Earth VPN. Habe Fragen zu Bedienung, Service, Kündigung. Ist jemand Kunde dort (gewesen) und kann helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein ich war dort noch nie Kunde. Generell gilt meiner Meinung nach allerdings:

VPN ist immer eine Frage des Vertrauens. Wenn du ein VPN nutzt, kann dein eigener Internetprovider nicht mehr sehen, was du im Internet tust. Der VPN Anbieter sieht dafür aber alles.

Gerade bei Angeboten von Firmen, die Ihren Sitz verschleiern oder die in "zwielichtigen" Ländern sitzen, ist daher Vorsicht geboten. Es besteht immer die Chance, dass die deine Daten abhören und missbrauchen oder an Dritte weitergeben, irgendwie müssen die ja auch ihr Geld verdienen...

Es gilt also immer gut die AGB lesen und dann noch 3x überlegen, ob du irgend einer Firma ohne richtiges Impressum (Einzelperson irgendwo in Nordzypern?) deine privaten Daten anvertrauen möchtest.

Was die Gesetzeslage hier angeht, ist Deutschland gar nicht so schlecht aufgestellt, wie man immer denkt. Ein Deutscher oder EU-VPN Anbieter wird große Probleme bekommen, wenn er mit deinen Daten Schindluder treibt, irgend ein Typ in Nordzypern wohl eher nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Christopher22
04.02.2016, 17:00

Wegen Zypern war ich auch erst etwas skeptisch. Beim Googeln habe ich aber keine negativen Sachen über den Betreiber finden können. Allgemein gibt's da auch nur wenige Beiträge von Usern oder Interessenten zu ihm. Da findet man nur Sätze wie "Hab gehört, der soll gut sein" oder "Bin schon länger dort Kunde" oder es fragt ebenfalls jemand nach, ob der gut und seriös ist. Details schreibt aber leider niemand. Die einzig negative Meinung, die ich finden konnte, war von 2014 als jemand schrieb: "Der Support ist nicht so gut".

Weil der Anbieter aber fast immer in den Auflistungen mit drin steht, wenn Computer-Seiten im Web über VPN-Anbieter schreiben und er auch zu den empfohlenen einer ARD-Magazinsendung gehört, hab ich mich dort vor zwei Tagen registriert. Erst mal nur für einen Monat.

Es ging alles sehr einfach. Registrierung, Bezahlung, Installation der Software und auch das Verbinden mit den Servern in den unterschiedlichen Ländern ist easy. Ich hab bis jetzt auch noch nichts davon gemerkt, dass die Verbindungen langsamer sind.
Ich hoffe, es wird weiterhin so gut laufen. Wenn ja, werde ich nach dem Monat für ein ganzes Jahr verlängern.

0

Nein ich war dort noch nie Kunde. Generell gilt meiner Meinung nach:

VPN ist immer eine Frage des Vertrauens. Wenn du ein VPN nutzt, kann dein eigener Internetprovider nicht mehr sehen, was du im Internet tust. Der VPN Anbieter sieht dafür aber alles.

Gerade bei Angeboten von Firmen, die Ihren Sitz verschleiern oder die in "zwielichtigen" Ländern sitzen, ist daher Vorsicht geboten. Es besteht immer die Chance, dass die deine Daten abhören und missbrauchen oder an Dritte weitergeben, irgendwie müssen die ja auch ihr Geld verdienen...

Es gilt also immer gut die AGB lesen und dann noch 3x überlegen, ob du irgend einer Firma ohne richtiges Impressum (Einzelperson irgendwo in Nordzypern?) deine privaten Daten anvertrauen möchtest.

Was die Gesetzeslage hier angeht, ist Deutschland gar nicht so schlecht aufgestellt, wie man immer denkt. Ein Deutscher oder EU-VPN Anbieter wird große Probleme bekommen, wenn er mit deinen Daten Schindluder treibt, irgend ein Typ in Nordzypern wohl eher nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?