Frage von BlackoutMonkey, 230

Ebay Artikel nicht bezahlt, was nun?

Hey ich bin m/15 und habe ausversehen 3 Artikel bei eBay gekauft,jedoch nucht bezahlt. Ich wurde öfters darauf hingewiesen dass ich es bezahlen soll aber ich möchte diese Artikel nicht haben und für die Stornierung ist es angeblich zu spät. Mir wurde auch gesagt dass die Artikel erst versendet werden wenn ich sie bezahlt habe. Was passiert nun wenn ich sie nicht bezahle? Wird der Kauf dann einfach gelöscht oder gibts dann Stress?

Antwort
von miezepussi, 145

Man kann bei ebay nicht 3 Artikel aus versehen kaufen. Man muss mindestens 2 mal bestätigen, dass man kaufen will. Der Verkäufer kann nichts dazu, wenn du einfach klickst ohne zu lesen!

Du bist in der Verpflichtung zu zahlen! Du kannst lieb bei den Verkäufern anfragen ob Du noch stornieren kannst. Aber mehr als "bitte" kannst Du  nicht sagen. Entweder gehen sie darauf ein, oder nicht. Wenn nicht, musst Du zahlen!

Der Verkäufer muss jetzt eine Verkaufsprovision bezahlen, für einen Artikel den Du "versehentlich" gekauft hast. Warum soll er etwas bezahlen, was er nicht verursacht hat? Du kannst den Verkäufer fragen, ob du stornieren darfst, wenn Du die Verkaufsprovision übernimmst. (Du schriebst, es wäre für den Storno zu spät. Vermutlich weil der Verkäufer über ebay die Verkaufsprovision nicht mehr zurück fordern kann.)

Antwort
von Kirschkerze, 151

Man kann dich dann wegen Vertragsbruchs anzeigen. Ob der Verkäufer das auch tut ist eine andere Geschichthe

Antwort
von Oselomirnix, 117

Gleich 3mal? Ich würde ganz, ganz, ganz schnell zahlen. Zivilrechtliche Klage wird sonst kommen. Und das direkt in 3 Fällen. Würde auf jeden Fall in den 4-Stelligen Bereich gehen.

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 175

Glückwunsch, die Verkäufer können Dich zivilrechtlich auf Zahlung und Abnahme der Artikel belangen. Die Zusatzkosten dafür werden Dir ebenfalls berechnet.

Von ebay erhältst Du die entsprechenden Verwarnungen wegen nicht bezahlter Artikel und in absehbarere Zeit den berechtigten Ruaswurf. Der Rauswurf betrifft Dich und nicht den von Dir gewählten ebay-Nickname.

Damit bist Du auf Lebenszeit auf der Verkaufsplattform ebay gesperrt:

http://pages.ebay.de/help/account/suspended-accounts.html

Hinweis: Wenn Ihr eBay-Konto gesperrt ist, ist es
Ihnen oder Mitgliedern Ihres Haushaltes untersagt, neue eBay-Konten bei
eBay anzumelden oder über andere vorhandene Konten Gebote abzugeben
bzw. Artikel auf eBay zu verkaufen.

Kommentar von haikoko ,

Anschliessend hast Du auch Zeit, die AGB von ebay zu lesen:

http://pages.ebay.de/help/policies/user-agreement.html#anmeldung


§2 Anmeldung und eBay-Konto

2. Die Anmeldung ist nur juristischen Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt. Insbesondere Minderjährige dürfen sich nicht für die Nutzung der eBay-Dienste anmelden.

Antwort
von Dominic27, 127

Das wird sicherlich nicht gut für dich ausgehen weil der Verkäufer da im Recht ist.

Antwort
von pilot350, 130

Sei sicher es gibt stress. Wieso bietest du auf artikel die du nicht willst.

Kommentar von BlackoutMonkey ,

Ich habe nichts geboten. Es war ein Sofortkauf Artikel den es bei dem Händler sicherlich massenweise gibt

Kommentar von pilot350 ,

Damit ist es ein gültiger kaufvertrag

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community