E-Plus abzocke?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

E-Plus macht keine Abzocke. E-Plus übernimmt nur die Bezahlung eines von dir gebuchten Abos. Dieses Abo musst du selber bei diesem Drittanbieter wieder abbestellen, sonst fallen (wahrscheinlich wöchendlich) weiterhin diese Kosten an. Eine Drittanbietersperre über die Simkartenhotline vermeidet weitere Abos, das bestehende Abo wird dabei nicht beinflusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich hat das nichts mit E-Plus an sich zu tun.

Ich würde es nun so verstehen, dass du irgendeinem Virus / Maleware untergekommen bist und dadurch jetzt jeden Monat Geld von deiner Karte abgezogen wird.

Ist aber wie gesagt nur vermutet.

Um das ganze zu entfernen müsstest du dich mit deinem Anbieter auseinandersetzen. Meistens ist das natürlich nicht in 5 Tagen getan und ob man da überhaupt etwas gegen tun kann ist fragwürdig.

In diesem Fall empfehle ich dir, eine neue Karte anzuschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheint ein Drittanbieter zu sein. In der SMS müsste eig. auch was stehen von wegen "abmelden" oder so.
Ansonsten ruf bei E-Plus an und lass dir eine Drittanbietersperre reinpacken, wenn du sonst nichts mit dem Handy bezahlst, denn geht sowas nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe folgenden Beitrag zwar schon mal wo geposted aber ich will dir helfen, also hier bitte:

Rufe SOFFORT die kundenhotline deines Netzbetreibers an und lasse nicht nur die Drittanbietersperre reinmachen, sondern auch UNBEDINGT erkundige dich nach den aktuellen zusatzpaketen und Dienstleistungen, die du im Moment bezahlst und lasse alle Verdächtigeen kündigen (du brauchst unter Umständen dein Kundenkennwort).Falls du auf einmahl SMS bekommst mit "hallo auf unserer genialen deite bad.example.com ! Klicke hier!" TUE ES NICHT!!!!! Sende "Stop" und "Stopp" als antwort SMS. Das Gesetzt schreibt vor, dass die das als Kündigung annehmen müssen.Wenn die sagen, du hättest lein Rücktritsrecht, dann ist das erlogen. Online hat man immer ein Rücktrittsrecht (außer bei Glücksspielen (wenn du verlierst, könntest du dann dein Geld zurückholen)) . Vor allem wenn du da nie zugestimmt hast. Gegen die erste zahlung(en) die auf der ersten (neuen) Rechnung aufscheinen so bald wie möglich beim Netzbetreiber Einspruch erheben.Ich hoffen ernsthaft, dass das gehoolfen hat (ich tippe hier schon seit gefühlt ewig). Ich war auch schon mal in so einer Falle getappt und alle Informationen hier habe ich von meiner Rechtswesenprofessorin.

Ich hoffe dass das hilft,
LG,
▒▐█▀▄░ █▀▀ █▀▀▄ █▄░█ █▀▄
▒▐█▀▀▄ █▀▀ █▐█▀ █░▀█ █░█
▒▐█▄▄▀ ▀▀▀ ▀░▀▀ ▀░░▀ ▀▀░

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung