Frage von SynoLoRiS, 14

E-Mail Spam-Blindtext?

Hallo

Wenn man bei einigen Webseiten z.B die E-Mail Adresse info@info.ch in meine Excel Datei ZIEHE, kommt z.B info-NOSPAM-@-Blindtext-info.ch.

An was liegt das beziehungsweise wie kann man das so programieren? Ich möchte gerne wissen wie das geht.

danke.

Antwort
von PWolff, 3

Vermutlich etwas in dieser Art:

<html>
<head>
<title></title>
<meta content="">
<style></style>
</head>
<body>
<a hremailto:info-NOSPAM-@-Blindtext-info.ch.ch" onclick="mailSenden('info&#x40;info.ch'); return false;">info&#x40;info.ch</a>
</body>
</html>

(wobei noch ein geeignetes Script für mailSenden zu ergänzen ist)

Hilft aber auch nichts mehr gegen moderne Spambots.

Kommentar von SynoLoRiS ,

Okay Vielen Dank werde es einmal ausprobieren

Kommentar von PWolff ,

Sehe gerade, dass die Zeile mit dem Hyperlink irgendwie falsch formatiert wurde. Mal sehen, ob es diesmal richtig wird:

    &lt;a href=&#x2mailto:info-NOSPAM-@-Blindtext-info.ch&#x20;20; onclick=&#x20;mailSenden('info&#x40;info.ch'); return false;&#x20;&gt;info&#x40;info.ch&lt;/a&gt;
Kommentar von PWolff ,

Wieder nicht. nächster Versuch:

    ‹a href="   mailto:info-NOSPAM-&#x40;-Blindtext-info.ch" onclick="mailSenden('info&#x40;info.ch'); return false;"›info&#x40;info.ch‹/a›

(bitte die gewinkelten Anführungszeichen ‹› durch die ähnlich aussehenden Kleiner-als- und Größer-als-Zeichen <> ersetzen und die 3 Leerzeichen vor "mailto:" entfernen - ich hatte gehofft, dass der Präprozessor hier immer 3 Zeichen vor dem Protokollnamen entfernt ...)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten