Ebay-Betrug, welche Strafe erwartet Person A?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

3. Welche Strafe droht bei Betrug? 

3.1. Normaler Strafrahmen

Der Strafrahmen sieht vor:

Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren.

Für Ersttäter kann das Verfahren bei geringen Schäden eingestellt werden. Sonst gibt es eine kleine Geldstrafe. Für Wiederholungstäter erhöhen sich dann die Geldstrafen.

Danach - oder bei schwererem Betrug - kommen dann Freiheitsstrafen, zunächst bei Strafen bis zu 2 Jahren mit Bewährung, sonst ohne Bewährung, d.h. Haft.

3.2. Verschärfter Strafrahmen

Ein verschärfter Strafrahmen gilt bei Betrug in besonders schwerem Fall, Strafdrohung dann:mindestens 6 Monate Haft bis 10 Jahre.

Dies sind in der Häufigkeit am meisten der gewerbsmäßige Betrug. Klassisch sind dies wiederholte ebay-Betrügereien. Haufig sind hier viele Taten begangen. In diesen Fällen werden auch in aller Regel Haftstrafen verhängt. Hauptziel der Verteidigung ist in diesen Fällen zu erreichen, dass die Haftstrafe zur Bewährung ausgesetzt wird.

Wenn ich mir deine Fragen in der Vergangenheit aber mal so anschaue, denke (und hoffe) Ich eher nicht, dass das Verfahren eingestellt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Wie teuer wird das für ihn ?"

... wohl eher für dich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von selina2107
13.01.2016, 16:29

Ja und? Das ist keine Antwort auf seine Frage.

0