Frage von JAS2016, 145

EBay- negative Bewertung?

Hallo ihr Lieben,
Ich habe eine Frage bezüglich eBay!
Ich habe dort etwas ersteigert, die Ware auch erhalten! Jedoch sind die Versandkosten und Versandbedingungen nicht eingehalten worden! Im Angebot stand Paketlieferung und es wurde als Päckchen versendet! Sind immerhin 4,49€ Unterschied! Habe den Verkäufer angeschrieben und ihm gesagt das es nicht in Ordnung ist! Aber null Einsicht, wusste ja nicht wie sie das verschicken kann und der Rest wären Versandmaterialien! Ich habe dann gefragt was sie gemacht hätte wenn sie ein großes Paket gebraucht hätte!
Desweiteren belaufen sich die Versandmaterialien nicht auf 4,50€! Altkarton und 30 cm Paketband!
Die Ware hätte ja auch abhanden kommen können und wäre dann ja nicht versichert gewesen!
Meine Frage: ist in diesem Fall eine negative Bewertung in Ordnung? Auch wenn die Sachen mir gut gefallen?
LG

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 88

Bewerte die Ware, da Du zufrieden bist, mit 5 Sternen.

Den Rest jeweils mit einem Stern (zählt bei ebay weniger als kein Stern) und dann nimmst Du grau = neutral und schreibst hin, dass der Verkäufer nicht den vereinbarten Paketversand gewählt hat, damit die Versandkosten zu hoch waren.

Das ganze höflich und sachlich und auf 80 Buchstaben reduziert, damit ebay die Bewertung nicht löschen kann. (wegen "Unflat").

Ich zähle lasse mir den Text im Schreibprogramm auszählen, lasse auch Leertasten nach Punkt und Komma weg und kürze Wörter so, dass sie immer noch Sinn ergeben.

Antwort
von dresanne, 66

Du bist unter die Erbsenzähler gegangen. Wenn die Ware in Ordnung war, dann lass es doch, wie es ist. Manchen neue Verkäufer kennen nichtmal den Unterschied zwischen Päckchen und Paket und nehmen als Versandsumme eine Summe, die ebay vorschlägt.
Übrigens scheinst Du nicht zu wissen, was man in die Versandkosten alles einrechnen darf. Es sind nämlich keine Portokosten, sondern Versandkosten, dazu zählen das Material zum Verpacken, die Zeit der Weg zur Annahmastelle dazu. Die meistenmachen nur davon keinen Gebrauch.

Umfang der Versandkosten


Unter Versandkosten werden üblicherweise die folgenden Kosten zusammengefasst:



das Porto, das an das Versandunternehmen zu entrichten ist
das Verpackungsmaterial
Kosten zur Einhaltung der Verpackungsverordnung
die Personalkosten,
welche im Zusammenhang mit dem Versand anfallen (Zusammenstellen der zu
versendenden Teile, Schriftsachen wie z. B. Frachtpapiere, das
Verpacken der Ware selbst, die Abwicklung mit dem Paketdienst usw.)
Versicherungskosten, oft pauschal oder als Prozentanteil des Warenwerts
Kosten für die Zahlungsabwicklung
sonstige Kosten, die im Zusammenhang mit dem Versand anfallen


Kommentar von JAS2016 ,

Es geht nicht darum das keine Verpackungskosten berechnet werden dürfen! Das weiß ich selbst! Aber die betragen keine 4,50€!

Kommentar von dresanne ,

Da habe ich Dir auch erklärt, wie das entstanden sein kann. Trotzdem wäre es fair vom Verkäufer, einen Teil zurück zu erstatten.

Kommentar von JAS2016 ,

Ja es geht ja nicht um die Entstehung! Ich habe sie freundlich darauf hingewiesen das es zu hohe Versandkosten waren und wie wir jetzt damit verfahren! Hätte Sie die Differenz, abzüglich eBay und Material, zurückgezahlt wäre es ok gewesen! Aber stur und null Einsicht und sich selbst noch voll im Recht sehen! Soll doch eBay mit einbinden wenn ich will- ihr egal

Antwort
von Karsten1966, 89

Wenn Du eine negative Bewertung abgibst, muß man leider damit rechnen, daß der Verkäufer "aus Rache" auch eine negative zurück gibt.

Sagen wir es mal so : ich an Deiner Stelle wäre auch etwas verärgert darüber, daß die Ware anders verschickt wurde als angegeben. Letztendlich hast Du Dich aber mit den Versandkosten arrangiert und gedanklich den Gesamtpreis akzeptiert. Die Ware ist heil angekommen und ist auch zu Deiner Zufriedenheit. Alles in allem ist es gut gegangen, auch wenn Du jetzt höhere Versandkosten bezahlt hast, als nötig gewesen wäre.

Wäre das Paket abhanden gekommen, wäre der Verkäufer in der Pflicht gewesen, da ja versicherter Versand vertraglich vereinbart war. Du hättest dann neue Ware oder das Geld zurückbekommen.

Ich würde mich mit dem Verkäufer dahingehend einigen, daß Du ihm genau das schreibst : das Du verärgert über den falschen Versand aber eben zufrieden mit der Ware bist und Ihr beide Euch ohne gegenseitige Bewertung trennt.

Kommentar von JAS2016 ,

Nein als Verkäufer kann man dem Käufer keine negativen Bewertungen mehr geben! Das hat eBay abgeschafft!

Kommentar von Karsten1966 ,

Na, dann hast Du ja nichts mehr zu befürchten. Allerdings würde ich fair bewerten - alles was gut war 5 Sterne,bei den Versandkosten nur 1 Stern

Kommentar von JAS2016 ,

Danke für die Antwort! Ich ärgere mich nur das 0 Einsicht da ist...

Antwort
von topjob01, 53

Meine Güte, wie kleinlich und pedantisch kann man eigentlich sein? Und wenn jetzt der Karton größer geworden wäre, hättest Du dann mehr Versandkosten bezahlt? Nein, dann hättest Du wieder rumgeheult und Dich hier beschwert. Mir ist das schon öfter passiert und ich haben den Käufer nicht einmal mit so etwas belästigt, sondern eben den einen oder anderen Euro draufgelegt. Du hast auf den Gesamtpreis geboten und der war vermutlich okay. Deine Ware ist sicher angekommen und Du hast Dich darüber gefreut. Und jetzt willst Du noch nachtreten? Genau das ist, was einem jeden Spaß an Ebay verdirbt. :-(((

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community