EBay Käuferin behauptet ich habe Fälschung verkauft, was jetzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Folge ihrem Rat, ruf dort an und stell die Sache klar.

Wenn es einen Kaufbeleg gibt, kannst auch problemlos beweisen, wo Du die Jacke her hast und wie alt sie ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveelysecrets
04.01.2016, 17:51

Habe keinen Beleg. Da ich die Jacke ja selbst bei eBay gekauft habe. Wie lange die Person vor mir die Jacke hatte weiß ich nicht. Ich selbst hatte sie 1 Jahr

0
Kommentar von loveelysecrets
04.01.2016, 18:05

EBay Kleinanzeigen :/ da kann ich nur die Nachrichten irgendwo raussuchen im Mail Ordner wenn die nicht gelöscht sind

0
ich will kein Ärger ich stell sie zum Verkauf rein 

ist doch gut gelaufen

Sie hat das ganze jetzt bei eBay gemeldet

dann soll sie mal diese Meldung zurücknehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie schreibt: Fraglich ist die Echtheit - dann kann Dir das egal sein. Die Jacke hast Du ja aus der Hand gegeben und kannst Die Echtheit nicht prüfen. Die Käuferin soll Dir ein Gutachten von einer Fachfiliale vorlegen.

Anders ist es natürlich, wenn sie mit PayPal gezahlt hat, dann wird payPal das Geld zurückbuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveelysecrets
04.01.2016, 18:14

Nein sie hat überwiesen. Zum Glück. Ja sie sagt jetzt das sie zur Polizei geht. Ich habe nichts zu befürchten. Denn der Polizei muss sie erstmal beweisen das es sich um ein Imitat handelt wie sie behauptet

0
Kommentar von loveelysecrets
04.01.2016, 18:15

Hab ihr geschrieben das sie das gerne machen kann. Jetzt sagt sie plötzlich: ich will kein Ärger ich stell sie zum Verkauf rein

0

Was möchtest Du wissen?