Frage von MotorradLover, 67

Ebay.. 2x nicht bezahlt was soll ich machen..?

Guten Tag,...

Ich bin sauer und brauche euren Rat. Ich habe bei eBay zwei mal das gleiche reingestellt. Das erste mal hat es jemand gekauft und sagte mir dann das er ein Problem mit PayPal hat. Bis jetzt hat er nicht gesagt was für ein ''Problem'' er hatte. Wahrscheinlich ein Lügner. Dann nochmal reingestellt und es wurde schon wieder gekauft. Es bezahlt wieder niemand. Ich schreibe den Käufer an und er sagt: Ich kann ihren Artikel leider nicht kaufen, da ich mir nicht zu 100% sicher bin das alles korrekt ist. Sag mal gehts noch? Ich muss jetzt Gebühren bezahlen das heißt eBay bekommt von meinem Verkauf ein bisschen ab. z.B. 50,00€ verkauft -> eBay bekommt 5,00€ von den 50,00€... War nur ein Beispiel. Das was ich verkauft habe war viel teurer als 50,00€... Kann man da nichts machen? Ich würde gerne sowelche Leute anzeigen die erst kaufen und dann nicht bezahlen. Kann man das machen?

MfG, MotorradLover

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 17

Ich würde gerne sowelche Leute anzeigen die erst kaufen und dann nicht bezahlen.

Weswegen denn anzeigen? Welche Straftaten haben die Käufer denn begangen?

Du könntest zivilrechtlich gegen die Käuferin vorgehen und auf Zahlung und Abnahme der Ware klagen. Es bringt in den wenigsten Fällen etwas.

Löse die Kaufverträge, nach einer angemessenen Fristsetzung zur Zahlung, melde die Käufer an ebay, wegen nicht bezahlter Artikel, und wenn die Frist zur Zahlung abgelaufen ist, teile ihnen mit, dass Du die Kaufverträge als gelöst betrachtest.

http://pages.ebay.de/rechtsportal/private_vk_4.html

Aktuell hast Du ein bis zwei  gem. BGB gültige Kaufverträge am Hals.

Antwort
von ninamann1, 13

Den Käufer anschreiben, Einen Fall wegen nicht bezahlen Artikel bei Ebay öffnen.

http://www.ebay.de/gds/Umgang-mit-NICHTZAHLER-SPASSBIETER-und-Co-/10000000002719...

Antwort
von petrapetra64, 11

Anzeigen kannst du denjenigen wohl nicht, Betrug würde eine Absicht voraussetzen. So was würde daher eigestellt werden. Und Vertragsbruch ist eine zivile Sache, d.h. du könntest den Käufer verklagen, dadurch entsteht erst mal einiges an Kosten und zeitaufwendig ist es auch bei unklarem Ausgang. 

Die ebay Gebühren musst du natürlich nicht zahlen, du eröffnest bei ebay einen Fall, dass der Käufer nicht zahlt, danach werden dir die Gebühren dann wieder zurück erstattet. Habe ich auch schon 2 mal so gemacht bei Nichtzahlung. 

Antwort
von miranya, 11

ebay anrufen und klären, normal bekommste die gebühren von ebay wieder

Antwort
von Nemo75, 9

EBay melden da der Käufer einen Vertrag abgeschlossen hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten