Frage von Frankfurt69, 61

Ebay Handy unversichert verschickt?

Hallo,

damit ich für das Handy mehr raus bekomme, habe ich es als unversichert verschickt und so eingetragen. Das handy ist von mir dann verschickt worden, nun droht mir der käufer mit anwalt? Er sagt das Telefon ist bei ihm nicht eingegangen und will den vollen betrage. Ich hab 144 positive bewertungen, aber hab jetzt angst vorm anwalt.Muss ich ihm das Geld ersattetn?

Antwort
von dresanne, 54

Und Du hast es Dir sicherlich noch mit PayPal bezahlen lassen? Dann bucht PayPal das Geld zurücK. Bei Überweisung brauchst Du nichts zu befürchten, wenn Dein Käufer unversichertem Versand zugestimmt hat.
Nach der allgemeinen Regelung des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) trägt grundsätzlich der Käufer das Risiko des Verlusts und der Beschädigung der Ware auf dem Transportweg (§ 447 Abs.1 BGB). Der Versand der Ware geschieht also auf Risiko des Käufers. Geht der Artikel verloren oder wird dieser beschädigt, kann der Käufer den Kaufpreis nicht ganz oder teilweise zurückverlangen und Sie müssen auch nicht erneut liefern.

Antwort
von alchamy, 61

Wo hast du das Päckchen denn aufgegeben? Hermes dauert oft am längsten, als die anderen. Wenn du Pech hast, musst du ihm den vollen Preis zurück erstatten. Soetwas sollte man nicht als unversichertes Päckchen verschicken. Viele nutzen das aus und sagen einfach, dass es nicht angekommen ist.

Kommentar von railan ,

Er/sie/es hat DHL in die Tags geschrieben.

Antwort
von Rubin92, 56

Für wieviel hast du das Handy verkauft?

Wieso denn unversichert, solche Artikel schickt man immer versichert.

Der hat sicherlich das Handy erhalten aber da du es nicht versichert gesendet hast, sieht der Käufer jetzt eine Chance nichts für das Handy zu bezahlen.

Seine Chance steht auch nicht wirklich Schlecht.

Antwort
von kevin1905, 47

Du bist gewerblicher Verkäufer?

Antwort
von Margita1881, 31
damit ich für das Handy mehr raus bekomme, habe ich es als unversichert verschickt

die 2 € haben sich gelohnt

Muss ich ihm das Geld ersattetn?

Ja

Ich hab 144 positive bewertungen

Was willst damit sagen ?

Antwort
von Zumverzweifeln, 55

Hat der Käufer "unversichert" akzeptiert? 

Antwort
von Leisewolke, 60

Fordere einen Abliefernachweis des Paketzustellers an. Wenn du Pech hast, musst du zahlen. So etwas nennt sich Lehre fürs Leben.

Kommentar von schreiberhans ,

aber doch nicht wenn der Käufer weiß das es unversichert geschickt wird

Kommentar von Leisewolke ,

wenn er zB mit Hermes versendet hat, gibt es immer eine Unterschrift. Mit der Post sieht es dagegen schlecht aus.

Kommentar von alchamy ,

von Hermes bekommt man aber ein Beleg und es ist immer versichert. Das ist der Vorteil bei denen.

Antwort
von danitom, 46

Das wirst du wohl müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community