Frage von Gibsdochgarnich, 38

eBay Besucherzahl in Excel importieren?

Hallo!

Ich würde gerne von einigen meiner Angebote auf eBay die Besucherzahlen, die über den integrierten Counter von eBay angezeigt werden, sowie die Anzahl der Beobachter in eine Excel Tabelle einlesen. Das ganze soll am Ende so aussehen, dass nach dem Öffnen oder Aktualisieren der Tabelle, die Daten neu eingelesen werden. Gibt es hierfür eine Möglichkeit?

Vielen Dank schon mal im voraus!

MfG S. Rüb

Expertenantwort
von Ninombre, Community-Experte für Excel, 25

Für Wikipedia hatte ich mal was gebastelt, was natürlich für Deinen Fall anzupassen ist. Das Grundprinzip wird auch bei Ebay gehen, d.h. über VBA/Makro den Quelltext der Seite abziehen und in der entsprechenden Textdatei die gewünschten Angaben auslesen.

https://www.gutefrage.net/frage/wie-basisdaten-von-kommunen-aus-wikipedia-nach-e...

Alternativ gibt es unter Daten > Externe Daten abrufen > Daten aus Web. Ob das mit Ebay funktioniert, genauergesagt ein auswertbares Ergebnis produziert weiß ich nicht. Aber auch da müsste man die Auswertung über Makro machen.

Kommentar von Gibsdochgarnich ,

Über die Excel Option, Daten aus dem Web einzulesen, klappt es leider nicht. Hab ich schon versucht. Die andere Alternative müsste man einmal ausprobieren. Wärst du evtl. daran interessiert, das für uns zu basteln?

Kommentar von Ninombre ,

Da ich nicht mit ebay arbeite (die Aufrufe sieht man wohl nur bei eigenen Auktionen), ist es schon notwendig, dass Du die konkreten Anpassungen vornimmst - ist auch wichtig/sinnvoll, wenn später was zu ändern ist. Ich habe die eigentlich getrennten Makros (1x Quelltext in Datei schreiben, 1x die Datei durchsuchen) in einen Schritt gepackt. Ob das clever ist, wird sich noch zeigen...an sich sollte das Makro auch Listen von URL abarbeiten können, das funktioniert noch nicht recht. Evtl. sind die Aufrufe zu schnell, d.h. der Internet Explorer hat noch kein neues Ergebnis geliefert.

Zum Nachstellen:

Den Link zum Ebay Angebot bzw. URL generell in A1 schreiben (das Makro sollte eigentlich auch eine Liste von URLs abarbeiten können). Das Makro ruft die URL im IE auf und sucht dann. Die Suche musst Du für Ebay genau anpassen: Die Herausforderung ist es im Quelltext ein eindeutiges Merkmal zu finden, wo man die Besucherzahlen ablesen kann.

In einer anderen Plattform, wo ich einfach mal rumprobiert habe, ist das das Wort "Gebote". Unten fett markiert. Die nächsten 25 Zeichen sind Quatsch, dann beginnt die Zahl der Gebote. 5 Stellen werden zunächst übernommen, das reicht in diesem Fall aus um sicher alle Zahlen zu erwischen.

Bei kleinen Zahlen sind in den 5 Zeichen schon die nächsten HTML Tags drin. Das beginnt auf der Plattform immer mit &. Das wird in der nächsten Zeile des Makros genutzt, um den unnötigen Teil abzuschnippeln.

Mit dem eindeutigen Suchwort und den jeweiligen Anzahl von Zeichen musst Du rumspielen bis es passt.

Sub lesen()
Set appIE = CreateObject("InternetExplorer.Application")
i = 1
While Cells(i, 1).Value <> ""
surl = Cells(i, 1).Value
appIE.navigate surl
Do: Loop Until appIE.Busy = False
Do: Loop Until appIE.Busy = False
stxt = appIE.document.DocumentElement.outerHTML
Cells(i, 2).Value = Mid(stxt, InStr(stxt, "Gebote") + 25, 5)
Cells(i, 2).Value = Left(Cells(i, 2).Value, InStr(Cells(i, 2).Value, "&") - 1)
i = i + 1
Application.Wait (Now + TimeValue("0:00:02"))
Wend
Set appIE = Nothing
Close
End Sub
Antwort
von noname68, 30

ebay-daten, auch die auf deinen eigenen angeboten, dürfen, bzw. können nicht mit legalen mittel  exportiert werden. das haben schon z.b. webseiten mit bewertungs-analysen und  -auswertungen erfahren müssen.

hier hilft nur die klassische handarbeit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten