Frage von MichaelSlash, 146

E-zigaretten wie schädlich sind sie?

Ich bin 17 Jahre alt und rauche seit 2 Monaten, jetzt will ich aber aufhören. Als kleinen Umstieg dachte ich ich hole mir eine E zigarette. Jetzt will ich aber wissen, wie schädlich die Dinger sind.

Antwort
von Hardy3, 74

Wenn du erst  seit 2 Monaten rauchst, kannst du einfach damit aufhören, dafür brauchst du keinen "Sucht"-Übergang. Die Frage, wie schädlich E-Zigaretten sind, ist relativ einfach zu beantworten: Der Gesundheit förderlich sind sie mit Sicherheit nicht; wie schädlich sie tatsächlich sind, kann dir niemand beantworten. Das auf einer Skala von 1 bis 10 festlegen zu können, wäre sensationell - mit so einem Messsystem bekämst du den Nobelpreis.

Antwort
von Achwasweissich, 61

Laut diversen englischen und französischen Studien die im Gegensatz zu so manch anderer nicht von Phillip Morris finanziert wurden sinnd Dampfen zu etwa 95% weniger schädlich wie Zigaretten.

Wenn du sicher gehen willst das nichts kokelt gibts mittlerweile auch Geräte mit Tempeaturregelung. Explodieren kann so ein Teil nur unter 2 Bedingungen: du sprengst es oder du veränderst das Teil so wie der Depp dem es um die Ohren geflogen ist: falsche Akkus, keine Löcher falls der Akku mal ausgast und die Leistung deutlich über das angedachte Limit gepuscht. handies explodieren deutlich häufiger ;)

Mein Mann dampft seit 1 1/2 Jahren und es bekommt ihm eindeutig besser als die Kippen und Pfeife. Mittlerweile ist er so weit das er fast aufgehört hat, ohne Druck und Verzicht.

Antwort
von louisa0812, 82

e-Zigaretten sind nicht so schädlich wie die anderen Zigaretten, sind aber trotzdem mit schädlichen Stoffen behinhaltet.
Lieber ganz aufhören, ist aber besser als die andere.

Antwort
von glaubeesnicht, 62

"Mittlerweile mehren sich durch zahlreiche Studien jedoch die Hinweise, dass E-Zigaretten keinesfalls "gesund" sind. Ganz im Gegenteil, denn das Dampfen zerstört anscheinend Körperzellen und verursacht ebenso Krebs wie das herkömmliche Rauchen.

Jüngst veröffentlichte Studien zeigen, dass unter Laborbedingungen im
Dampf gefährliche, hochreaktive freie Radikale nachgewiesen werden
konnten. Diese wiederum führen zu Veränderungen der Zellen, einer
Voraussetzung für die Entstehung von Krebs und vielen anderen chronischen Krankheiten."

Quelle: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/e-zigaretten-schaedlich.html

Kommentar von CocoKiki2 ,

oh gott, bitte nciht die esoterikseite zentrum der gesundheit. mittlerweile müßte doch jeder wissen, dass man so einen blödsinn nicht anklickt. die seite gehört verboten, genau wie codecheck.

Kommentar von glaubeesnicht ,

Klar, daß du das nicht hören willst.

Kommentar von Bonaparty ,

cocokiki2 hat aber recht.

Kommentar von glaubeesnicht ,

Leider nicht, wie man auf vielen anderen Seiten auch nachlesen kann.

Kommentar von CocoKiki2 ,

leider, hast du unrecxht und irgendwann wirst du mal einen richtigen hass auf die seite zentrum der gesundheit aufbauen dafür, dass sie dich dort so verarscht haben. frag mal deinen arzt nach dieser seite.

Kommentar von JuraErstie ,

"unter Laborbedingungen" sagt schon alles. Da wird an so ner Dampfe gezogen, bis die Watte brennt. Natürlich entstehen dann irgendwelche giftigen und krebserregenden Stoffe. Hat mit Realbedingungen nur leider herzlichst wenig zu tun.

Und noch so als kleiner Tipp: Falls du nicht vollkommen verblöden willst, lies Nachrichten von Ländern in denen ein System (bspw. Gesundheitssystem in Großbritannien) in staatlicher Hand liegt. Auf einmal ist die Berichterstattung ja gar positiv!

Kommentar von Achwasweissich ,

Ja, da werden nicht so idiotische "Tests" gemacht wie der auf den sich Pötschke -Langer immerwieder gerne bezieht: Dort wurde Liquid verbrannt sattt verdampft was natürlich derart weit an der Realität vorbei geht das es nicht aussagekräftig ist.

Gut, die Studie wurde von Phillip Morris bezahlt, da wundern die Ergebnisse eh nicht denn eine Zigarettenfirma hat vermutlich kein Intresse an dreartiger Konkurrenz. Auch weitere Studien der Pharmaindustrie zeigen auch einmal erschreckende Ergebnisse seit die Dampfen nicht als Arzneimittel deklariert und Apothekenpflichtig wurden. Ein Schelm we dabei Böses denkt.

Antwort
von Yvxnne, 78

Hallo MichaelSlash,

aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass sie noch laaange nicht so schädlich sind, wie Zigaretten und du die Stoffe, die in den Liquids sind, auch in Lebensmitteln finden kannst.

Kommentar von chanfan ,

die Stoffe, die in den Liquids sind, auch in Lebensmitteln finden kannst

Inhalierst du deine Lebensmittel? Ich denke nicht. Wie kommst du also darauf das diese Zusätze ungefährlich zum rauchen sind?

Kommentar von Yvxnne ,

Selbstverständlich inhaliere ich meine Lebensmittel.

Kommentar von CocoKiki2 ,

er hat aber recht. und niemand hat was von ungefährlich gesagt.

Antwort
von 19MM99, 18

Nicht so schädlich aber immernoch schädlich... Am besten Garnicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten