Frage von Rookietwo, 55

Ebay Geld direkt überweisen?

Hallo Leute,

Ich habe mir gerade einen Artikel auf Ebay ersteigert und ich wollte ihn gleich darauf von Ebay aus mit Paypal bezahlen. Nun aber hat mir der Käufer gebeten, dass ich das Geld mit Paypal überweisen soll damit er Paypal Gebühren sparen kann. Meine Frage ist nun ob ich immer noch den Käuferschutz von Paypal habe wenn ich das Geld einfach so überweise, denn irgendwie wirk der Käufer dadurch nicht vertrauenswürdig. Was soll ich eurer Meinung nach tun und gilt der Käuferschutz bei diesem Fall ?

Antwort
von herzilein35, 24

Nein es ist gegen die Richtlinien. Er hat PayPal Gebühren zu zahlen. Nicht darauf einlassen und normal den Kauf über die Kaufabwicklung abschließen. Anders hast du auch keinen Käuferschutz.


Antwort
von Laestigter, 1

Kaufabwicklung benutzen, nach 10 Tagen Meldung an Ebay wegen eines nicht erhaltenen Artikels, wenn er noch nicht da ist und dann kümmert sich Ebay /Paypal darum und macht dem Verkäufer Beine!

Der Verkäufer hat ja angegeben, bis wann du den Artikel hast, bzw. wann er ihn verschickt.

Hält er sich nicht dran, gibts bei mir immer und grundsätzlich ROT! Besonders dann, wenn er vorher mit solchen Geschichten wie bei Dir anfängt...

Antwort
von oppenriederhaus, 25

Nein- dann gibt es keinen Käuferschutz.

Wenn der Verkäufer in der Auktion PayPal angeboten hat, dann muss er auch PayPal akzeptieren.

Sein Wunsch widerspricht den ebay-Richtlinien. Zahl einfach per PayPal und melde diesen Verkäufer, sobald  Du die Ware erhalten hast.

Kommentar von Rookietwo ,

Hab ich so dem Verkaüfer mitgeteilt und habe ihm gesagt dass ich den Artikel stornieren will.Seitdem schreibt er mir nicht zurück

Kommentar von herzilein35 ,

Man kann niht einfach stornieren und schon garnicht bei Privatverkäufern

Antwort
von Giusy28, 29

Lass das sein und bezahl über ebay. Sicher ist sicher

Kommentar von miezepussi ,

wie bezahlt man denn über ebay? seit wann hat ebay einen bezahlservice, oder meinst du paypal?

Antwort
von piadina, 27

Laß Dir nicht nachträglich Bedingungen aufs Auge drücken, die Du nicht willst. Wenn er paypal als Zahlungsmöglichkeit angegeben hat und Du so bezahlen willst, dann tu es.

Soweit ich weiß, fallen eh keine Gebühren bei paypal an, nur Verkaufsgebühren bei ebay.

Kommentar von herzilein35 ,

Natürlich hat der Verkäufer bei Erhalt des Geldes geringe Gebühren.

Kommentar von Lavendelelf ,

Die PayPal Gebühren betragen 1,9% vom Gesamtbetrag + 0,35€.

Kommentar von piadina ,

Oh, danke für die Info.

Antwort
von metodrino, 22

Du hast weder auf Ebay, Paypal oder Amazon etwas verloren.

Alle drei sind ab 18 und das bist du offenbar nicht ( https://www.gutefrage.net/frage/angst-nach-draussen-zu-gehen?foundIn=user-profil... )

Und nein, du hast natürlich kein Paypal Käuferschutz wenn du die Summe einfach so überweist...das es Fishy klingt was dus chreibst muss man eigentlich nicht erwähnen - ich würde auf den Kauf verzichten.

Antwort
von Lavendelelf, 31

Du bist 15 Jahre alt und hättest auf ebay nicht kaufen dürfen. https://www.gutefrage.net/frage/angst-nach-draussen-zu-gehen?foundIn=user-profil...

Abgesehen hiervon gilt folgendes:

Wenn du nicht mit PayPal bezahlst hast du natürlich auch keinen PayPal Käuferschutz.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten