Frage von nicoleinchen1, 27

Ebay, Bezahlung nicht möglich - wieso?

Hallo,

Ich habe mir gerade etwas bei Ebay gekauft. Wollte mit meinem Paypal Konto bezahlen. Dann kam die Meldung, das Paypal die Zahlung nicht abschließen kann. Dann wurde mir empfohlen das Geld per Lastschrift zu senden. Ebay meinte ich soll meine Kontonr. zum Bestätigen eingeben. Dann kam die Meldung das diese kontonr. nicht übereinstimmt, obwohl sie genau so auf meiner Karte steht und ich habe über ebay auch schon mal wann anderst über lastschrift bezahlt. Damals hat das funktioniert

Kann mir jemand weiterhelfen? Jetzt wird mir geraten per Überweisung zu zahlen. Gibts da Nachteile? Habe noch nie per Überweisung bezahlt.

Achja und mein Bankkonto hat noch ausreichend Geld drauf.

MFG

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 26

Du dürftest nach Deiner Kreditkartennummer gefragt worden sein. Das passiert aktuell häufig bei Paypal.

Die Empfehlung dass Du eine Lastschrift senden sollst ist hirnrissig von ebay. Man vergibt Latschriftaufträge, dass der Geldempfänger (hier Paypal) dieses von dem Bankkonto einzieht. In dem Fall hier fällt das auch flach.

Du könntest jetzt nur von Deinem Bankkonto auf Dein Paypal-Konto Geld per Überweisung einzahlen und wenn das eingetroffen ist, hoffentlich den Kauf aus Guthaben zahlen können. Die entsprechenden Nummern findest Du in Deinem Paypal-Konto.

Allerdings bedenke: es ist Samstagabend und Samstage, Sonntage sowie Feiertage sind keine Bankenarbeitstage. Das Geld dürfte frühestens am Mittwoch auf Deinem Bankkonto eintreffen. Teile das dem Verkäufer mit, denn Du hast bei einem Verkäufer auf der Verkaufsplattform ebay und nicht bei ebay gekauft.

Kommentar von haikoko ,

Nachtrag: Solltest Du üner ein Handy zahlen wollen, versuche das mal über einen PC oder Laptop. Die ebay- und die Paypal-App sind fehlerhaft.

Antwort
von ninamann1, 17

https://www.gutefrage.net/frage/habe-ich-eine-hirnschwaeche-?foundIn=user-profil...

Jetzt bist Du 17 jedoch:

2. PayPal-Konto – Anmeldung und Kontotypen

2.1 Anmeldung. 

Sie können sich bei PayPal in Deutschland für die Eröffnung eines PayPal-Kontos nur anmelden, wenn Sie volljährig sind und einen Wohnsitz bzw. Geschäftssitz in Deutschland haben. Sie bestätigen uns hiermit außerdem, dass Sie nicht im Namen eines Dritten oder für Rechnung eines Dritten handeln, es sei denn Sie eröffnen das Konto für und im Auftrag des Unternehmens, bei dem Sie angestellt sind. Wenn Sie nicht im Auftrag des Unternehmens handeln, bei dem Sie angestellt sind, dürfen Sie das Konto nur für sich selbst eröffnen. 

Melde Dein Paypal Konto schnellstens ab . Wenn herauskommt , das Du Dich mit falschen Daten angemeldet hast , wirst Du Lebenslang gesperrt. Es fällt spätestens dann auf , wenn Paypal von Dir eine Kreditkarte fordert .

Paypal ist Finanzdienstleister mit Banklizenz und berechtigt von Dir den Ausweis zu verlangen.

Was alles passieren kann, kannst Du hier nachlesen:

https://www.gutefrage.net/suche?q=paypal+minderjahrig

Das gleiche gilt auch für Ebay.

Jetzt zu Deinen Frage , dann bezahl halt per Banküberweisung. Das dauert halt ein bisschen länger . Ausseer das der paypal Käuferschutz fehlt isrt es kein Nachteil

Antwort
von dresanne, 14

Du musst richtig lesen, PayPal will kein anderes Konto, sondern eine Kreditkarte. PP verlangt neuerdings als zusätzliche Sicherheit die Hinterlegung einer Kreditkarte. PayPal sichert sich ab, da immer mehr Betrugsfälle auftauchen. Außerdem merken sie so schnell, wer minderjährig ist und sich unter falschen Voraussetzungen angemeldet hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten