Frage von KaySchlund, 55

E46 kaufempfehlung BMW?

Hallo
Ich möchte mir gerne ein neues Auto zulegen. Es soll ein BMW 320i werden. Nun möchte ich gerne wissen ob der Preis rechtens ist.

BMW 320i 150PS Automatik
Benziner
BJ 6.2000
Fahrleistung 100.000km
2 Vorbesitzer
Kein Rost
Allgemein sehr guter Zustand
TÜV neu
Inspektion neu
Neue Felgen mit Sommer reifen 18"
Evtl noch Winterreifen dazu
12 Monate Garantie und Gewährleistung

Wenig Ausstattung :
Rückfahrt Sensoren

Er soll 5000€ kosten. Ich würde gerne wissen ob das nun ein guter Preis ist oder ob es zu teuer ist ?

Antwort
von Dunkel, 20

Rein von den Daten her ist das Fahrzeug aus meiner Sicht zu teuer.

Ich weis ja nicht wie du nach Autos gesucht hast, aber ich würde mal bei mobile.de vorbei gehen. Dort findet man 320i mit vergleichbaren Daten ab 2.300 €. Mit Automatik (falls Pflicht) ab 3.800. 

Bei Fahrzeugen in dem Alter ist auch die Laufleistung kein grossartiges Verkaufsargument mehr. Ich würde eher hellhörig werden, wenn jemand ein solches Auto mit einer durchschnittlichen jährlichen Fahrleistung von 6.000 km verkauft. Sind die Kilometer wirklich schlüssig und nachvollziehbar?

Die 18 Zöller lasse ich als Argument ebenfalls nicht gelten, da diese keine originalen BMW - Felgen sind. Ist eine ABE dabei? Dürfen die so auf dem E46 gefahren werden? Das bei dem Preis 8fache Bereifung Pflicht (!) sein muss und nicht "auf Wunsch dabei sein sollte" ist klar.

Ansonsten: Im Herbst 2000 gabs eine neue Motorengeneration (M54). "Dein" Modell hat noch den alten Motor (M52) drin. In der Preisklasse bis 5k gibts aber schon genug Modelle mit M54-Motor. Schau besser dass du ein solches Auto bekommst. Fahrtechnisch liegen Welten zwischen den Motoren.

Vielleicht noch eine persönliche Meinung: Der E46 ist ein schönes Fahrzeug (habe selbst einen als Cabrio) und als 320er (zumindest mit M54) auch ganz ok. Mit M52-Motor eignet er sich aber bestenfalls zum gediegen cruisen und um sich am Klang des R6 zu erfreuen. Bei dem Motor kommt von unten raus viel zu wenig, wodurch das Fahrzeug sehr unsouverän wird. Mit Automatik wirds leider endgültig zur Wanderdüne. Also da sprechen wir dann über ein Beschleunigungsniveau vergleichbar mit einem 1.6er Golf 3/Golf 4 mit 100 PS.

Antwort
von MachEsNochmal, 18

Nun der Preis ist zu Teuer, viele werden sagen das ein 100.000km E46 schon recht seltener geworden ist (weil die dinger meist 150.000+ haben) aber dennoch ... es handelt sich um ein Modell ohne Facelift.

Für einen 320i VFL und normaler Ausstattung würde ich so um die 3000€ machen, sind mehr Sachen drin wie z.B (MFL, PDC, Navi, Sitzheizung, Leder, Licht und Regen-Sensor usw usw.) dann kann man auch schonmal 4000-4500 machen.

Aber ich denke mal für 5000€ bekommst du einen schönen Facelift E46 mit besserer Ausstattung und mehr PS (die neuen 320i haben 170ps)

Such einfach mal lieber von einem Privathändler, das oben hört sich sehr nach Händler an ... E46 vor Händlern würde ich die Finger von lassen.

Antwort
von spugy, 29

Beim gebrauchtwagenkauf geht meistens nach dem kauf etwas kaputt, und vorallem wenn der wagen schon 16 Jahre alt ist. Ich würde an deiner stelle geld zur seite legen für eventuelle mängel (kupplung, getriebe, ölverlust, federn) die man auf dem ersten blick nicht sieht. Das sind sachen, die der garantieanbieter nicht übernimmt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten