine Richtung, die gegen einen ausgelegt werden kann!

Kommentar von Berlinfee15 ,

Verstehe, aber ein RA. kostet erst einmal Geld, auch dann wenn man als "Gewinner" aus der Sache hervorgeht. Wenn der Käufer kein Geld hat, so wird`s anschließend nicht einfacher.

Kommentar von gfntom ,

Wenn der Käufer kein Geld hat, ist es sowieso vergebene Liebesmühe. Bei 2 Motorrädern in der Garage wird aber schon etwas zu holen sein.

Es ist halt blöd, wenn man sich, weil man sich den RA sparen wollte, durch ungeschickte Formulierung des eigenen Rechts beraubt. Gegebenenfalls besteht ja auch eine Rechtsschutzversicherung?

Kommentar von Berlinfee15 ,

Sorry, aber auch mehrere Motorräder in der Garage sagen nichts aus.

Die ersten Gegenmaßnahmen kann man schon selber treffen, wenn man sich nicht ungeschickt anstellt. Ein Gegenargument, was den Tatsachen entspricht zwingt u. U. den RA. dazu wieder zu antworten. Wichtig bleibt auch, wie sich Ebay dazu äußert! Diese Tatsache kann man sicherlich -als Kopie- auch dann dem RA. übersenden. Nur Stillschweigen sollte der VK keinesfalls.

Kommentar von Minischweinchen ,

Der Verkäufer ist immer auf der sicheren Seite, wenn er einen Brief eine Anwalt schreiben lässt und nicht selber, da man einfach gar nicht die Wortwahl wissen kann, das man sich nicht vielleicht selber schadet oder es gegen einen verwendet wird, auch wenn die Worte nicht so gemeint waren, aber Anwälte ziehen aus Sätzen viel heraus, die nicht von einem Anwalt geschrieben wurden.

Außerdem ein eigenes Schreiben zeigt indirekt, das man keinen Anwalt beauftragen möchte , diesen nicht bezahlen kann, keinen Rechtsschutz hat o.ä.

Kommentar von shovel66 ,

ich werde morgen das meinem anwalt übergeben mal schauen was dabei heraus kommt und ob es sich lohnt 

möchte schon den käufer nicht von seinem vertrag entbinden da ich über google unter dem käufernamen heraus gefunden habe das der käufer nicht ganz arm ist beide sind akademiker und in arbeit sind

wie dumm kann man sein


Kommentar von shovel66 ,

viele denken man ist ganz blöde

Kommentar von Berlinfee15 ,

Bitte nicht vergessen Ebay zu informieren! Viel Glück!

Kommentar von shovel66 ,

habe gerade alles ebay gemeldet und sehe eine nachricht vom käufer

Neue Nachricht von: sparmamsel32 (47)

Hallo Herr Friedberg, 

Sie haben dazu gestern ein schreiben meines Anwalts erhalten, dass gestern auch mit der Post verschickt wurde.
Die Kommunikation in dieser Sache bitte nur noch über ihn. 
Polizeiliche Anzeige ist in der Zwischenzeit erfolgt.

häää anzeige

Kommentar von Berlinfee15 ,

Da ist man(n) plötzlich baff. Die angebliche Anzeige hat er umsonst. Er schneidet sich damit ja ins eigene Fleisch.

Kommentar von Minischweinchen ,

Der spinnt ja wirklich. Wegen was will er Dich anzeigen!

Geh auf jeden Fall morgen zum Anwalt und über gib das. Weil anscheinend erzählt er ja irgendwelche Geschichten , denn was hätte er sonst der Polizei erzählt?

Also wenn jemand sich so "reinhängt" , obwohl er weiß, das er im Unrecht ist, dem muss die "Hütte ganz schön brennen", wie man so schön sagt, weil normal ist das nicht.

Schriftliches über Ebay-Nachrichten hast Du gar nichts oder?

Kommentar von Berlinfee15 ,

Wer laut schreit ist seltem im Recht. Da bleibt einem die Spucke weg:)

Kommentar von shovel66 ,

nein das ist die einzigste nachricht vom käufer.und nur noch die kaufbestätigung von ebay

Kommentar von shovel66 ,

na das ding ziehe ich jetzt voll durch das wird ja immer besser

und ich wollte doch nur mein bike verkaufen

Kommentar von DerOnkelJ ,

Was ist DAS denn für ein Vollhonk?? Weshalb will er dich anzeigen??  Also was aus DEM Fall wird musst du uns auf jeden Fall berichten! Das interessiert mich echt brennend.

Kommentar von Berlinfee15 ,

Vermutlich braucht der Käufer einen Denkzettel. Als Akademiker sollte man schlauer sein! Nicht zu fassen diese Geschichte.

Verstehe Dich, wäre auch langsam sprachlos über Unvernunft und Handlungsweise dieser Person.

Kommentar von shovel66 ,

ich werde euch auf jedem fall weiter informieren mal schauen wann das nächste schreiben kommt (staatsanwalt,gericht,:):)

und danke schon mal im voraus für eure tips und antworten

Kommentar von Minischweinchen ,

Lass Dich nicht unterkriegen von solchen Typen!

Antwort
von DerOnkelJ, 98

Also wenn schon drei Tage nach dem Kauf was vom Anwalt kommt, in meinen Augen kann da was nicht stimmen. Und gleich eine Drohung, das ist unterste Schublade.

Schalte ebay ein. Und schaue mal nach ob es diesen Anwalt wirklich gibt. Über manche ist einiges im Netz zu finden...

Kommentar von shovel66 ,

habe mal geschaut ,ist ein richtiger anwalt

Kommentar von Minischweinchen ,

Hätte ich echt fast nicht gedacht. Nur, wie der schreibt, das geht gar nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten