Frage von TeNeNe,

ebay DHL Päkchen Versand nach Russland Zoll

Ich habe über ebay einen mp3-Player verkauft.

Der Käufer wünscht nun versicherten Versand nach Russland. Wie hoch ist die Chance das das Päkchen verloren geht? Wer ist dann dafür haftbar.

Und welche Unterlagen muss ich für den Zoll dazu legen.

Hilfreichste Antwort von dasMimi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das verschickst Du am besten als Brief per Einschreiben. Kostet bis 500g 3,45 € plus 2,05 € für Einschreiben. Dann ist der Inhalt bis ca 35 € gegen Verlust oder Beschädigung versichert. Falls das nicht ausreicht kannst Du noch eine "erhöhte Haftung" dazu nehmen. Für je 100 € Versicherungswert musst Du dann noch 1,50 € extra bezahlen.
Als Beispiel: Der mp3-Player ist 200 € wert und wiegt einschließlich Verpackung( die nicht größer als L + B + H < 90cm, keine Seite mehr als 60cm sein darf) unter 500g.
Dann sieht Deine Rechnung so aus: 3,45 € Briefentgelt + 2,05 € Einschreibentgelt + 3 € höhere Versicherung bis 200 € = 8,50 €.
Falls die Sendung schwerer wird bezahlst du bis 1000g 7 € plus die jeweiligen Versicherungsentgelte( siehe oben)
Für den Zoll gibt es bei der Post Aukleber, die auf die Sendung aufgeklebt werden.
Mehr ist nicht nötig.

Kommentar von dasMimi,

Die Kleber tun nicht weh ;), das sollte AuFkleber heißen! :)
Achja: Wenn Du das als Paket schickst kommst du auf 30 € Versandkosten und die Versicherung liegt bei rund 50 €. Nur wenn Du den Premium-Paketversand für rund 40 € nimmst hast Du 500 € Versicherungswert für die Sendung.

Kommentar von tiwo666,

Gibt es den Wertbrief eigentlich gar nicht mehr?
Na gut, ich bin eh von vorgestern :o)

Kommentar von dasMimi,

Ne, den gibt es nicht mehr, dafür muss man auch nicht mehr (wie die Könige früher) mit Siegellack und Siegel arbeiten... :)

Antwort von chinafake,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wurde mit Paypal bezahlt?

Dann darauf achten, dass der Versand entsprechend den Paypalrichtlinien erfolgt, sonst hast Du ein Problem, wenn der Käufer einen Streitfall eröffnet...dann ist Geld und Ware weg.

Insbesondere bei dem Versandvorschlag Einschreiben peinlichst auf diese Bestimmungen achten:

"Zusätzlich wird auch der Versandbeleg eines Einschreibens der Deutschen Post AG als Versandbeleg akzeptiert, wenn die folgenden Angaben auf dem Versandbeleg enthalten sind:

Einlieferungsdatum

Name des Empfängers

Der Name des Empfängers muss mit dem auf der Seite "Transaktionsdetails" angezeigten Namen übereinstimmen."

Quelle: Paypal Verkäuferschutzrichtlinie

http://tinyurl.com/3ltc386

Antwort von burningerdi,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Antwort von Kilse,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wichtigste Frage: Wie hast Du das Geld erhalten? PayPal?

Hattest Du internationalen Versand angeboten?

Antwort von elli8000,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du brauchst einen Aufkleber von DHL für Internationalen Versand Paket...Da ist ein Feld drauf für den Zoll (Zollinhaltserklärung) Da trägst du ein, was du verschickst, den Wert und das Gewicht...

Antwort von veraeva12,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

hast du die kohle schon?

vorher würde ich nichts machen.

ist halt russisches roulette - ansonsten . peng!

Antwort von vGFvsekhuesosy,

Am besten fragst du mal Herrn Viktor Wakulenko oder Herrn Konstantin Dikanow vom Zolldienst der Russischen Foederation, ob du das ueberhaupt einfach so verschicken darfst. Du kannst dich darauf gefasst machen, dass dem Kaeufer in Russland auf der Post 30-40% des Warenwerts abverlangt werden (weil aus dem Ausland eingefuehrte Waren zu verzollen sind) und er das Paeckchen dann nicht mehr haben will. Dann viel Spass beim Rueckabwickeln! Und auf den Versandkosten bleibst du auch noch sitzen.

Einen Vertreter des russischen Zollamtes erreichst du hier 0228 372 76 38

Das Paeckchen geht wohl nicht verloren, nur kann es eine Weile dauern, bis es ankommt. Vor allem wenn der Zoll es aufmacht und dort ein el. Geraet drin findet und dann die Muehlen der Buerokratie anfangen, zu mahlen.

Antwort von DjSamster,

Shipping ist immer so ne sache, bzw Russland liegt ja noch in Europa ;D Allerdings, wenn du versichert verschickst, bezahlt die Post, (Bis zu 500 €)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community