eBay Artikel zurücksenden nach 10 Tagen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ein 14-tägiges Widerrufsrecht gibt es im Online-Handel nur gegenüber Unternehmern (§ 312g BGB). Wenn Du das Widerrufsrecht in Anspruch nehmen möchtest, dann musst Du darlegen und beweisen, dass der Verkäufer als Unternehmer gehandelt hat. Das ist zwar möglich, aber dürfte schwer werden.

Daneben gibt es das Gewährleistungsrecht, das gegenüber jedem Verkäufer gilt, auch gegenüber anderen Verbrauchern. Hier hat der Verkäufer zunächst allerdings das Recht, das Handy zu reparieren oder Dir ein neues zu schicken, bevor Du vom Kaufvertrag zurücktreten darfst (§ 439 Abs. 1 BGB).

Häufig schließen Private das Gewährleistungsrecht allerdings aus. Sollte das der Fall sein kommt es darauf an, ob (1) der Ausschluss wirksam ist (was hat der Verkäufer hierzu geschrieben?) und ob (2) der Verkäufer wusste, dass etwas mit dem Handy nicht stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich habe mir ein Smartphone von durch eBay von einem Privaten Verkäufer gekauft. Nach 10 Tagen merke ich jedoch, dass das Smartphone nicht einwandfrei funktioniert. Kann ich mein Smartphone noch
zurück geben?

Zurückgeben? Nein. Das setzt ausdrücktliche Erklärung des VK über eine Rücknahme voraus.

Kaufvertrag wandeln? Das kommt darauf an: Die meisten privaten ebayer schliessen die gesetzl. Sachmängelhaftung aus. In dem Fall:

Nein.

Ein privater VK schuldet mängelfreie

Übergabe

, keine "Gewährleistung", auch nicht 10 Tage lang.

Und du müsstest bewesien können, dass der festgestellte Mangel bereits bei Übergabe vorhanden war. Wie will man das nach mehrtäiger eigener Nutzung machen?

G imager761

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uni1234
17.09.2016, 08:20

btw... von Wandelung spricht man schon seit 2002 nicht mehr. Rücktritt heißt das im neuen Schuldrecht...

0

Wenn es erst nach 10 Tagen aufgefallen ist wird der Verkäufer annehmen, dass es bei Dir kaputt gegangen ist.

Um was für ein Problem handelt es sich denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.ebay.de/gds/Ausschluss-des-Rueckgaberechtes-von-privaten-Verkaeufern-/10000000001719281/g.html

Wenn du etwas von einem privaten ersteigert hast, kannst du es nicht zurück geben,.. Wäre ja schrecklich wenn du auf ebay was ersteigerst und dann einfach zurücksenden könntest....

Das Rückgaberecht gilt 14 Tage (Die meisten geben freiwillig 30Tage) für Geschäfte die Online abgeschlossen wurden da man die Ware vorher nicht besichtigen konnte,.. aber wie gesagt,.. bei Auktionen ist das ganze eine Ausnahme soweit ich weiß.

Wenn es nicht funktioniert und in der Beschreibung allerdings steht das es funktioniert, dann grenzt das an Betrug. Am besten schreibst du dem Verkäufer mal und wenn es ihm egal ist, wende dich an den eBay Support,.. die werden dir am effektivsten helfen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uni1234
17.09.2016, 08:30

Bei der Antwort stimmt so einiges nicht. Auch gegenüber Privaten gibt es ein Gewährleistungsrecht. Hiernach ist eine "Rückgabe" (richtigerweise: Rücktritt) erst möglich, nachdem man dem Verkäufer eine Frist zur Beseitigung des Mangels gesetzt hat.

Das 14-tägige Rückgaberecht nennt sich Widerrufsrecht. Dieses besteht allerdings nur gegenüber Unternehmern, sodass es hier nicht einschlägig ist.

Betrug ist es zudem dann nicht, wenn das Handy im Zeitpunkt der Übergabe funktioniert hat.

1
Kommentar von Alex92fromHell
17.09.2016, 10:10

ixh habe nicht geschrieben das man gegenüber privaten kein Gewährleistung Recht hat. ich habe gesagt wenn du etwas ersteigert kannst du es nicht einfach zurück geben nur weil es dir nicht gefällt. aus der Frageformulierung lässt sich ableiten dass er das ja das Handy gekauft hat, in ein angeblich gutem Zustand. als es angekommen ist hat es allerdings nicht funktioniert. würde zumindest ixh so sehen...

0

Privater Verkäufer heißt in den meisten Fällen: Pech gehabt!!!

Ausser du kannst ihm nachweisen, dass das Handy davor kaputt war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ein Widerrufsrecht besteht bei Privatverkäufen nicht.

Es könnte sich jedoch um einen Sachmangel handeln und du hättest ggf. Anspruch auf Gewährleistung.

Anhand der von dir gemachten Angaben nicht abschließend zu bewerten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte es Defekte haben die der Verkäufer nicht angegeben ist das definitiv ein Rückgabegrund, aber frag doch den Verkäufer erstmal.


Wenn es dir nach 10 Tagen erst aufgefallen ist kann es ja garnicht so schlimm sein, vlt. schickt er dir einen Schadensersatz von 10% und alles wäre geklärt.

mfg - Leaguestore2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piobar
17.09.2016, 00:50

naja, das Gerät hat ein Softwarefehler. Der Verkäufer sagt dazu das er es nicht zurück nehmen will.

0

Ja 14 Tage rückgaberecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leaguestore2016
17.09.2016, 00:48

Nicht bei privaten Verkäufern

1
Kommentar von onomant
17.09.2016, 00:48

Aber nicht bei einem privaten Verkäufer!!

1
Kommentar von piobar
17.09.2016, 00:49

wie lange hat man Zeit etwas zurück zu geben auch beim einem privaten Verkäufer?

0