Frage von ichhelfeeuch7, 47

E Shisha? Wie schädlich sind sie wirklich?

Ich habe mir in den letzten Tagen eine E Zigarette zum nachfüllen gekauft und wollte nun einmal fragen wie schädlich E Zigaretten wirklich sind! Ich danke schonmal fürs Antworten!

Antwort
von DottorePsycho, 21

Diese Frage ist eigentlich schon tot, bevor Du sie stellst.

Egal welche Meinung man diesbezüglich vertritt, die "Gegenseite" tritt einen shitstorm los. Und wem willst Du dann glauben?

Studien gibt es auch dazu - in beide Richtungen. Welchen willst Du glauben?

Kommentar von ALF55x ,

Ganz so ist es auch nicht... - Die Studienlage ist ziemlich eindeutig...

Es ist klar dass sie auch nicht ganz unschädlich sind - ebenso klar ist aber auch deren Gesundheitsbilanz im Gegensatz zu der des Rauchens kaum der Rede wert ist!

Es gab haufenweise Bericht welche den Eindruck erweckten als wäre auch das Dampfen sehr schädlich, doch wenn man sich nur die Berichte genauer ansieht geht es eigentlich immer nur darum dass doch irgendwer irgendwo mal den einen oder anderen Stoff gefunden hat. - Nicht erwähnt wird allerdings dass es dabei nur um einen einzigen Stoff geht, der in herkömmlichen Zigaretten auch zu finden ist, aber in Vielfach höherer Konzentration und zusammen mit weiteren tausenden Giftstoffen.

Wenn man sich dann die Studien genauer ansieht sieht das Bild gleich nochmal anders aus, denn es gab Negativ-Berichte, die eine Studie als Grundlage zitierten die selbst allerdings zu einem gegenteiligen Ergebnis kam. - Um Formaldehyd zumindest in einzelnen Messungen zu finden mussten mussten die Geräte stark überhitzt werden - das macht in der Praxis sicher niemand freiwillig weil dieser Dampf so extrem ekelhaft schmeckt und oben drein im Hals sticht.

Es werden immer einzelne Details heraus gepickt und hoch gespielt die entweder im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten nicht der Rede wert sind oder die einfach komplett an den Haaren herbei gezogen sind (ein Beispiel: die Popcorn-Lunge. - Ja, in manchen [süßen] Liquids befindet sich der Stoff Diacetyl, der auch tatsächlich diese Krankheit auslösen kann. Damit daraus eine Schlagzeile werden kann muss man allerdings die Sache mit der Dosis komplett außen vor lassen, denn ansonsten wird klar dass E-Zigaretten definitiv niemals zu einer Popcorn-Lunge führen können. http://blog.rursus.de/2015/12/diacetyl-es-ist-einfach-dinge-kompliziert-zu-mache... ).

In Einzelfällen gab' es auch Studien die den Namen nicht verdienen, wie zB. die Studie in der Schwermetalle in der Umgebungsluft eines Büros gemessen wurden in dem gedampft wurde. - Allerdings wurde hier wirklich nur die Raumluft gemessen und das auch noch ohne irgendwelche Gegenproben, also diese Stoffe dürften wohl eher auf andere Quellen wie zB. Laserdrucker zurück zu führen sein, trotzdem wurde es in den Medien so verkauft als ob das zwangsläufig direkt mit den E-Zigaretten kommen zusammen hängen müsste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten