E-Zigaretten, was unterscheidet die teureren von den billigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du das Dampfen wirklich nur erstmal ausprobieren und dafür nicht so viel Geld ausgeben möchtest, guck dir auch mal die neue iCare von Eleaf an: http://www.zazo.de/ezigaretten/alle-startersets-/437/eleaf-icare-starterset - klein (nicht viel größer als ein Feuerzeug) supersimpel - nix einzustellen, einfach Verdampferköpfchen einschrauben, Liquid einfüllen, kurz ziehen lassen und losdampfen ohne Knöpfchen drücken zu müssen - und die dampft und schmeckt auch recht gut... Prima zum Ausprobieren ist auch dieses Angebot:http://www.zazo.de/angebote/75/zazo-starterset-gratis-aktion-evod-starterset?c=31 . Die Liquids von Zazo sind auch echt gut, würd dir aber empfehlen, hier ein paar mit 18mg/ml Nikotin zu kaufen und dazu nochmal die gleichen ohne Nikotin, so das du dir das Nikotin pasend für dich zusammenmischen kannst... Es wär auch nicht verkehrt, ein paar Ersatzverdampferköpfchen mitzubestellen, die gehen früher oder später kaputt und müssen ausgetausscht werden und bei den Sets sind fast immer nur ein oder zwei Köpfchen dabei... mit dem Code Friends oder LeckerLiquid solltest du noch 20% Rabatt bekommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den teuren Modellen bekommst du eben was, was nicht nach 3 Tagen kaputt geht. Verarbeitung ist besser, Dampfleistung ist besser, Geschmack besser, Akkulaufzeit ist besser. Das alles sind schon Kriterien, die man beim Kauf mit einberechnen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

zu Deiner Frage:

E-Zigaretten, was unterscheidet die teureren von den billigen?

Eine gute E-Zigarette unterscheidet sich von billigen durch eine einwandfreie Verarbeitung, hochwertige Materialien, einen besseren Geschmack und ein besseres Dampfverhalten.

Wenn Du nur erstmal ausprobieren möchtest, kannsz Du mit einer günstigen E-Zigarette probieren, dann aber mit dem Bewusstsein, dass eine vernünftige E-Zigarette wesentlich besser schmeckt und mehr Dampf produziert.

Denn, das was Niemand möchte, wenn er etwas nur ausprobieren möchte, ist, sich enttäuscht dagegen zu entscheiden, weil er meint, das Dampfen nichts für ihn ist. Die Entscheidung aber auf Fakten beruht, die durch billige Hardware getroffen wurde.

Deswegen empfehle ich immer gleich mit einer vernünftigen E-Zigarette starten.

Dampfen ist wesentlich günstiger, so das sich die Investition nach wenigen Wochen amotisiert.

Auch wenn man später nur noch gelegentlich Dampfen sollte, ist es eine gute Investition gewesen.

Allerdings sollte man bereit sein dann 50 bis 80€ auszugeben.

Eine gute Auswahl an E-Zigaretten und Sets findest Du z.B. bei Riccardo.

Dort habe ich auch einiges an Hardware gekauft und die Liquids sind dort mit ca. 2€ je 10ml recht günstig.

www.riccardo-zigarette.de

Riccardo bietet je nach Volumen bis zu 10% an, versandkostenfrei, bei sowieso günstigen Preisen.

Die Liquids werden in Deutschland hergestellt..

Gruß, RayAnderson  😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst Du erst einmal mit einer billigen e-Zigarette beginnen. Welche für 10 Euro hst Du denn im Auge?

Es könnte ein Schnäppchen sein, allerdings denke ich da eher an ein veraltetes Modell.

Willst Du vom Rauchen auf das Dampfen umsteigen? Wenn ja, google mal nach der Innokin Endura T 18 oder die größere Endura T 22. Diese sind bei Umsteigern sehr beliebt, da sie dem Zugverhalten einer richtigen Zigarette ziemlich nahe kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PlayboyA
10.09.2016, 19:56

Was ich im Auge hatte war ein No-Name-Produkt eines chinesischen Shops. Allerdings habe ich ein bisschen Angst davor, da ich von einem Fall gelesen habe, wo die Batterie einer E-Zigarette explodiert ist und das wird bei solchen Asia-Billigsachen häufig passieren, denke ich. Ich werde mir deinen Vorschlag mal anschauen, vielen Dank!

0