E-Piano-Aufnahme rauscht trotz Audio Interface?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Rauschen ist wohl keine Brummschleife...

Also der MIC-Eingang ist nicht geeignet (zu empfindlich) für ein solch vorverstärktes Signal, wie es vermutlich vom Line-Out des Pianos kommt.
Diese Pegel und Impedanzen sollten einigermassen übereinstimmen.
Hast du keine andern Eingänge?

EP 50% ist eigentlich viel zu viel. Und wenn du leiser gehst ist der MIC-Eingang zu empfindlich und verstärkt dir das Grundrauschen des Line-Ausgangs zu fest.

Wenn du keine andern Eingänge hast, musst du eine Impedanz-/Pegelanpassung ranbasteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PGamesLP
14.01.2016, 01:30

Danke erstmal ;) 

wenn du bei Google-Bilder "m-audio fast track pro" eingibst, kannst du unter den ersten Bildern die Anschlüsse sehen (ist wohl besser, als wenn ich versuche, sie zu erklären ;))

mit 'ranbasteln' meinst du ein zweites Gerät welches ich an das AI anschließe, oder? 

0
Kommentar von PGamesLP
31.03.2016, 11:05

Hey, etwas spät für ne Antwort... Ich hab vom Piano zum FTP 2 Kabel verwendet, jeweils 6,3mm. Jep, Stereo (deshalb die 2 Kabel ;)) Da ich die beiden Kabel in die beiden Mic/instr. Eingänge des FTP gesteckt habe gehe ich mal davon aus, dass dort auch Stereo anliegt o.o Ich habe inzwischen auch eine neue interne Soundkarte, die Creative SoundBlaster ZxR (vorrangig für Musik und Gaming), mit welcher ich auch schon probiert habe aufzunehmen. Allerdings hat der Ton des Pianos über diesen Weg nicht nur getauscht, sondern war auch generell qualitativ mehr als schlecht... Ich glaube zwar, dass ich etwas falsch gemacht habe, wüsste aber nicht was :l

0

Google mal nach Brummschleife. Hab das bei mir auch. Laptop mit zusätzlichen bildschirm. Daran mischpult mit zwei anlagen. Bei ausgabe und aufnahme immer brummen und manchmal eon ticken. Sobald ich den monitor vom laptop oder vom strom trenne, ist es weg. Schau mal was noch so alles an den Steckdosen hängt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PGamesLP
14.01.2016, 00:41

Das wäre irgendwie lustig ;) Danke, ich guck mal 

0
Kommentar von PGamesLP
14.01.2016, 00:50

Nein, es liegt leider nicht daran... habe jetzt sämtliche Kabel in der Nähe der Geräte entfernt (sofern möglich) und auch den Stromsteckern eigene Steckdosen zugewiesen ;) leider besteht das Problem aber dennoch.

0

Suche mal im internet nach DI BOX.

Dieses hat einen input und einen galvanisch getrennten output. Dies sollte brummen und rauschen (-3dB/ -10dB schalter) beseitigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lautstärke am E-Piano und am Interface auf gedreht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PGamesLP
14.01.2016, 00:39

das E-Piano ist auf 50% und das Interface ca bei 20%. Habe allerdings auch schon versucht jeweils die Regler höher, tiefer zu stellen mit dem Ergebnis, dass der Ton übersteuert wurde...

0

Hat Dein PC eine interne Soundkarte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PGamesLP
14.01.2016, 00:44

Nein, leider noch nicht. Ich werde mir wahrscheinlich im nächsten halben Jahr das/die Creative SoundBlaster ZxR (eigentlich für mein Headset) besorgen. 

In wie weit macht das einen Unterschied zum Audio Interface? (ich dachte, dass ich durch dieses keine Soundkarte mehr für die Aufnahmen brauchen würde?)

Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?